Schiefer-Optik

Mokume Gane, Mica Shift und viel viel mehr!

Moderator: Tom

Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

Wurde ja schon mehrfach gewünscht, jetzt hab ichs endlich geschafft.

Hier die Anleitung für meine Schiefer-Anhänger:

Ich hoffe es ist verständlich, wenn nicht bitte hinweisen.

Man ignoriere meine Finger, ich durfte vorhin noch ein paar Mandarinen schälen...

1
Ich fange an indem ich schwarzes Fimo weich kneten und auf mittlerer Stufe durch die Nudelmaschine geben. Bei meiner Staedtler Maschine Stufe 4 von 9.
Danach wird das Fimo "geleacht". Hierfür lege ich die Platten zwischen normales weißes Papier, leg was drauf damit das Papier richtig drauf liegt und lass das ganze ein paar Tage ruhen. Das Papier wird dann "speckig". Das ist der Weichmacher der ausgetreten ist.

2
Das ist die Platte mit der wir arbeiten

3 + 4
Die Ränder sind zu glatt. Ich reiße kleine Streifen ab. Durch das Leachen ist das Fimo spröde und kriegt eine so ungleiche rissige Struktur am Rand
Dateianhänge
001-leachen.jpg
001-leachen.jpg (57.1 KiB) 2205 mal betrachtet
002-platte.jpg
002-platte.jpg (58.32 KiB) 2194 mal betrachtet
003-rand reißen.jpg
003-rand reißen.jpg (55.52 KiB) 2192 mal betrachtet
004-rand gerissen.jpg
004-rand gerissen.jpg (55.62 KiB) 2190 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

5
So sehen die Ränder dann aus

6-8
Ich beginne Streifen zu reißen. Bei der Breite kann jeder selbst entscheiden wie breit. Genauso später beim Zerteilen der Streifen. Es gibt zwei Variationen abzureißen: Die Eine, dass ich das Fimo "falte" und somit die komplette Länge in einem reiße. Damit wirds gleichmäßiger. Die Andere, ich reiße es zwischen den Fingern runter. Dadurch ergeben sich dann auch mal Ecken usw. , was aber durchaus gewünscht ist.
Dateianhänge
005-ränder.jpg
005-ränder.jpg (53.8 KiB) 2190 mal betrachtet
006-stücke reißen1.jpg
006-stücke reißen1.jpg (58.36 KiB) 2178 mal betrachtet
007-stücke reißen2.jpg
007-stücke reißen2.jpg (54.41 KiB) 2173 mal betrachtet
008-stücke reißen 3.jpg
008-stücke reißen 3.jpg (58.92 KiB) 2174 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

9-11
Noch ein paar Bildchen zum Reißen. Genauso wie ich den Längsstreifen reiße reiße ich dann auch quer, die Größe mach ich wie ich Laune hab. Für nen Ring brauch ich kleinere Teile, Anhänger dürfen größer sein...

12
So sehen dann meine gerissenen Stücke aus
Dateianhänge
009-streifen reißen.jpg
009-streifen reißen.jpg (57.81 KiB) 2174 mal betrachtet
010-teile reißen1.jpg
010-teile reißen1.jpg (58.57 KiB) 2170 mal betrachtet
011 teile reißen2.jpg
011 teile reißen2.jpg (54.58 KiB) 2170 mal betrachtet
012 einzelteile.jpg
012 einzelteile.jpg (58 KiB) 2176 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

Jetzt gehts ans Strukturieren:

12-16
Aus Alufolie zerknülle ich meine "Strukturplatte". Mit leichtem Druck mache ich jetzt die Muster ins Schiefer. Nicht zu tief, sonst gibts Kerben.
Dateianhänge
013 Alufolie.jpg
013 Alufolie.jpg (58.79 KiB) 2167 mal betrachtet
014-alufolie2.jpg
014-alufolie2.jpg (57.11 KiB) 2169 mal betrachtet
015 strukturieren.jpg
015 strukturieren.jpg (57.65 KiB) 2173 mal betrachtet
016 strukturplatte.jpg
016 strukturplatte.jpg (55.77 KiB) 2165 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

17
Noch einmal das bunte Sammelsurium an Einzelteilen

18
Die Platten hebe ich mit der Fimoklinge auf. Durch das Strukturieren kleben sie fest und da sie brüchig sind reißen sie schnell.

19-20
Ich "puzzele" nun die einzelnen Platten zusammen. Meine Schieferteile bestehen immer aus 3 Platten. Fand ich für mich am Schönsten, kann aber jeder selbst ausprobieren wie ers mag. Man beachte das echtes Schiefer splittert, dadurch die einzelnen Schichten sehr unterschiedlich in Form und Größe sein können und die Platten aus Fimo das ja nachbilden sollen. Also nehme ich für die Unterste gerne eine etwas größere und verjünge nach oben. Die Platten drücke ich mit wenig Kraft aufeinander.
Dateianhänge
017-strukturplatten.jpg
017-strukturplatten.jpg (57.12 KiB) 2158 mal betrachtet
018 platten aufheben.jpg
018 platten aufheben.jpg (58 KiB) 2163 mal betrachtet
019 platten positionieren.jpg
019 platten positionieren.jpg (57.96 KiB) 2162 mal betrachtet
020- schieferplatten zusammensetzen.jpg
020- schieferplatten zusammensetzen.jpg (57.41 KiB) 2163 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Knorzi am Mi 27. Nov 2013, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

21
Ab in den Ofen...

22
Die Kanten der gebackenen Fimo-Schiefer-Platten sind teilweise sehr scharf. Die muss ich noch bearbeiten:

23
zu scharfe Spitzen petze ich mit meiner Zange ab. Dabei drück ich die Zange nicht zu, sondern "breche" die Ecke ab. Dadurch bleibt die Kante rauh.

24
Scharfe Kanten bearbeite ich mit 600er Schleifpapier (trocken). Ich gehe leicht über die Kanten, vor allem die die auf der Haut aufliegen. Nicht zu sehr schleifen, dann ist die Optik weg. Nur die ganz groben rauen und schmerzhaften Stellen wegschmirgeln. Mit dem Finger lässt es sich ganz gut prüfen. Leicht über die Kanten fahren
Dateianhänge
021 fertige platten.jpg
021 fertige platten.jpg (57.62 KiB) 2165 mal betrachtet
022-gebackene kanten.jpg
022-gebackene kanten.jpg (56.48 KiB) 2158 mal betrachtet
023-ecken abpetzen.jpg
023-ecken abpetzen.jpg (58.96 KiB) 2162 mal betrachtet
024 geschmirgelte kanten.jpg
024 geschmirgelte kanten.jpg (54.63 KiB) 2163 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

025
Wenn ich alle Platten geschliffen hab gehts mit der Farbe weiter...

026
Ich verwende weiße Acrylfarbe. Außerdem wird benötigt Wasser, trockene Tücher (Taschentücherbox...)Pinsel.
Die Acrylfarbe verdünne ich mit Wasser, aber nur so viel dass sie noch deckend ist wenn sie aufs Schiefer kommt.

027
Ich pinsele das komplette Teil großzügig mit der Farbe ein

028
Dann nach nur ein paar Sekunden (nicht trocknen lassen!) fange ich an die überschüssige Farbe abzuTUPFEN (noch nicht wischen)
Dateianhänge
025 schwarze platten.jpg
025 schwarze platten.jpg (58.5 KiB) 2155 mal betrachtet
026 acrylfarbe.jpg
026 acrylfarbe.jpg (58.45 KiB) 2155 mal betrachtet
027 weiße platte.jpg
027 weiße platte.jpg (55.3 KiB) 2161 mal betrachtet
028-farbe abtupfen.jpg
028-farbe abtupfen.jpg (56.33 KiB) 2160 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Knorzi
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4791
Registriert: Sa 26. Feb 2011, 21:44
Interessen: Vom Fimovirus gepackt
Wohnort: Rhoihesse

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Knorzi »

029
Jetzt wird gewischt. Warum es andersrum nicht so will weiß ich nicht, aber sorum hat sichs für mich als perfekt herausgestellt. In die Rillen der Kanten schiebe ich mit dem Fingernagel (oder Zahnstocher o.ä.) das Tuch rein und entferne überschüssige Farbe.

030-031
So solls aussehen :-)

Ich bin fertig. Viel Spaß!
Dateianhänge
029 farbe abwischen.jpg
029 farbe abwischen.jpg (56.39 KiB) 2153 mal betrachtet
030 fertige platte.jpg
030 fertige platte.jpg (57.92 KiB) 2154 mal betrachtet
031 platten.jpg
031 platten.jpg (57.82 KiB) 2153 mal betrachtet
Rheinhessen grüßt

Meine Gummipunkte
Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5648
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Yoro »

*Unterkiefer wieder hochklapp* meine Güte, schaut das echt aus!
Vielen Dank fürs Zeigen & Erklären, ist eine tolle Idee!
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen sind alle gleich.

Meine Highlights auf Pinterest
Tumana

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Tumana »

Super erklärt :jap:
Vielen vielen Dank für die tolle Anleitung :kiss:
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16694
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Kriss2167 »

Eine Superanleitung. Sehr verständlich und einfach gut.  :jap:
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte
euphoria
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6093
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 22:12
Wohnort: Wien

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von euphoria »

Ich könnt gerade heulen vor Glück! Seit ich die Schieferwerke in deinem Thread gesehen habe will ich das auch probieren. So wie Tumana`s Feder. Ich hab beides bisher nicht geschafft. :sad: Und für beides eine Anleitung wie es richtig geht. :freufreu:  Meine Theorie lag ja gar nicht so daneben :freufreu:


Ich hoff ich "nehme" mir demnächst die Zeit und übe mich in dieser Technik! Ich find das sooo wunderhübsch!!! Danke fürs zeigen! Irgendwie bedeutet mir die Anleitug viel. Ich steh einfach auf die optik :coga1: :coga1:
Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9719
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Kugelraupe »

Was für eine ausführliche Anleitung :applaus:

Das macht richtig an es auch mal zu probieren :ja:

Dank dir dafür :kiss:
Eressea

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von Eressea »

Toll Knorzi!!! :huguall:
enele
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5686
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: Schiefer-Optik

Beitrag von enele »

Wow, das sieht echt Super aus!
Danke für die tolle Anleitung!
Bild
Antworten

Zurück zu „Anleitungen: Arbeitstechniken“