Collage im Kronkorken

Aus alt mach neu!

Moderator: adDraconia

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6335
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Collage im Kronkorken

Beitrag von Lauser » Di 16. Feb 2016, 14:16

Gestunken hat da gar nichts. Ich stand die ganze Zeit davor und sobald die Schmelzung fertig war habe ich den Deckel sofort mit einer Pinzette raus geholt.

Das war jetzt nur um die Neugier zu befriedigen und zu berichten. Normalerweise würde ich ein ganzes Blech voll davon in den Ofen schieben :)

Mit dem Toaster geht es übrigens auch. Ich habe den Kronkorken auf dem Blech zwischen den beiden Toastschlitzen abgestellt :) Allerdings ist mir das zu heiss, der Deckel könnte in den Schlitz fallen und ich fürchte fast, dass sich die Kronkorken dabei verformen.
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4413
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Collage im Kronkorken

Beitrag von Yoro » Di 16. Feb 2016, 14:58

Mir ist eingefallen, man kann die Dinger auch anders machen: Der Kronkorken wird geplättet (mit dem Hammer, auf dem Video werden sie durch die Bigshot gejagt), sie sehen dann so aus, dann Bild etc. reinkleben und dann entweder Mod Podge drüber, es gibt aber auch sog. Epoxy-Dots, aber die gehen nur, wenn man nur ein Bild drunter hat und keine 'erhabenen' Sachen.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Allemool
Viobär
Viobär
Beiträge: 216
Registriert: So 8. Apr 2012, 20:38
Wohnort: Saarland

Re: Collage im Kronkorken

Beitrag von Allemool » Di 16. Feb 2016, 20:46

Tolle Sache- sieht super aus.
Könnte Klarlack nicht auch gehen?

Lauser
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6335
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Collage im Kronkorken

Beitrag von Lauser » Mi 17. Feb 2016, 08:53

Yoro hat geschrieben:Mir ist eingefallen, man kann die Dinger auch anders machen: Der Kronkorken wird geplättet (mit dem Hammer, auf dem Video werden sie durch die Bigshot gejagt), sie sehen dann so aus, dann Bild etc. reinkleben und dann entweder Mod Podge drüber, es gibt aber auch sog. Epoxy-Dots, aber die gehen nur, wenn man nur ein Bild drunter hat und keine 'erhabenen' Sachen.
Das sieht eigentlich auch ganz nett aus :D: Allerdings muß ich davor warnen, unsere deutschen Flaschen-Kronkorken dafür zu verwenden. Ich habe mir so gestern eine Schneidplatte der Bigshot geschrottet, als ich es ausprobieren wollte. Die Kronkorken von der Dame im Video scheinen dünner zu sein als unsere (zumindest die von den Flaschen). Auch sind die Zähne bei den Deckeln im Video schon leicht nach außen gebogen. Dadurch, daß das bei mir nicht so war, hat sich der Kronkorken in die Schneidplatte gefressen und ging fast nicht mehr raus. Also wer das nachmachen möchte sollte das entsprechend richtige Material haben oder einen Hammer verwenden :gg:

Vielleicht geht Klarlack auch, Allemool. In mehreren Schichten. Das müßte man ausprobieren :D:
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest

Bild

Antworten

Zurück zu „Recycling“