Wirbelwind Sammy

Das Forum für unsere tierischen Freunde

Moderator: Ronja

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von ashada » So 12. Nov 2017, 05:19

Grins, immer wieder erstaunlich, wie schnell Tiere sich an solche Hilfsmittel gewöhnen, oder einfach annehmen können!!! :jap:

Der Gesichtsausdruck und die Ohren sind weiterhin einfach Zucker!!! :kugelraupe: :kugelraupe:

Elfinchen
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1397
Registriert: Mo 15. Mär 2010, 12:16
Interessen: Fimo - leider nur noch selten, weil die Ziele fehlen
Karten - die Virus habe ich mir hier geholt und steht nun an 1. Stelle
Seifen und Badezusatz - macht riesig Spaß, nur wo hin mit den Mengen??
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von Elfinchen » So 12. Nov 2017, 08:58

Freut mich sehr für euch.

Wie ist das eigentlich mit selber kaufen - wird der für Sammy angefertigt, oder gibt es Standarsmaße, die man so frei kaufen kann?
Liebe Grüße von Elfinchen


Zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen: Wurzeln und Flügel                    Johann Wolfgang von Goethe

Meiiiiiinnnnneee Guuuuummiiiiiiipuuuunkteeee

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6410
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von Ronja » So 12. Nov 2017, 10:17

Inera, das rührt mich grade tatsächlich zu Tränen! Es ist wunderbar, dass Du ihm so viel Lebensqualität geben kannst!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Inera
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2801
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:43
Interessen: von unzähligen Viren befallen
Wohnort: Wien

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von Inera » So 12. Nov 2017, 11:16

Danke ihr Lieben! :huguall:

Ronja :liep: Mir kamen beim ersten Versuch im Garten auch die Tränen. :verlegen: Es ist so schön, ihn wieder laufen zu sehen! Ein unbeschreibliches Gefühl. :coga1:

Elfinchen, es gibt beides. Ich hab hier in Ö eine Dame gefunden, die auf Maß anfertigt, allerdings ist das ganz schön teuer. :/: Es gibt aber auch Standardmodelle, je nach Hundegröße. So einen haben wir jetzt von der Ärztin und die sind zumindest ein wenig günstiger. Der ist aber auch nochmal ein wenig einstellbar, damit die Größe wirklich passt. Und das ist ja wirklich wichtig, denn sonst kommt es beim Laufen zu einer Fehlhaltung in der Wirbelsäule. So einen werd ich für Sammy auch bestellen, ich muss ihn aber erst vermessen.
Soweit ich gesehen hab, gibt es auch z.B. bei Amazon Hunderollstühle. Wie gut die sind, weiß ich aber nicht. :nixweiss:

indian_summer
Brombär
Brombär
Beiträge: 3105
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:25
Interessen: Bullis,Fimo,Filz,häkeln,sticken, stricken und vieles mehr
Wohnort: Saarland

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von indian_summer » Mo 13. Nov 2017, 11:05

Liebe Inera,

die Lebensfreude und Lebensqualität die Sammy auf die Art wieder zurück hat wiegt alles wieder auf. Weiter alles Gute für den Bub :hundchen:
Das Geld das ich in die Bullis investiert habe hat mir noch nie leid getan :nein:
Würde ich jederzeit wieder machen :ja:
LG
Chris
Tigger, Max und Bommel im Herzen
Bild
A friend told me that I have too much imagination. I almost fell from my Unicorn.

Inera
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2801
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:43
Interessen: von unzähligen Viren befallen
Wohnort: Wien

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von Inera » Mo 13. Nov 2017, 12:56

Dankeschön indian :liep:

Da geb ich dir vollkommen recht! Ich würde mein letztes Geld für ihn geben, wenn's ihm dafür möglichst gut geht. :ja:
Wie geht es denn Tigger im Moment?

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10413
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von kibi » Di 14. Nov 2017, 10:15

oh man, das ist so toll!!!
Und er sieht wirklich recht happy aus :coga1:
Es ist tatsächlich erstaunlich, wie schnell sich Tiere an veränderte Umstände (körperliche) anpassen können. Mit diesem Hilfsmittel gibst du ihm ganz viel Lebensqualität :huguall:
Ich glaube, nein, ich bin mir sicher, dass ich auch Pippi in den Augen gehabt hätte, wenn ich Sammy rumflitzen gesehen hätte (auch, wenn ich ihn nicht kenne, mir geht so was immer sehr zu Herzen).

Inera
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2801
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:43
Interessen: von unzähligen Viren befallen
Wohnort: Wien

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von Inera » Di 14. Nov 2017, 21:56

:liep:

Das kann ich nachvollziehen, ich bin bei sowas auch sehr nah am Wasser gebaut. V.a. wenn's um Tiere geht. Die muss man nicht kennen um zu wissen, was für tolle Wesen sie sind. :coga1:

Ich finde das auch immer wieder faszinierend, wie unheimlich gut die Tiere klar kommen. Ich kenn da z.B. eine 3-beinige Schäferhündin - einer der lebenslustigsten Hunde die ich kenne. Als wäre es das normalste auf der Welt, mit 3 Beinen durchs Leben zu hopsen. Und so eine Schmuserin! :coga1:
Oder ein Cairn, dem aufgrund von zu hohem Augendruck die Augen entfernt werden mussten. Anfangs war er noch zu flott unterwegs und lief überall dagegen. :sad: Aber er hat sich so schnell daran gewöhnt und, wenn man der Besitzerin Glauben schenkt, geht es ihm nun sogar besser als vorher, weil er vor dem Eingriff vermutlich ständig Kopfschmerzen hatte. Nun ist er viel aufgeweckter und spielt wohl sogar wieder. :coga1:
Für mich unvorstellbar, aber die Tiere schaffen das. :ja:

indian_summer
Brombär
Brombär
Beiträge: 3105
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:25
Interessen: Bullis,Fimo,Filz,häkeln,sticken, stricken und vieles mehr
Wohnort: Saarland

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von indian_summer » Mi 15. Nov 2017, 08:19

Danke der Nachfrage Inera, Tigger geht es relativ gut.
Er kommt jetzt wieder öfter mit wenn wir über Flohmärkte schlendern und auch zum Einkauf.
Das Wetter im Moment kommt den Knochen nicht so gut, aber mit Hilfe der Knochenbrühe
muss ich sagen, dass die Wetterbeeinflussung nicht so heftig ist wie sonst :jap:
Tigger ist jetzt 13, lt.Tabelle in Menschenjahren über 90, er wird gut gepflegt und hat viel Narrenfreiheit :gg: Sonntag war er mit über einen Flohmarkt, er genießt die extra Knuddler und Streicheleinheiten, nicht zu vergessen die Komplimente, dass er sich für sein Alter sehr gut gehalten hat und eigentlich viel jünger aussieht :gg: Obwohl er nicht mehr so gut hört, ist er danach ein Stück gewachsen :gacker:
Ich hoffe und wünsche, dass es Sammy noch lange gut geht und er an Deiner Seite ist :liep:
LG
Chris
Tigger, Max und Bommel im Herzen
Bild
A friend told me that I have too much imagination. I almost fell from my Unicorn.

Inera
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2801
Registriert: So 3. Apr 2016, 12:43
Interessen: von unzähligen Viren befallen
Wohnort: Wien

Re: Wirbelwind Sammy

Beitrag von Inera » Mi 15. Nov 2017, 15:41

Oh das freut mich wirklich zu hören! :liep: Wirklich schön, dass er sich wieder so erholt hat und euch auch wieder begleiten kann. So ein paar extra Komplimente sind doch was feines. :gg:
Hihi, jaja, diese Narrenfreiheit wird mit jedem zusätzlichen Tag ein klitzekleines bisschen mehr. Oder ist das nur bei uns so? :kopfkratz: :gacker: Was soll's, hauptsache ist doch, es geht ihnen gut.
Danke dir. :liep: Ich kann euch mit Tigger einfach nur genau das Gleiche wünschen, möglichst viele, schöne, lange Tage. :ja: :liep:

Antworten

Zurück zu „Tierisch gut“