Grießbrei-Party

Brutzeln, braten und verkohlen lassen - bitte hier entlang.

Moderator: Weazzy

Antworten
Fuchsfräulein
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 396
Registriert: Do 31. Mai 2018, 18:56
Wohnort: Stuttgart

Grießbrei-Party

Beitrag von Fuchsfräulein » Fr 24. Apr 2020, 19:05

Damit nicht nur ich alleine Grießbrei essen muss lade ich euch zu einer Grießbrei-Party ein! :hunger:

Jeder darf hier Rezepte mit Grieß posten. Vielleicht machen wir ja was davon nach.

Meines ist zwar mit Maisgrieß, aber das lassen wir auch mal zählen.

Maisgrieß - Pfannküchlein mit Sauerkirschen

für 4 Portionen:
200 g Mehl
100 g Maisgrieß
10 TL Zucker
1 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
5 Eigelb
350 ml Milch
3 TL Öl (
1 Glas Sauerkirschen
1 Stange Zimt
3 TL Speisestärke


Mehl mit Maisgrieß, 5 TL Zucker, Backpulver, Salz, Eigelb, Milch sowie Öl verrühren und mindestens 15 Minuten quellen lassen.
Inzwischen die Kirschen abtropfen lassen, dabei den Saft auffangen und diesen mit der Zimtstange und dem restlichen Zucker 3 Minuten köcheln lassen. Die Stärke mit 1 EL Wasser verquirlen, in den Saft rühren und unter Rühren aufkochen lassen. Die Hälfte der Kirschen unterrühren und die Sauce beiseitetellen.
Die übrigen Kirschen unter den Teig heben.
Butterschmalz oder Öl in einer Pfanne erhitzen und 3-4 kleine Küchlein backen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.
Mit der Kirschsauce anrichten.


Früher habe ich das öfter gemacht, war immer sehr lecker. Und mit dem übrigen Eiweiß hab ich dann gleich Cinnamon Rolls gebacken.

Pet Cat
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6710
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von Pet Cat » Sa 25. Apr 2020, 21:05

Füchschen, magst Du uns auch das Cinnamon Roll Rezept geben? Danke schön.

Ich kenne(kann) Grieß nur als Flammerie (Pudding) oder herzhaft als Suppenbeilage.

Dafür wird von der Suppe eine Kelle abgenommen, in einem kleinen Topf aufgekocht, dann Hartweizengrieß rein und rühren, bis sich ein Kloß vom Topfrand löst. Einen Stich Butter dazu, Muskat dazureiben, Salz und Pfeffer auch. Etwas abkühlen lassen, dann ein Ei unterrühren. Von der Masse mit dem Eßlöffel Klößchen abstechen und in die Suppe geben. Diese dann nicht mehr kochen lassen, aber sie muss noch Temperatur bekommen. Wenn die Klößchen wieder auftauchen, sind sie gar. Guten Appetit.
Mengenangaben kann ich nicht machen, wenn ich zuviel Grieß eingeschüttet habe, dann kipp ich Suppe nach. Passt immer, da wir die gerne essen.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

GlitziBlingBling
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von GlitziBlingBling » Sa 25. Apr 2020, 21:14

Ich mag Griess :inlove: esse es nur ganz ganz selten.
Von der Oma kenne ich Griessnockerl, die baden gern in Bouillon, Griessköpfchen schmecken doch auch so super :hunger: oder Griessbrei :flowiblue:
Rezept habe ich leider keins aber ich wollte Dich wissen lassen, dass ich Deine Idee ganz wunderbar finde :baci:

Fuchsfräulein
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 396
Registriert: Do 31. Mai 2018, 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von Fuchsfräulein » Sa 25. Apr 2020, 23:00

Puh, die Cinnamon Rolls habe ich vor gut 10 Jahren das letzte mal gemacht. Ich weiß wirklich nicht mehr wo ich das Rezept her hatte.
Aber da fällt mir ein, es gibt einen echt tollen Blog, Dessert for Two. Da sind die Rezepte in Kategorien aufgeteilt, und eine Kategorie ist "egg white only". Da findet man aucv viel zur Eiweißverwertung.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19163
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von keltoi » So 26. Apr 2020, 13:44

Pet, die Grießklößchen klingen lecker. Schatzi mag sowas leider nicht, aber ich würde das gerne mal wieder essen... Kommt auf meine "Koch ich, wenn ich mal sturmfrei hab"-Liste ;)
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

gomi
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8698
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von gomi » So 26. Apr 2020, 20:12

keltoi hat geschrieben:
So 26. Apr 2020, 13:44
... Kommt auf meine "Koch ich, wenn ich mal sturmfrei hab"-Liste ;)
Jawoll, auf meiner sind auch schon tolle Dinge drauf
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain) :jap: :huhuh:

Pet Cat
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6710
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von Pet Cat » Mo 27. Apr 2020, 09:58

keltoi hat geschrieben:
So 26. Apr 2020, 13:44
Pet, die Grießklößchen klingen lecker. Schatzi mag sowas leider nicht, aber ich würde das gerne mal wieder essen... Kommt auf meine "Koch ich, wenn ich mal sturmfrei hab"-Liste ;)
Ich mach die einfach, obwohl Sohn die nicht mag, Pöhh! Dann bekommt er halt Nudeln in die Suppe und keine Klößchen.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

GlitziBlingBling
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1917
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von GlitziBlingBling » Mo 27. Apr 2020, 11:26

Wir essen auch häufiger nicht das selbe, als dass wir tatsächlich so "zusammen essen", wie man das so kennt :D:
Nimmt viel Stress raus :flowiblue:

Ronja
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7296
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von Ronja » Mi 29. Apr 2020, 08:30

Ich mag Griesnockerl auch gern. Manchmal vermische ich den Teig noch mit fein gehackten Kräutern oder geriebenem Parmesan.

Oder ganz einfachen Griesbrei aus Milch, etwas Zucker und Weichweizengries. Das dann mit nem Löffel Marmelade oder Roter Grütze warm genießen.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

gomi
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8698
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von gomi » Mi 29. Apr 2020, 10:03

Ronja hat geschrieben:
Mi 29. Apr 2020, 08:30
...oder ganz einfachen Griesbrei aus Milch, etwas Zucker und Weichweizengries. Das dann mit nem Löffel Marmelade oder Roter Grütze warm genießen.
mit Zimt und Zucker
Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain) :jap: :huhuh:

Deichkatze
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1180
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von Deichkatze » Di 23. Jun 2020, 12:53

Oh, toll, Grießbrei in allen Variationen! Ich feier mit :gg:

Ich hätte Konfettiküchlein im Angebot:

1 rote und 1 gelbe Spitzpaprika sowie 1 Lauchzwiebel kleinschneiden
mit 3-4 EL Maiskörnern in eine Schüssel geben
3 Eier und 3 EL Weizenmehl dazugeben, Salz und Pfeffer nach Geschmack dazutun und alles verrühren. (Wer mag: Chili, Kreuzkümmel & Co. sind auch lecker!)
5-6 EL Maisgrieß dazugeben und etwas lauwarme Milch dazugießen. Verrühren, 10 min. quellen lassen. Eventuell noch mehr Milch dazugeben.

Wenn alles schön pampig ist, mit einem Esslöffel kleine Küchlein abteilen und in heißem Öl ausbacken.
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12144
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von coga1 » Di 23. Jun 2020, 15:32

Milch aufkochen, Grieß rein, ziehen lassen. Kakao drüber. Oder 1 Löffel Zartbitter-Schokocreme rein. Oder ein paar Stück Milka. Oder Merci.

Hat man wie so oft bei mir üblich zuviel Milch und Grieß erwischt: die Reste in den Kühli. Und am nächsten Tag Nockerl ausstechen und in ein bissl Fett anbruzzeln. Nomnom.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Fuchsfräulein
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 396
Registriert: Do 31. Mai 2018, 18:56
Wohnort: Stuttgart

Re: Grießbrei-Party

Beitrag von Fuchsfräulein » Di 23. Jun 2020, 17:06

Die Konfettiküchlein klingen genial! Vielleicht hab ich ja Glück und mein Mais ist noch gut, dann könnte ich das mal ausprobieren.

Antworten

Zurück zu „Kochstudio“