Fuchsfräuleins Tierwelt

Das Forum für unsere tierischen Freunde

Moderator: Ronja

Antworten
Fuchsfräulein
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 58
Registriert: Do 31. Mai 2018, 18:56
Wohnort: Stuttgart

Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von Fuchsfräulein » Sa 2. Jun 2018, 09:31

Huhu! Ich mag natürlich auch meine tierischen Freunde herzeigen.

Eigentlich war ich ja bisher immer Katzenhalterin, aber durch äußere Umstände ging das irgendwann nicht mehr. Ich habe meinen letzten kater leider auch sehr unschön verloren, so dass ich jahrelang nicht bereit für eine neue Katze war.

Ich wollte niemals Vögel haben, aber wie das Leben so spielt... :gg:

Und ein Foto von meiner Hamsti ist dabei. Hamsti ist leider seit einer Woche nicht mehr bei mir. :tears:
Dateianhänge
DSC_0582_kl.jpg
Mein schwules Pärchen, Dillon und Chili. <3
DSC_0582_kl.jpg (105.63 KiB) 116 mal betrachtet
2017-10-29-21-01-00-363_kl.jpg
Fast alle zusammen.
2017-10-29-21-01-00-363_kl.jpg (175.52 KiB) 116 mal betrachtet
DSC_0208kl_kl.jpg
Hamsti
DSC_0208kl_kl.jpg (78.86 KiB) 116 mal betrachtet

-Kirah-
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2641
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von -Kirah- » Sa 2. Jun 2018, 09:40

Die wellis sind süß! Hatte auch Mal welche und wollte eigentlich nie welche. Musste sie am Ende abgeben. Hatte einen extrem zahmen Nymphensittich dabei ( insgesamt 4) und der ist ganz plötzlich verstorben. Danach konnte ich die Vögel nicht mehr behalten, weil ich immer nur an sie denken musste und nicht drüber weg kam...

Der Hamster ist auch süß. Aber Hamster sind ja so gar nicht meins...
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10398
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von Ere » Sa 2. Jun 2018, 09:43

Awwww :kugelraupe:

Alle wie se da sind! Aber nein, ich kann leider keinerlei Tiere halten. Höchstens mal ne Fliege, die sich rein verirrt :lol:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Fuchsfräulein
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 58
Registriert: Do 31. Mai 2018, 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von Fuchsfräulein » Sa 2. Jun 2018, 09:47

Die Wellis habe ich jetzt seit 5 Jahren, glaube ich. In der Zeit habe ich einen an einen Tumor und mein Exfreund einen an ein offenes Fenster verloren. :sad: Aber der Tod gehört halt mit dazu, wenn man sich Haustiere anschafft. Macht es trotzdem nicht besser, wenn es soweit ist.

Hamster wollte ich auch nie haben. :rolleyes: Und Hamsti ist mir auch ganz ungeplant passiert. Ich bin trotzdem sehr froh drüber, dass sie bei mir sein durfte. sie war jetzt auch schon wirklich alt, und sehr krank noch dazu. Der Kopf hat nie mitgekriegt, dass der Körper nicht mehr wollte. Hamsti war eines der zähesten Tiere, das mir je untergekommen ist.
Ich werde auch bei der Hamsterhaltung bleiben. wenn alles gut läuft, zieht in ein paar Wochen ein Nothamsterchen bei mir ein.

Ere, ist bei dir Tierhaltung verboten? Oder hast du nicht genug Zeit?

-Kirah-
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2641
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von -Kirah- » Sa 2. Jun 2018, 09:59

Finchen hab ich damals mit der Hand aufgezogen.. sie war irgendwie ,,mein Kind" und auch noch ganz jung...
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10398
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von Ere » Sa 2. Jun 2018, 10:11

Zeit und Nerven leider nicht ausreichend vorhanden. Mußte deshalb auch meine Tierchen abgeben. Sie sind jetzt ins ganz lieben Händen, die Zeit haben sich ordentlich zu kümmern, aber vermissen tu ich sie trotzdem :dontknow:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Fuchsfräulein
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 58
Registriert: Do 31. Mai 2018, 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von Fuchsfräulein » Sa 2. Jun 2018, 10:38

Ohje. Ich könnte niemals meine Tiere hergeben.
Bei mir ist es mit Wohnungen ganz schlecht, ich habe geschlagene fünf Jahre gebraucht, um eine zu finden. Und da hieß es auch ab und zu: "Können Sie sich vorstellen Ihre Tiere abzugeben?" Und ich: "Äh, nein!" :V: Hat meine Wohnungssuche zwar schwieriger gemacht, aber meine Tiere kommen nicht weg. Auch mit dem Gedanken, dass das alles "Gebrauchttiere" sind, die ich vielleicht sogar schon in 3. Hand habe. Das mag ich Ihnen nicht antun.

Ich hoffe, das klingt jetzt nicht vorwurfsvoll. Ich finde es toll, wenn jemand merkt, dass es wirklich nicht geht, und seine Tiere genug liebt, um bereit zu sein sie in bessere Hände zu geben.

-Kirah-
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2641
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von -Kirah- » Sa 2. Jun 2018, 11:19

Ja, so in der Art war es. Ich bin damals so in Trauer versunken, ich konnte nicht mehr. Auch mit dem kümmern. Ich habe sie an jemanden mit einer riesen Außenvoliere gegeben. Mein Käfig war selbstgebaut und 2x2x2 m groß... Der hat mein halbes Zimmer in einer WG damals eingenommen und die Betreuer waren auch permanent am meckern über die Tiere und da konnte ich nicht mehr... Hat auch lange gedauert, bis ich die degus geholt hab.

Ich habe hier 4 Mädels, die haben schon sehr oft den Besitzer gewechselt vor mir. Sie waren 2 Jahre bzw eine 6 Wochen ( Tochter der einen) als ich sie bekam. Bei der kleinen bin ich die 3. Oder 4. Besitzerin in ihren 6 Wochen gewesen... Eine hat voll den Schäden davon und wird nie zahm werden. Eine andere macht auf tot wenn man sie auf der Hand hat. Aber sie sind jetzt 1,5 Jahre bei mir und sie werden bleiben, bis sie irgendwann sterben. Sie müssen nicht nochmal umziehen...
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10398
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von Ere » Sa 2. Jun 2018, 15:53

Alles gut.
Ich hätte mir das auch nie so vorstellen können. Aber wir haben ein Liebes Zuhause gesucht, in dem sie bleiben können.
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10419
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Fuchsfräuleins Tierwelt

Beitrag von kibi » Mo 4. Jun 2018, 10:42

so lieb und sie sind nicht alleine, das ist schön :coga1:

Antworten

Zurück zu „Tierisch gut“