fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Scherben bringen Glück - und verhelfen zu einem Mosaik.
Antworten
kuddl
Blassbär
Blassbär
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Jun 2008, 08:27

fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von kuddl » Do 12. Jun 2008, 08:30

hallo!

ich würde mir gerne in der küche einen teil der arbeitsfläche als fliesenmosaik gestalten... schaut ja sicherlich schön aus... aber da kann ich dann sicherlich täglich schrubben bis alle fugen immer sauber sind  :(:

ideen um das zu vermeiden hätt ich ja - gibts da vielleicht irgendsowas wie eine art "durchsichtiges gelee" das hart wird??? klingt blöd, aber dann hätt ich eine komplette ebene wie bei jeder anderen arbeitsfläche auch...

gibts sowas? oder habt ihr andere ideen wie was ich machen könnte???

lg kuddl

Sonnenlicht
Himbär
Himbär
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:13
Interessen: Die schönsten Pausen sind... in der blauen Stunde.

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von Sonnenlicht » Do 12. Jun 2008, 08:59

Ich würde eine graue Fugenmasse verwenden und die als erstes mit Olivenöl (das verwende ich hauptsächlich in der Küche) einlassen, darauf sind Schmutzflecken dann nicht so zu sehen, und wenn ich mal wieder mit Öl rumspritze, erneuere ich sozusagen die erste Ölung.
Das durchsichtige Abdeckzeugs ist nicht schnittfest, darauf siehst Du jeden Messerkratzer. :(:
Liebe Grüße :sun: Sonnenlicht
Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.

schoki
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4693
Registriert: Mo 31. Mär 2008, 17:15
Interessen: Bin im Nähfieber.

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von schoki » Do 12. Jun 2008, 12:39

Und wenn du dir ne dicke Glasplatte besorgst beim Tischler oder Schreiner oder Fensterbauer, die dann irgendwie mit 4 Löchern in die Ecke und dann auf das Fliesenmosaik aufschrauben?? Oder halt Mosaik an die Wand, dann kannst du prima Plexiglas oder Glas draufschrauben, lässt sich prima putzen...

fimofreak
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 435
Registriert: So 18. Mai 2008, 15:43

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von fimofreak » Di 17. Jun 2008, 16:32

aussehen tuts sicher gut, aber ich kann dir davon echt nur abraten! gibt zwar bessere fugenmasse für bad/sanitärbereich, die den schmutz besser abweist und trotzdem... hab mir eingebildet, ich will den badezimmerboden mit mosaik gefließt haben... NIE WIEDER. es sieht zwar klasse aus, wenns sauber ist, aber bis es mal sauber ist - vor allem IN der dusche hab ich mir mosaikfliesen eingebildet!!!  :klong: am besten dort mosaik an die wand, wo weder (kein oder wenig) wasser noch kochfett hinkommt.
allerdings muss ich schoki mit der glasplatte recht geben - zumindest auf küchentisch könnt ich mir diese variante gut vorstellen. allerdings nicht als arbeitsplatte. im vergleich zum bad hat man in der küche nun mal mehr "mist"...

kuddl
Blassbär
Blassbär
Beiträge: 2
Registriert: Do 12. Jun 2008, 08:27

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von kuddl » Mi 18. Jun 2008, 15:46

danke euch! hab schon befürchtet dass mein traum platzen muss...

das mit der glasplatte find ich gut - hab ich auch schon dran gedacht gehabt, aber da brauch ich ja dann sicherlich ein panzerglas - weil wenn mir das was runterfällt oder so...

sancho
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5499
Registriert: Di 25. Sep 2007, 13:20
Interessen: Ist immer Schuld :gg:
Wohnort: schweiz
Kontaktdaten:

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von sancho » Mi 18. Jun 2008, 16:28

huhu
geh zu einem Schreiner oder Fensterbauer, und frag mal an was eine Glasplatte in Sicherheitsglas kosten würde.
Das ist ein normales Glas das man "härtet", so wird es viel stabiler als normales Glas, und wenn es dann doch mal knallt, dann gibt es nur ganz kleine Stücklein,also keine grossen Scherben.
Autoscheiben sind auch aus Sicherheitsglas.
Im normal fall ist es nicht viel teurer als ein normales Glas, aber eine Investition die sich auch jeden Fall lohnt.
Liebe grüsse Karin

Ich hab auch Gummipunkt.

Mica
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 406
Registriert: Do 30. Okt 2008, 09:42
Interessen: .... neuerdings Sockenstrick-Süchtige :-)
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von Mica » Mo 24. Aug 2009, 11:28

so, lang nix passiert hier - aber ich muß mal dazusenfen...

wenn man die Fugen nur soweit waschen würde, bis sie plan mit dem Mosaik sind un mit Silikonversiegelung drübergeht?
*einfachmallautüberlege....* :pinguin:
Grüße von der Mica



...ich bin wie ich bin - und das find ich gut so...

Sonnenlicht
Himbär
Himbär
Beiträge: 3597
Registriert: Mo 4. Feb 2008, 20:13
Interessen: Die schönsten Pausen sind... in der blauen Stunde.

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von Sonnenlicht » Mo 24. Aug 2009, 16:33

Dann kannst Du sie nicht mehr als Arbeitsfläche benutzen, weil Messer die Silikonversiegelung zerstören, dann wirds einfach nur unschön. Und unpraktisch ists außerdem. :sun:
Wende Dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter Dich.

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von abc » Mo 24. Aug 2009, 16:52

[quote="Sonnenlicht"]
Dann kannst Du sie nicht mehr als Arbeitsfläche benutzen, weil Messer die Silikonversiegelung zerstören, dann wirds einfach nur unschön. Und unpraktisch ists außerdem. :sun:
[/quote]

Schneidest Du direkt auf der Arbeitsplatte? Das würde bei mir eh nicht gehen, ich nehm immer ein Brett dazu.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Mica
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 406
Registriert: Do 30. Okt 2008, 09:42
Interessen: .... neuerdings Sockenstrick-Süchtige :-)
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von Mica » Mo 24. Aug 2009, 19:55

es gibt doch auch so wasserfestes Fugenzeugs.... :???:
Grüße von der Mica



...ich bin wie ich bin - und das find ich gut so...

papagena

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von papagena » Mo 24. Aug 2009, 20:27

Hab auch ein Mosaik in der Küche hab damit die ungerade Wand ausgeglichen
also wie ein Sims benutze sie als Abstellfläche
die Arbeitplatte ist davor


die Plege ist nicht anderst ist als im Badezimmer
Fugenmasse ist eh Wasserfest ,aber den Staub nimmt sie gerne an
also bürste ich meinen Mosaikfries erst ein wenig ab bevor ich in nass wische
da ich weisse Fugenmassse verwendet habe

aber als Arbeitplatte wird sie stärker genutzt aber zum schneiden nimmt man doch eh
Brettchen oder also ich schneide nie direkt auf der  Arbeitsplatte
Zuletzt geändert von papagena am Mo 24. Aug 2009, 20:32, insgesamt 1-mal geändert.

Mica
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 406
Registriert: Do 30. Okt 2008, 09:42
Interessen: .... neuerdings Sockenstrick-Süchtige :-)
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von Mica » Di 1. Sep 2009, 15:08

Papagena - das mit dem Sims kann ich mir nicht so wirklich vorstellen -hört sich interessant an...
hast ein Foto?
Grüße von der Mica



...ich bin wie ich bin - und das find ich gut so...

kada
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 367
Registriert: Mi 29. Dez 2010, 17:20
Wohnort: bei rosenheim

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von kada » Sa 5. Mär 2011, 13:51

Eine Freundin hatte so eine fliesige Arbeitsfläche,
hat sie nach ein  paar Jahren wieder abhacken lassen.
Weil es sich eben schwer reinigen läßt.
Wenn du unbedingt drauf bestehst,
wäre da nicht ein Handhochdruckreiniger von Vorteil?
Ein mal im Monat drüber...
Kosten so um 40€

Mica
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 406
Registriert: Do 30. Okt 2008, 09:42
Interessen: .... neuerdings Sockenstrick-Süchtige :-)
Wohnort: Mönchengladbach
Kontaktdaten:

Re: fliesenmosaik als arbeitsfläche???

Beitrag von Mica » Sa 5. Mär 2011, 18:52

also - da ich demnächst in unserer wahrscheinlich gemauerten und selbstgebauten Küche auch mit Fliesen auf der Arbeitsfläche arbeiten möchte, hab ich mich informiert... es gibt sehr wohl sowohl einen Fliesenkleber als auch eine Fugenmasse, die lebensmitteltauglich aber säure- und ölfest ist... quasi so was ähnliches wie bei den Chemietischen in der Schule, es ist eine Mehrkomponentenmasse! Und ziemlich teuer... aber damit werd ich es wagen!

wir fangen aber erst Ende April an mit unserem neuen Bauwerk  :gg:
Grüße von der Mica



...ich bin wie ich bin - und das find ich gut so...

Antworten

Zurück zu „Mosaik“