Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Alle Anleitungen zum Thema Perlen, Linsen, Swirls und Schmuck aus ofenhärtenden Modelliermassen kommen hier rein.
Dazu gehören auch Schmuckanhänger, Haarstäbe u.s.w.

Moderator: Tom

Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4790
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von Knorzi » Di 17. Jan 2012, 14:57

Nein, das sind Ösen für Schmuck, die ich über ebay (glaube der Link ist im Forum) gekauft habe.

Ich meine aber gelesen zu haben dass einige diese anderen Ösen nehmen. Ob da ein Unterschied ist weiß ich nicht.

meine sind auch nicht Echtsilber...das steht noch auf meiner "Haben-möchte" Liste.
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8548
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von adDraconia » Di 17. Jan 2012, 15:06

Danke für deine schnelle Antwort!

Ich weds einfach mal ausprobieren mit den Niet-Ösen, mal schauen.
Ösen aus Echtsilber, hmm..das würde wohl mein Geldbeutelchen sprengen...
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von abc » Di 17. Jan 2012, 15:24

Ich habe mal die Ösen aus dem Baumarkt versucht und kann nur davon abraten, die laufen total schnell an und werden hässlich. Und soooo teuer sind die Schmuckösen auch nicht. Quelle z.B. hier: Laurenz und Morgan.
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8548
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von adDraconia » Di 17. Jan 2012, 15:57

Ok, danke.
dann werd ich das auch sein lassen.
Übrigens ein faszinierender Shop...
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von abc » Di 17. Jan 2012, 16:01

Leider bekomm ich keine Provision  :lol:
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4790
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von Knorzi » Di 17. Jan 2012, 16:10

abc, haste mal gefragt?  :gg:
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte

abc
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14747
Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:17
Interessen: Möchte lieber wieder Orangebär sein.
Wohnort: Bergisches Land
Kontaktdaten:

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von abc » Di 17. Jan 2012, 16:13

Nee  :gg:
Gruß Daniela                             abcs Gummipunkte

Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4790
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von Knorzi » Di 17. Jan 2012, 16:14

Siiieeehste. Ma einfach dumm lieb fragen
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte

sweetsunshine
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9459
Registriert: Do 28. Apr 2011, 14:13
Interessen: backendes Stempelschnugi
Kontaktdaten:

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von sweetsunshine » Di 17. Jan 2012, 18:39

Danke für die Anleitung.
Ich werd auch irgendwann mal welche machen, für ein schönes Armband!
LG Sweet
Ich habe auch Gummipunkte, aber wo? ..... -
[url=http://www.keltoi-online.de/schnugis/gu ... nshine.htm]..... da!

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von Nica » Fr 27. Jan 2012, 21:45

Oh je, ich glaub der Fimo Shoppingbereich ist der Löschung anheim gefallen und da war doch der Link zu Deiner Ösenquelle drin. Die Ösen waren doch aus China, meine ich mich zu erinnern, sind es die versilberten oder die silberfarbenen?
Ich blogge jetzt auf http://fofftein.fimotic.com/

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Systemperlen - meine Arbeitsvariante

Beitrag von JoyJanaka » Di 18. Jun 2013, 19:47

Ich möchte noch folgende Methode vorschlagen, damit habe ich (zum Teil) bessere Ergebnisse erzielt, und es geht auch schneller:

Mit einer dünnen Nadel ein Fädelloch durch die ungebackene Perle stechen -> Löcher vergrößern, dazu mit einem spitzen Zahnstocher vorsichtig von beiden Enden in die Löcher hineinbohren. Zahnstocher dabei drehen, nicht reinquetschen. -> Löcher mit dickerem Werkzeug (Rouladennadel, Schaschlikspieß, Stricknadel,...) weiter vergrößern, bis das Loch nur noch ein wenig kleiner als das der Öse ist. -> Die Perle auf der Stricknadel lassen und von links und rechts eine Öse auf die Stricknadel fädeln. -> Die Ösen langsam aufeinander zuschieben, in die Fimoperle hinein. -> Perle abziehen, fertig!

Vorteile: :up:
Durch die Stricknadel-Schiene bekommt man ein gerades Loch, die Ösen sitzen perfekt übereinander und mit etwas Übung auch ziemlich parallel. Weiters erspart man sich, das Fimo zwischen den Ösen herausfriemeln zu müssen. Es bleibt nur eine ganz winzige Menge hängen, die man ganz schnell mit einem Zahnstocher rausgewischt hat. Und weil man nicht so lange herumfriemeln muss, verdrückt man die Perlen weniger.

Nachteile: :down:
Weil man beim Ösenloch-Bohren die Rohperle auseinander dehnt verzieht sich das Muster der Perle. Bei ohnehin unregelmäßigen Mustern (Mokume Gane, Braincane,...) stört das womöglich nicht bzw. nicht sehr. Bei Motivcanes (z.B. mit Blümchen) wird das aber mitunter richtig hässlich.

Letzteres ist mir unlängst passiert. :sad: Schaut mal die Froschi-Systemperle, die Knorzi mir geschenkt hat. Da ist nix verzogen bei der Froschcane. Zumindest nicht mehr, als das bei normalen Perlen ohne Öse der Fall wäre. Also SuFu befragt, wie Knorzi das macht. *g* (Aus diesem Grund habe ich auch den Thread hier nochmal ausgegraben.)

Ich werde da wohl noch ein bisschen experimentieren und üben müssen, bis ich eine für mich passende Technik entwickelt habe...
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Antworten

Zurück zu „Anleitungen: Perlen, Linsen, Swirls und Schmuck“