Neue Familienmitglieder kommen bald

Das Forum für unsere tierischen Freunde

Moderator: Ronja

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7965
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von doro-patch » Di 21. Jul 2015, 22:53

Oh, Pywi, was für süße Stubentiger hast Du Dir da angelacht!

Schade, das man durch den Bildschirm keine Katzen kraulen kann.

Dubbe
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1184
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 11:58
Wohnort: RLP

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Dubbe » Mi 22. Jul 2015, 04:51

Och, wie der guckt der kleine. Die Mama ist aber auch eine Schönheit
Liebe Grüße
Sabine

- Ich träume in Farben, die nicht existieren -

Josy
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4335
Registriert: Di 9. Mär 2010, 07:34
Wohnort: Kiel

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Josy » Mi 22. Jul 2015, 07:51

Herzallerliebst eure neuen Familienmitglieder :inlove: :inlove: :inlove:

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10422
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von kibi » Mi 22. Jul 2015, 08:52

schön, dass du Notfellchen aufgenommen hast :liep: Ein sehr hübsches Familienpärchen hast du da :kugelraupe:
Hoffentlich hat der Carlos nichts ernstes und kann gesund vermittelt werden.

Pywi
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2028
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 06:36
Interessen: Multikultibasteltanti
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Pywi » Mi 22. Jul 2015, 13:58

Leider hat der Carlos einen inoperablen Herzfehler und wird möglicherweise nicht sehr lange leben. Aber die Halter haben versprochen ihm ein besonders schönes Leben zu schenken. Bei uns, wo immer Rambazamba mit den Hunden ist, wär das nix für Carlos.

Ja, die Trudi ist eine Süsse, muss aber aufgepäppelt werden. Und dann schnellstmöglich kastriert, weil sie eine zweite Schwangerschaft nicht überleben würde.

Ich ärgere mich über Leute, die sich ein süsses kleines Kätzchen zulegen, dann weder impfungen noch Kastration zahlen wollen und dann plötzlich nach einem Jahr eine Allergie bekommen, weil die Katze schwanger und geschwächt ist.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7965
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von doro-patch » Mi 22. Jul 2015, 14:04

Da kann ich Dir nur zustimmen.

Ich hätte einerseits auch gerne so ein Stubentigerchen, aber da ich nicht weiß, ob ich den Unterhalt bewältigen könnte (Essen geht ja noch, aber der Tierarzt) laß ich die Finger davon. Ich geh dafür öfters mal fremdstreicheln. Sofern mich die Tigerchen streicheln lassen.

Dubbe
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1184
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 11:58
Wohnort: RLP

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Dubbe » Mi 22. Jul 2015, 18:21

Es gibt leider sehr viele verantwortungslose Menschen, für die ein Tier keinen Wert und keine Seele hat. Aber zum Glück gibt es auch Menschen wie dich, die sich solch eines Notfalles annehmen. Von den Besitzer von Carlos muss man auch Respekt haben, das sie sagen sie behalten den kleinen und machen ihm das kurze Leben so schön als möglich
Liebe Grüße
Sabine

- Ich träume in Farben, die nicht existieren -

Tumana

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Tumana » Do 23. Jul 2015, 10:53

Unsere kleine Schwarze hatte auch einen Herzfehler, sehr selten bei Katzen (bezw. es wird selten diagnostiziert weil eben NUR Katze...) und ich würde mit all dem Wissen das ich heute habe, vieles nicht mehr machen. Bezw. Risiken eingehen, sie noch früher zu verlieren.
Ich wünsche ihm einfach eine tolle Zeit - und die hat er bestimmt :D:

Pywi
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2028
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 06:36
Interessen: Multikultibasteltanti
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Pywi » Mi 17. Jan 2018, 17:21

Hallihallo
ich wurde gestern gefragt, wie es meinen Katzen geht.
Nun, gehen wir mal dem Alter nach:
Katze Nr. 1 Minka ist eine Quartierkatze geworden. Sie besucht uns so ein bis zweimal im Monat und faucht alle anderen Katzen an. Sie ist aber gut im Futter und letztesmal bei ihrem Besuch hab ich sie gleich mal geschnappt und zum Tierarzt gebracht, da die Katzenschnupfen Impfung nötig war. Sie ist kerngesund.

Katze Nr. 2 Gypsi mussten wir leider abgeben, weil sie die anderen Katzen anfing zu terrorisieren. Besonders Trudy litt unter ihr und verbrachte Tage unter der Kommode. Jetzt ist sie bei einer jungen Familie mit zwei Kindern. Den Vater der Familie, habe ich als er klein war noch geschaukelt. Er schickt mir ab und zu Fotos und meint, dass Gypsi die perfekte Familienkatze ist.

Katze Nr. 3 Trudy, eine sehr genügsame, liebe Katzendame. Sehr zärtlichkeitsbedürftig. Wir hatten sie in unser Herz geschlossen. Umso schlimmer war es, als sie einmal unter dem Auto sass und nicht hervorkam als der Motor gestartet wurde. Ihr Leben war kurze 3 Jahre, aber die Zeit bei uns hatte sie es schön und wurde geliebt.

Katze Nr. 4 Minouche. Ein Schlitzohr wie es im Buche steht. Sie brachte unseren Hunden fast täglich dicke fette Mäuse und ich musste immer auf zack sein sie weg zu nehmen, denn die Hunde verspeisten sie mit Wonne. Leider machte sie eines Nachts einen zu weiten Spaziergang und kam auf die Schnellstrasse. Sie liegt jetzt neben Trudy im Garten unter einer Christrose.

Katze Nr. 5 Murphy, Trudys Sohn lebt immer noch bei uns und momentan müssen wir aufpassen, dass er nicht zu dick wird. Dadurch, dass er als kleines Kätzchen immer zu wenig bekam ist er total verfressen. Aber ein so lieber kleiner Kerl, den muss man einfach lieben. Er hat sehr gelitten, dass er nun allein als Katze im Haus ist. Und so begannen wir uns um zu schauen.

So kam Katze Nr. 6 am 2. Dezember letzen Jahres in unser Haus. Noël, so haben wir sie getauft ist ein zartes und zärtliches Wesen. Man glaubt gar nicht, welche Enerie in dem kleinen Fellknäuel schlummert. Sie hat nur Unsinn im Sinn. Murphy hat sie herzlich aufgenommen und die beiden liegen oft beisammen und putzen sich gegenseitig. Unseren Hunden hat sie schnell Respekt beigebracht und sie dominiert momentan die ganze Familie.
Dateianhänge
batch_2017-04-26 16.04.05.jpg
batch_2017-04-26 16.04.05.jpg (41.56 KiB) 87 mal betrachtet
batch_2017-04-28 10.41.51.jpg
batch_2017-04-28 10.41.51.jpg (46.54 KiB) 87 mal betrachtet
batch_2017-10-19 10.59.54.jpg
batch_2017-10-19 10.59.54.jpg (57.22 KiB) 87 mal betrachtet
batch_2018-01-03 15.49.40.jpg
batch_2018-01-03 15.49.40.jpg (33.48 KiB) 87 mal betrachtet
batch_2018-01-13 13.21.43.jpg
batch_2018-01-13 13.21.43.jpg (53.85 KiB) 87 mal betrachtet

Froschkönigin
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2323
Registriert: Fr 5. Dez 2014, 12:35
Wohnort: Thun

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Froschkönigin » Mi 17. Jan 2018, 19:04

Hallo Pywi,
Schön das du wieder da bist. :liep:

Deine Rasselbande ist zuckersüss. :kugelraupe: Wie schön, dass sich nun alle vertragen.

Es tut mir unheimlich Leid für deine Verluste die ertragen musstest. :liep:
Bild

Pywi
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2028
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 06:36
Interessen: Multikultibasteltanti
Wohnort: Schweiz
Kontaktdaten:

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Pywi » Mi 17. Jan 2018, 19:27

Es war wirklich sehr schlimm, Brummbär und ich haben sehr gelitten.
Aber wir können uns trotzdem an den Fellnasen freuen, die wir noch haben. Sie geben uns sehr viel.

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von ashada » Fr 19. Jan 2018, 09:27

Hach sind das alles Hübsche!!! :kugelraupe: :kugelraupe: :kugelraupe:

Der Abschied von den Fell tragenden Familienmitgliedern ist immer furchtbar (definitiv das falsche Wort) aber das Positive, was sie einem geben wiegt den Schmerz dann doch wieder auf

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4755
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Neue Familienmitglieder kommen bald

Beitrag von Yoro » Fr 19. Jan 2018, 15:21

Einen wundervollen Zoo hast du da versammelt! :kugelraupe:
Und leider ist diesen Pelzis von der Natur nicht so viel Lebenszeit gegeben wie uns, so daß man irgendwann und viel zu früh immer Abschied nehmen muß. Sich dann zu freuen, wieviel sie einem gegeben haben, hilft ein kleines bißchen.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Antworten

Zurück zu „Tierisch gut“