Ei im EI

Gegenstände mit Polymerclays verkleiden & verschönern

Moderator: Tom

Antworten
hasenoehrl
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 485
Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:05
Interessen: Fimo verrücktes schnugi
Wohnort: Wien

Ei im EI

Beitrag von hasenoehrl » Mo 27. Mai 2013, 16:36

Hallo schnugi Eier-Freunde

Kurze Anleitung wie ich das Ei im Ei gemacht habe.

Als erstes wie immer, brauchen wir ein ausgeblasenes Ei.
Das wird mit dem Kreissägeblatt und dem Dremel in der Oberen Hälfte entzwei geschnitten.

Bild


Dann klebe ich aus normalem Druckerpapier kleine Streifen rund um den Rand,
so das sie zur Hälfte herausschauen.
Warum mache ich das?
Die geteilte Eierschale genau wieder zusammen zu kleben ohne eine kleine Hilfe ist fast unmöglich,
erstens verrutscht es andauernd und zweitens setzt sich immer etwas Kleber außen am Ei ab.


Bild


Das vorbereitete kleine Ei in das Große legen.


Bild


Klebemittel auf die überstehenden Laschen auftragen.

Bild
Zuletzt geändert von hasenoehrl am Mo 27. Mai 2013, 17:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild hasenoehrl was here Bild

hasenoehrl
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 485
Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:05
Interessen: Fimo verrücktes schnugi
Wohnort: Wien

Re: Ei im EI

Beitrag von hasenoehrl » Mo 27. Mai 2013, 16:46

Die obere Hälfte draufsetzen. Durch die Laschen hat man auch gleich eine Führung und es kann nicht viel verrutschen.
Es ergibts sich ein unmerklicher Übergang von der unteren Hälfte zur oberen.
Da das Sägeblatt nur 0,5 mm dick ist und dadurch sehr wenig Material weggesägt wurde fällt das fast nicht auf.


Bild

Nun wie gewohnt das Ei mit Fimo Transparent 1mm dick ummanteln.


Bild


Bild


Die Formen ausstechen. Ich habe mir da nicht sehr viel Mühe gemacht weil ich es nach dem backen und
aushärten mit dem Dremel nach arbeite.


Bild
Zuletzt geändert von hasenoehrl am Mo 27. Mai 2013, 17:27, insgesamt 1-mal geändert.
Bild hasenoehrl was here Bild

hasenoehrl
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 485
Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:05
Interessen: Fimo verrücktes schnugi
Wohnort: Wien

Re: Ei im EI

Beitrag von hasenoehrl » Mo 27. Mai 2013, 16:48

Ab in den Essig. Vorher habe ich noch einige Löcher in die Schale gemacht damit der Essig besser einwirken kann.


Bild

Nach dem Essigbad hatte ich die gescheite Idee, daß Ei mit heißem Wasser auszuwaschen.
Das Fimo reagierte sofort auf die Wärme, verformte sich und schon wars Kaputt.


Bild

Da ich nun schon etwas Übung hatte, glückte es beim zweitem Versuch.
Da wurde mit kalten max. lauwarmen Wasser gespült.


Bild


LG Johann
Zuletzt geändert von hasenoehrl am Mo 27. Mai 2013, 17:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild hasenoehrl was here Bild

Allysonn
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2776
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 21:48
Interessen: Master of Desaster - born to be bunt
Wohnort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Kontaktdaten:

Re: Ei im EI

Beitrag von Allysonn » Mo 27. Mai 2013, 19:29

Hui, das ist ja ne kewle Idee!  :shock:

Klasse! Danke fürs Zeigen!
Bild
Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

Pinterest a'la Allysonn

Pywi
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2079
Registriert: Fr 22. Mär 2013, 06:36
Interessen: Multikultibasteltanti
Wohnort: Teneriffa
Kontaktdaten:

Re: Ei im EI

Beitrag von Pywi » Mo 27. Mai 2013, 19:46

Genial und die Anleitung ist richtig toll, danke dafür.
mit lieben Grüssen Pia :mosh:
____________________________________
Aufstehen, Krönchen richten, weitermachen...

Tumana

Re: Ei im EI

Beitrag von Tumana » Mi 12. Jun 2013, 12:51

Wow, super! :applaus: :applaus: :applaus:
Ich schätze Deinen Erzähl- und Erklärungsstil ganz und gar :baci:
Merci vielmal für die tolle Anleitung :kiss:

criollo
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1487
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 13:27

Re: Ei im EI

Beitrag von criollo » Mi 12. Jun 2013, 12:53

Genial!
A friend told me that I was delusional. I almost fell off my unicorn.

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10735
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Ei im EI

Beitrag von kibi » Mi 12. Jun 2013, 18:29

stark  :shock: Der Essig greift das innen liegende Ei nicht an?
Grüßle
Birgit

Tortelina
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1564
Registriert: Di 29. Jan 2013, 11:57

Re: Ei im EI

Beitrag von Tortelina » Mi 12. Jun 2013, 20:37

Wow, genial! Danke dafür!
Auch in der kleinsten Pfütze spiegelt sich der Himmel...

hasenoehrl
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 485
Registriert: Do 26. Apr 2012, 11:05
Interessen: Fimo verrücktes schnugi
Wohnort: Wien

Re: Ei im EI

Beitrag von hasenoehrl » Do 13. Jun 2013, 09:23

[quote="kibi"]
stark  :shock: Der Essig greift das innen liegende Ei nicht an?
[/quote]

Also der 7,5% Speiseessig greift Fimo nicht an.

LG Johann
Bild hasenoehrl was here Bild

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7083
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Ei im EI

Beitrag von Kyu » Do 13. Jun 2013, 18:37

Super und ganz leicht verständlich  :applaus:

Vielen Dank fürs Zeigen!
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Antworten

Zurück zu „Anleitungen: Verschönern & umhüllen“