FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Mokume Gane, Mica Shift und viel viel mehr!

Moderator: Tom

Alpenrose

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Alpenrose »

[quote="_Gala_"]
Wenn man weder Sewo noch Sewo-Essig kennt, kann man sich das ganze irgendwie nur schwer vorstellen, muss ich gestehen...  :/: zumindest gehts mir so...
[/quote]

Mit solchen Bemerkungen kann ich ehrlicherweise nicht wirklich etwas anfangen...
Wenn dir etwas nicht klar ist, dann frag doch einfach, was du wissen willst! :;:

DAS ist Sewo.
Zuletzt geändert von Alpenrose am Do 23. Jul 2009, 13:39, insgesamt 1-mal geändert.
Katinka
Himbär
Himbär
Beiträge: 3930
Registriert: Di 18. Mär 2008, 12:53
Wohnort: Hessen

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Katinka »

Danke für die ausführliche Doku, du hast dir ja wirlich Mühe gemacht. =)
Ich find's total spannend!
_Gala_

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von _Gala_ »

Danke Alpi, sewo hattest Du (?) mir ja schon im anderen thread verlinkt. Ich kann mir halt nur die Konsistenz nicht vorstellen und weiß eben nicht, wie lang Du da so kneten musstest und was der Essig normalerweise tut und so...


Umso mehr ein Grund, das irgendwann auszuprobieren, ihr macht mich SEEEEEHR neugierig :)
Alpenrose

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Alpenrose »

Für Gala und alle, für die SEWO in oder um Fimo kein Begriff ist:

Tumana hat ja als Erste Sewo in Fimo eingeknetet und diverse andere Experimente gemacht. Auf Schnugis.net-Fimoanleitungen hat sie alles ausfühlich dokumentiert. :D:
Tumana

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Tumana »

Das "wie viel" ist schlecht zu beantworten in Zahlen.
Einige SEWO-Farben sind sehr trocken und klein im Volumen, andere haben ein Risenvolumen (das heisst das eine Büchsli ist fast leer und man fragt sich wo die Farbe ist... und ein Krümelchen färbt extremst, bei der nächsten farbe ist das Büchsli vollgestopft und quillt fast über, das ist einfach so :nixweiss:), Fimo Soft verträgt mehr, Classic ist eher gesättigt... einfach probieren  :D:

Das SEWO kommt im Pulver, das kann man einkneten wie Lidschatten zum Beispiel.
Spannend ist es auf jeden Fall  :L:
_Gala_

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von _Gala_ »

AAAaaaaaaahhhh!

Die Anleitung hatte ichbislang übersehen.

Danke Alpi, danke Tumana, jetzt versteh ich langsam :)
*händereib* hihihi
Alpenrose

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Alpenrose »

Und weiter gehts!

Ich hatte jetzt die drei in Essig fixierten Perlen nach dem Schleifen und Polieren drei Tage in Wasser eingelegt und ans Südfenster gestellt, wo sie also viel Sonne und Wärme abbekommen haben.

Das Wasser ist klar geblieben und die Farben haben sich nicht mehr verändert.
Den Test auf der Haut macht Maira. :cool:

Wir fühlen uns mittlerweile wie Laboranten im Testlabor. :lol:
Dateianhänge
sewofimo11.jpg
sewofimo11.jpg (20.75 KiB) 207 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Alpenrose am So 26. Jul 2009, 12:21, insgesamt 1-mal geändert.
Alpenrose

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Alpenrose »

Dann habe ich gesten noch mit der Claygun Sewo-Perlchen gemacht und mal eine getauchlackt.
Das geht wirklich supergut! :jap:

Und hier nun noch die Lackierte zusammen mit den in Essig im Backofen fixierten und danach geschliffen und poliert.

Der Lack lässt die Farben schön leuchten. :up:

Das Fixieren im Essig scheint nicht die wahre Lösung zu sein. :/: Einerseits verändert es die Farben, zum Teil sehr massiv.
Und es scheinen sich noch andere Probleme zu ergeben, aber da kann euch dann Maira mehr berichten. :;:
Dateianhänge
sewofimo9.jpg
sewofimo9.jpg (21.68 KiB) 205 mal betrachtet
sewofimo10.jpg
sewofimo10.jpg (9.28 KiB) 205 mal betrachtet
sewofimo12.jpg
sewofimo12.jpg (18.39 KiB) 204 mal betrachtet
Katinka
Himbär
Himbär
Beiträge: 3930
Registriert: Di 18. Mär 2008, 12:53
Wohnort: Hessen

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Katinka »

:shock: :shock: :shock:
Mich haut's vom Stuhl!
Die grünen Perlen sind sooo wunderwunderschön!
Sowohl gelackt als auch matt und unbehandelt finde ich sie einfach traumhaft.  :inlove:
Hast du wirklich ganz toll gemacht!
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16711
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Kriss2167 »

eine fantastische Testreihe....

sehr lustig zum zuschauen und vielleicht das eine oder andere zum nachmachen!!  :;:

Chris
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte
Maira
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1289
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 05:38
Interessen: Immer auf Draht

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Maira »

:shock: :shock: phoa! ALpi die claygun perlen sind ja extrem schön geworden!  :inlove:
Alles kommt gut!
[url=http://http:://smilies.schnugis.net]Bild[/url]
Alpenrose

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Alpenrose »

Tja, heute hab ich nach Mairas Bericht über die in Essig im Backofen fixierten Perlen meine auch mal noch näher ins Auge gefasst. :lol:
Nun, so im Wasser liegend sind sie zwar nicht mehr schön rot wie sie mal waren, aber das wär mir eigentlich noch egal.
Dateianhänge
sewofimo15.jpg
sewofimo15.jpg (22.12 KiB) 175 mal betrachtet
Alpenrose

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Alpenrose »

Hab dann aber frohen Mutes angefangen zu polieren...  :#: :#: :#: :#: :#:

Tut es nicht! Fixiert keine Sewoperlen im Essig im Backofen!

Die Perlen sehen einfach Bild aus.

Irgendwas passiert da im Ofen :shock: man sieht es nach dem Polieren noch besser, das ist kein Belag, sondern wirklich eine Veränderung der Struktur! :O_o:

Finde zwar meine noch amüsant, irgendwie erinnern sie mich an Blumentöpfe mit Kalkbelag. :lol:
Zum Glück hab ich nur eine ganze Ladung gemacht.... :prust: :prust: :prust:

Oberes Bild: Perlen unpoliert, die grössere einfach trocknen lassen, die kleinere mit Frotteetuch abgerieben
Unteres Bild: Blumentöpfe Perlen poliert
Dateianhänge
sewofimo13.jpg
sewofimo13.jpg (6.08 KiB) 179 mal betrachtet
sewofimo14.jpg
sewofimo14.jpg (15.46 KiB) 176 mal betrachtet
Maira
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1289
Registriert: Fr 18. Apr 2008, 05:38
Interessen: Immer auf Draht

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Maira »

ja liebe Alpenrose, meine einten sehen auch so aus!  :/:
Alles kommt gut!
[url=http://http:://smilies.schnugis.net]Bild[/url]
Unki
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1820
Registriert: Fr 16. Jan 2009, 08:07

Re: FIMO-SEWO-ESSIG in verschiedenen Variationen

Beitrag von Unki »

die sehen aber klasse aus. Auch wenn du es nicht so haben wolltest.
Antworten

Zurück zu „Anleitungen: Arbeitstechniken“