k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Unser Strickstübchen

Moderator: Yoro

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von JoyJanaka » Mo 13. Okt 2014, 09:52

[quote="Yoro"]
Joy, STOP!!!
[/quote]

Zu spät! :red:

Wenn man es nicht gesehen hätte, dann hätte ich es wohl eh ausgebessert. Aber gerade an der Mittelrippe fällt es auf, weil sich immer eine langgezogen aussehende Masche mit einer kurzen abwechselt. Außerdem ist das Tuch für meine Mam, und die nimmt das auch immer sehr genau wenn in ihren Handarbeiten ein Fehler drin ist. Das wollte ich ihr so nicht schenken. :sad:
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2805
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Maruschka » Mo 13. Okt 2014, 10:34

Hier ist mein Tuch. Da sind auch ein paar Fehler versteckt.
@ JoyJanaka, ich hätte den Fehler nicht gesehen. Aber ich verstehe Dich. Bei den Sachen, die verschenkt werden, will man alles richtig machen.
Dateianhänge
Tuch2.JPG
Tuch2.JPG (59.7 KiB) 168 mal betrachtet
"Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser" - Sokrates-

Kröte
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4619
Registriert: Do 24. Sep 2009, 00:14
Wohnort: bei Buxtehude

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Kröte » Mo 13. Okt 2014, 11:56

Boah, was für eine tolle Farbe!  :kugelraupe:
Ich habe auch einen Eier....- äh, Gummipunkt :)


- Eulsuse -

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2805
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Maruschka » Mo 13. Okt 2014, 13:54

Danke Kröte, ist besser geworden, als ich´s gedacht habe. Beim stricken überlegte ich noch: "Wenn nichts wird, dann gibts eine Reinkarnation als Sommersocken." Jetzt darf die Wolle als Tuch weiterleben.  :lol:
"Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser" - Sokrates-

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von JoyJanaka » Di 14. Okt 2014, 07:25

Maruschka, ist das auch ein Light & Up? Aber mit weniger Reihen gestrickt? (Das Original hätte ja mehr Lochreihen.) Gratuliere zum fertigen Tuch, ich kann nur leider die Farbe schwer zuordnen anhand des Fotos. Kannst du mal beschreiben, um welche Farbtöne es sich dabei handelt?

Gestern kam mein Päckchen mit der Wolle für mein nächstes geplantes Tuch - ein [url=http://]Nymphalidea[/url] - an. Das heißt, ich bin dem Briefträger hinterhergelaufen, der mir eine Abholbenachrichtigung in den Briefkasten gelegt hatte, weil er mich grade um ein paar Minuten verpasst hatte. Ich habe dafür einen Crazy Zauberball (meinen allerersten) in der Farbe Flussbett genommen, und dazu Schoppel Admiral Sockenwolle in der Farbe Dschungel. Die Zauberball-Farbe ist so ganz anders als auf den online-Bildern, die ich gegoogelt habe. (Und wohl nochmal ganz anders zu dem, wie es nun auf meinem Foto aussieht.) Naja, lassen wir uns überraschen, wie es dann beim Stricken zusammenpasst und sich entwickelt.

Das aufgetrennte Light & Up habe ich erst bis Reihe 10 neu gestrickt. Aber diesmal habe ich vorgesorgt und einen Rettungsfaden eingezogen.
Dateianhänge
Nymphalidea_1_Wolle.jpg
Nymphalidea_1_Wolle.jpg (58.54 KiB) 167 mal betrachtet
Zuletzt geändert von JoyJanaka am Di 14. Okt 2014, 07:27, insgesamt 1-mal geändert.
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2805
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Maruschka » Di 14. Okt 2014, 09:20

@ JoyJanaka: es ist ein Ligth & Up. Es sind weniger Reihen gestrickt, die Wolle ist mir ausgegangen  :-(:. Es sind Pastelfarben in rosa, blau, grün und etwas dunklere Streifen ist dkl. blau mit weiß. Es war so eine bunte Sockenwolle mit Baumwolle.
"Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser" - Sokrates-

Kröte
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4619
Registriert: Do 24. Sep 2009, 00:14
Wohnort: bei Buxtehude

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Kröte » Di 14. Okt 2014, 13:19

Joy, wie macht man denn das mit dem Sicherheitsfaden?
Ich habe auch einen Eier....- äh, Gummipunkt :)


- Eulsuse -

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4719
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Yoro » Di 14. Okt 2014, 16:45

Kröte, dazu nimmst du einen (nicht zu dünnen) Faden in einer Kontrastfarbe, der ein gutes Stück länger sein sollte, als das Gestrickte breit ist. Den fädelst du durch eine Stopfnadel und ziehst ihn damit durch deine Maschen auf der Stricknadel über die gesamte Breite des Strickstücks. Die Enden hängen lassen. Dann einfach weiterstricken, die 'Rettungsleine' stört nicht weiter und kann, wenn sie nicht gebraucht wurde, problemlos wieder herausgezogen werden, wenn das Strickstück fertig ist.
Falls aber etwas aufgetrennt werden muß, ribbelt man runter bis zu diesem Faden, der bremst dann die Maschen quasi aus und es kann nicht weiter aufgetrennt werden. Dann die Maschen wieder aufnehmen, was jetzt problemlos möglich ist, ohne daß eine weiter herunterfällt, man einen Umschlag übersieht oder sonst ein Fehler passiert. 
Macht man bei kompliziertem Lace eigentlich immer in regelmäßigen Abständen, schadet aber auch nicht bei einfacheren Mustern; halt immer dann, wenn ein wieder Aufnehmen kompliziert ist.
Zuletzt geändert von Yoro am Di 14. Okt 2014, 16:48, insgesamt 1-mal geändert.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von JoyJanaka » Di 14. Okt 2014, 17:46

[quote="Kröte"]
Joy, wie macht man denn das mit dem Sicherheitsfaden?
[/quote]
Hier ist das sehr toll und mit Bildern erklärt: Alpis Strickbuch: Der Sicherungs- oder Rettungsfaden
Wenn die Reihen bei einem Dreiecktuch dann aber schon sehr lang sind ist das eine fade Angelegenheit, mit der Stopfnadel durch alle Maschen zu stechen um sie so aufzufädeln...

[quote="Maruschka"]
es ist ein Ligth & Up. Es sind weniger Reihen gestrickt, die Wolle ist mir ausgegangen
[/quote]
Na dann bin ich ja mal gespannt, wie weit ich mit meiner Wolle komme. Gemäß Anleitung soll EIN Knäuel ja angeblich ausreichend sein. Und damit gingen sich sogar noch Quasten aus. Sicherheitshalber habe ich zwei bestellt.
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2805
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Maruschka » Di 14. Okt 2014, 18:29

Ich habe vergessen zu schreiben, dass ich mit sehr dicken Nadeln Nr. 8 gestrickt habe.
"Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser" - Sokrates-

Kröte
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4619
Registriert: Do 24. Sep 2009, 00:14
Wohnort: bei Buxtehude

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Kröte » Sa 18. Okt 2014, 10:46

Danke für die tollen Sicherheitsfadenhinweise- dann kann ich mich ja jetzt auch mal an laciges wagen :)
Ich habe auch einen Eier....- äh, Gummipunkt :)


- Eulsuse -

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von JoyJanaka » Sa 18. Okt 2014, 14:47

Ich bin mit meinem Light & Up jetzt ungefähr wieder dort, wo ich vor dem Auftrennen war...
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von JoyJanaka » Mi 22. Okt 2014, 14:44

Ich hab jetzt die ersten zwei Lochreihen fertig beim Light & Up. Bwoah, die Löcher sind ja riiiiiesig! :shock: Wenn man das dann auch noch kräftig spannen soll sieht das aus wie Schweizer Käse. :-(: Ich traue mich aber nicht, für die Lochreihen auf kleinere Nadeln zu wechseln, weil ich fürchte, dass sich das ganze Tuch dann völlig verzieht. Ich werde das Ding jetzt so fertig stricken, hoffentlich bald dann mal, denn sonst kann ich das Tuch, das eigentlich ein Geburtstagsgeschenk für meine Mam werden sollte, dann gleich in Weihnachtspapier einpacken. *hmpf*
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2805
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von Maruschka » Mi 22. Okt 2014, 15:04

@JoyJanka: bei meinem Light & Up sind die Löcher gar nicht riesig, ca 12 mm Durchmesser. Bei der ersten Lochreihe habe ich auch gedacht "Boh! Riesige Löcher" und habe die Umschläge verschrenkt abgestrickt, war ein Fehler. Vielleicht siehst Du das auf dem Foto.
Und wie gesagt ich hatte Stricknadeln Nr. 8 in der Anleitung steht Nr. 5.
"Der Kluge lernt aus allem und jedem, der Normale aus seinen Erfahrungen und der Dumme weiß schon alles besser" - Sokrates-

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: k schnugi tog - Die Tücherstrickaktion

Beitrag von JoyJanaka » Mi 22. Okt 2014, 15:14

Ich stricke mit 5er Nadeln, so wie's in der Anleitung steht. Aber meine Löcher sind jetzt schon so groß, dass ich locker einen Daumen durchstecken kann. Aber ich stricke jetzt mal nach Anleitung weiter.
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Antworten

Zurück zu „Schnugis Strickstübchen“