Copyright Ecke

Fragen zum Forum? Kritik und neue Ideen? Lobende Worte? Hier gehören sie hin.
Antworten
Pywi
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2022
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 06:36
Interessen: Multikultibasteltanti
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Copyright Ecke

Beitrag von Pywi » Mo 4. Jun 2018, 12:14

Ich habe jetzt das ganze Forum durchsucht und irgendwie nirgends eine Copyrightecke entdeckt.
Nun käme meine Idee:
Wie wäre es, wenn alle, die jemals jemanden angeschrieben haben wegen Copyright, ihre Antworten hier irgendwo posten könnten. Ich wollte nämlich Tim Holz's antwort posten, weil ich ihn angefragt habe, ob man Karten, die mit seinen Sachen gemacht wurden auch verkauft werden dürfen.

Ich weiss, Copyright ist ein heisses Eisen und es wird in allen Foren wild diskutiert.
Hätte man aber einige konkrete Antworten, dann wäre man auf der sicheren Seite.
Es bräuchte also zwei Threads:
einen man darf verkaufen wenn...
und einen man darf gar nix verkaufen.

Bitte nur über die Threads diskutieren und nicht über Copyright an sich.

-Kirah-
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2303
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Copyright Ecke

Beitrag von -Kirah- » Mo 4. Jun 2018, 13:27

Ich finde die Idee sehr gut!
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

Deichkatze
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 471
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Copyright Ecke

Beitrag von Deichkatze » Mo 4. Jun 2018, 13:34

Finde ich prima! :jap:

Vielleicht sollten wir hier noch eine dritte Ecke aufmachen, für Sachen, die von uns kommen oder die wir untereinander getauscht/verschenkt haben. Ich denke z.B. an die Kugelross-Stempel... da würde ich schon vorher fragen, ob ich die Karten verkaufen darf, auf denen so ein Rösslein ist!
Oder selbst gemachte Embellishments oder so...
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9689
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Copyright Ecke

Beitrag von Ere » Mo 4. Jun 2018, 13:47

Ich brauchs nicht.
Ist das nicht auch Länderspezifisch, oder gilt das überall gleich?
Bild Baumliebhabär

Versuchungen sollte man Nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. - Oscar Wilde

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9689
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Copyright Ecke

Beitrag von Ere » Mo 4. Jun 2018, 13:48

Theoretisch könnte man sowas im Community Bereich oder der Shopping Ecke machen?
Bild Baumliebhabär

Versuchungen sollte man Nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. - Oscar Wilde

Pywi
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2022
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 06:36
Interessen: Multikultibasteltanti
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Copyright Ecke

Beitrag von Pywi » Mo 4. Jun 2018, 19:10

Ere hat geschrieben:
Mo 4. Jun 2018, 13:47
Ich brauchs nicht.
Ist das nicht auch Länderspezifisch, oder gilt das überall gleich?
Nein, Copyright ist Weltweit. Immer nur der Künstler selber sagt, was mit seinen Werken gemacht werden darf. Ausser er verkauft das Copyright an eine Stempelfirma z.B., dann kann die sagen was man darf und was nicht.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7772
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Copyright Ecke

Beitrag von doro-patch » Mo 4. Jun 2018, 19:27

Das Copyright ist weltweit, aber die Handhabumg bei Copyrightverstößen ist in vielen Ländern sehr unterschiedlich.

Z. B. gibt es in Deutschland Anwälte, die davon leben das sie abmahnen und die verschicken manchmal ganz schön happige Rechnungen. Viele Lassen sich davon dann einschüchtern und zahlen lieber statt sich zu wehren. Und daran verdienen die. In anderen Ländern drohen zwar auch Strafen, aber das ganz ist so reguliert, das eine Abzocke nicht möglich ist.

Ein bekanntes Beispiel in Deutschland war eine Firma, die eine Wolfspfote als Markenzeichen hatte. Die Pfote hat einen Ballen und 4 kleine Ballen mit angedeuteten Krallen. Die Firma hat sich das zusammen mit ihrem Schriftzug schützen lassen. Ist ja auch ihr gutes Recht. Aber dann ging es los. Danach haben Anwälte (ob sie von der Firma waren oder übereifrige Abmahnanwälte war damals nicht richtig für mich erkennbar) alles abgemahnt was irgendwie nach Pfote aussah, obwohl viele von den Motiven überhaupt keine Ahnlichkeit mit dem geschützen Logo hatten. (z. B. nur 3 kleine Ballen, runder großer Ballen, keine Krallen usw.) Es waren auch Stoffe darunter, die lange vor der Schützung des Logos gedruckt wurden. Das hat der Firma viel zornige Kommentare (vor allem in Patchworkkreisen - die hatten die Stoffe manchmal schon lange vorher gekauft) eingebracht. Es gibt heute noch Leute die von der Firma nix mehr kaufen - deswegen.

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9689
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Copyright Ecke

Beitrag von Ere » Mo 4. Jun 2018, 19:58

Ah. Danke!
Bild Baumliebhabär

Versuchungen sollte man Nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen. - Oscar Wilde

-Kirah-
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2303
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Copyright Ecke

Beitrag von -Kirah- » Mo 4. Jun 2018, 20:25

Das mit der Pfote hab ich auch schon gehört und finde ich unter aller Sau. Dann dürfte ich ja rein theoretisch keine Karte mit dem Abdruck der Pfote meiner Katze verkaufen / verschenken, ist ja ne Pfote. Total lächerlich...
Naja. Aber das Thema an sich finde ich schwierig. Ich überlege gerade auch, ob ich meine karten irgendwo verkaufe, aber ich habe ja nur die Gestaltung gemacht... Das Papier und die Blumen und den anderen Gedöns ja nicht... Und ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wen ich da am besten Frage, ob ich das verkaufen darf...
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7772
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Copyright Ecke

Beitrag von doro-patch » Mo 4. Jun 2018, 20:32

Viele Firmen haben eine Angel Police da steht in der Regel drin was Du damit machen darfst und was nicht. Leider sind viele davon auf englisch und daher etwas schwer verständlich wenn man englisch nicht tagtäglich braucht.

Als Beispiel hier mal die von Stampin Up.

Das gilt aber nur für Deutschland und nur für StampinUp-Produkte, wenn Du mit anderen Produkten mischt, dann mußt Du schon wieder die Bedingungen der anderen Hersteller beachten.

-Kirah-
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2303
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Copyright Ecke

Beitrag von -Kirah- » Mo 4. Jun 2018, 20:51

Eben... Ich muss quasi von bis zu 6 Firmen das finden und durchlesen und weiß tw nichtmal, was von wem war, gerade, wenn ich das schon lange hab...
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

KEWA
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 559
Registriert: Do 18. Aug 2016, 17:43
Interessen: Meine Familie, meine Tiere, mein Garten und meine Arbeiten ^^
Malerei und Art-Doll-Animals

Re: Copyright Ecke

Beitrag von KEWA » Fr 27. Jul 2018, 13:54

Huhu ihr Lieben,
lese euch erst jetzt ^^

Ich bin ja selbstständig als freischaffende Künstlerin, und das geht nur, weil ich Einzelstücke nach eigenen Entwürfen herstelle.
Erstmal, ihr müsst niemandem Bescheid geben, was ihr mit euren Sachen macht!!
In dem Moment, wo ihr es gekauft habt, ist es in eurem Besitz und ihr könnt damit machen, was ihr wollt.

Bei den im Handel freiverkäuflichen Artikeln für eure Karten verhält es sich genauso. Ihr zaubert daraus Karten wie ihr Lustig seit und braucht niemandes Erlaubnis.
Solange ihr diese Verschenkt ist alles okidoki und ihr kommt nicht mit dem Gesetz in Konflikt, bei Verkäufen schaut es aber ganz anders aus.

Da ihr "vorgefertigte" Muster Dritter benutzt und eine "Gewinnabsicht" unterstellt werden kann, braucht ihr um Verkaufen zu können ein Gewerbe als Kleinunternehmer mit Steuernummer.
Selbst wenn ihr mit euren Karten Einzelstücke herstellt, läuft es dann unter Gewerbe und sollte angemeldet werden.
Da ihr dann Gewerbesteuer abtreten müsst (was ich als Künstlerin nicht brauche) sollte das wirklich sehr gut überlegt sein.

Viele liebe Grüße :huhuh:

Antworten

Zurück zu „Hilfe, Fragen, Kritik, Anregungen & Lobhudeleien“