Gartenelfes kleines Paradies... :)

Hier grünt's und blüht's

Moderator: Ronja

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » Mi 3. Apr 2013, 11:07

Och, niemand? Ich geb euch ein paar Tips:

- Einen Teil des Namens der einen Staude hab ich in meinem Nickname.
- Die andere Staude heißt so wie ein Körperteil eines großen Vogels.

:D:
Bild

euphoria
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6096
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 22:12
Wohnort: Wien

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von euphoria » Mi 3. Apr 2013, 14:51

Hmmm... ich würde Storchenschnabel und Elfenblume vorschlagen...
Zuletzt geändert von euphoria am Mi 3. Apr 2013, 14:59, insgesamt 1-mal geändert.

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » Mi 3. Apr 2013, 20:51

Genau richtig euphoria!!!  :jap:
Bild

euphoria
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6096
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 22:12
Wohnort: Wien

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von euphoria » Do 4. Apr 2013, 08:55

Krieg ich jetzt einen Gummipunkt??? Obwohl... hat ja sonst niemand mitgeraten... :sad:

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » Do 4. Apr 2013, 18:09

Ich würd dir gern einen basteln, euphoria, aber ich komm so schnell leider nicht dazu. Fahr morgen Früh über ein verlängertes Wochenende weg...
Kann... keltoi... vielleicht?  :verlegen:

Edith: Ich reiche deinen Gummipunkt nächste Woche nach, ist das ok?  :liep:
Zuletzt geändert von gartenelfe am Do 4. Apr 2013, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

euphoria
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6096
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 22:12
Wohnort: Wien

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von euphoria » Fr 5. Apr 2013, 14:18

Das wäre ja sowas von cool!!!! :happyjump: :happyjump: :happyjump:

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10276
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von kibi » Mo 8. Apr 2013, 08:54

dein Korkenzieherstrauch hat es mir angetan, ich liebe dieses verschnörkselten Bäume (oder sagt man Sträucher dazu ?) :inlove:
Grüßle
Birgit

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » So 30. Jun 2013, 16:54

An den paar wenigen Sonnentagen während der "Regenzeit" habe ich ein paar Fotos geknipst.  :;:
Besonders angetan haben's mir ja die Bart-Iris, wie ihr vielleicht schon wisst...  :inlove:
Die rot-gelbe Iris ist gezeichnet von einer extra-bösen Nacktschnecke. Die ist doch tatsächlich - als die Blüte noch eine Knospe war - bis ganz nach oben geklettert und hat sie oben angefressen!  :bbb: Aber so stark fällt's gar nicht mal auf - das Schleimviech hat genau die Mitte getroffen.  :;:
Dateianhänge
DSC03920.jpg
DSC03920.jpg (59.03 KiB) 127 mal betrachtet
DSC03980.jpg
DSC03980.jpg (56.65 KiB) 127 mal betrachtet
DSC03846.jpg
DSC03846.jpg (55.21 KiB) 129 mal betrachtet
DSC04028.jpg
DSC04028.jpg (57.89 KiB) 130 mal betrachtet
Bild

Tumana

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von Tumana » So 30. Jun 2013, 19:10

[quote="gartenelfe"]
Die ist doch tatsächlich - als die Blüte noch eine Knospe war - bis ganz nach oben geklettert und hat sie oben angefressen!  :bbb: Aber so stark fällt's gar nicht mal auf - das Schleimviech hat genau die Mitte getroffen.  :;:
[/quote]

*kicher* eine Gourmetschnecke :lol:
Irgendwie süss :D:
Wunderwuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunderschöne Pflänzis :inlove: :inlove: :inlove: :inlove: :inlove:

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » Mi 3. Jul 2013, 10:30

[quote="Tumana"]
*kicher* eine Gourmetschnecke :lol:
Irgendwie süss :D:
[/quote]

Ja, im Nachhinein konnte ich ihr gar nimma böse sein, so schön geometrisch und ordentlich wie sie die Blüte angefressen hat...  :;:
Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von Cinni » Mi 3. Jul 2013, 11:05

Ich habe ja auch dieses Jahr ein paar blaue Iris gesteckt, aber keine einzige ist gekommen. Hab sogar einer der Zwiebeln mal ausgebuddelt und da ist nicht der Ansatz von Keimung zu sehen.  :(: Ich finde Iris soooooo schön. Auch der Goldlauch ist ent gekommen. Aber die Anemonen sind "da" ein paar wenigstens.

Ich finde deinen grünen Daumen beneidenswert. Hätte ich doch nur ein Stück Nagelhaut davon *Kicher*

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » Mi 3. Jul 2013, 11:10

Ach Cinni, du bist süß  :liep:
Wenn du magst, helf ich dir so gut wie's geht per "Schritt-für-Schritt-Anleitung" über's Forum! :) Weißt du, wie die Iris geheißen haben, die du gesteckt hast? Und wann hast du sie gesteckt? Die auf meinen Fotos sind welche ohne Zwiebeln. Die mit Zwiebeln sind oft bissl schwer zu ziehen und manchmal mögen sie gar net und verschwinden einfach.
Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von Cinni » Mi 3. Jul 2013, 11:41

Oh das wäre echt nett. Ich habe hier nämlich keinen der mir helfen kann.

Blaue Iris stand auf der Verpackung. Wann genau...uh...das ist schon länger her. Ich denke ich könnte raus finden, wann genau das war. Ich glaube ich habe hier irgendwo geschrieben, das ich sie gekauft habe. Moment....

Am 22.5 gekauft und ich denke dann so 1 bis 2 Tage später gesteckt.  :gg:
Zuletzt geändert von Cinni am Mi 3. Jul 2013, 11:44, insgesamt 1-mal geändert.

gartenelfe
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1475
Registriert: Di 25. Jan 2011, 11:35

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von gartenelfe » Mi 3. Jul 2013, 11:57

Hm, ok... Ich hab eine Vermutung, welche das waren. Also ich würd sie mal noch nicht ausbuddeln, weil mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen sie dann nächstes Frühjahr. Ich weiß, ist noch ein bisschen hin...  :;: Solche Iris steckt man im Herbst, so wie z.B. Tulpen und Narzissen. Die brauchen die Kälte, damit sie im Frühjahr darauf austreiben. Ich würd sie bis dahin relativ trocken halten, damit die Zwiebeln nicht faulen. Im Herbst kannst du ja mal vorsichtig buddeln und schauen, ob sie Wurzeln bekommen haben. Oder haben sie vielleicht schon welche?
Beim Goldlauch ist es übrigens das Gleiche. Das ist auch so ein Frühjahrsblüher, der im Herbst gesteckt wird.
Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gartenelfes kleines Paradies... :)

Beitrag von Cinni » Mi 3. Jul 2013, 12:04

[quote="gartenelfe"]
Hm, ok... Ich hab eine Vermutung, welche das waren. Also ich würd sie mal noch nicht ausbuddeln, weil mit hoher Wahrscheinlichkeit kommen sie dann nächstes Frühjahr. Ich weiß, ist noch ein bisschen hin...  :;: Solche Iris steckt man im Herbst, so wie z.B. Tulpen und Narzissen. Die brauchen die Kälte, damit sie im Frühjahr darauf austreiben. Ich würd sie bis dahin relativ trocken halten, damit die Zwiebeln nicht faulen. Im Herbst kannst du ja mal vorsichtig buddeln und schauen, ob sie Wurzeln bekommen haben. Oder haben sie vielleicht schon welche?
Beim Goldlauch ist es übrigens das Gleiche. Das ist auch so ein Frühjahrsblüher, der im Herbst gesteckt wird.
[/quote]

Auf der Verpackung stand aber das man die von April bis November stecken kann. Also besser nicht drauf verlassen? Wurzeln waren noch keine zu sehen, hab die Zwiebel dann wieder in die Erde gesteckt. Dann hoffe ich mal auf nächstes Jahr. Aber dann muss ich nicht mehr warten, also dieses Jahr und es erspart mir Frust, weil nix kommt ;-)

Ich habe gestern noch einen Margerittenstrauch (nennt man das Strauch?) eingebuddelt. Der ist net mir, stand verlassen noch im Topf und sehr vertrocknet in einer Ecke im Garten. Ich geh ja eigentlich net an Dinge die mir net gehören, aber der tat mir so leid. Ein wenig Leben steckt noch ihn ihm, vielleicht erholt er sich ja.

Aso von meiner Mutter habe ich, dass Kaffeepulver, also schon von aufgebrühtem Kaffee, als Dünger genommen wird. Ich habe da immer mal welches mit dazugegeben. Bringt das echt was, oder ist das Aberglaube?

Antworten

Zurück zu „Pflanzen“