Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Brutzeln, braten und verkohlen lassen - bitte hier entlang.

Moderator: Weazzy

Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4573
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinschen »

Hi Ihr Lieben,

neulich in einem TV-Berichthab ich was übergrüne Smoothies gehört. Der Zusammenhang in diesem Bericht war Schmerzlinderung bei Rheuma durch Ernährungsumstellung mit grünen Smoothies. Ich bin ja leider auch ein Rücken- und sonstige Knochenschmerzkandidat und möchte deshalb meinen Speiseplan mit diesen Smoothies ergänzen, hab aber noch nichts in dieser Richtung ausprobiert.
Im Internet hab ich natürlich schon Seiten mit Rezepten gefunden, aber ich wäre an einem Austausch über diese Fitmacher interessiert.

Gibt es hier Schnugis, die damit schon Erfahrung haben?!

Liebe Grüße vom Tinschen :flowiblue: :flowiblue: :flowiblue: :flowiblue: :flowiblue:


Edit: der verlinkte Bericht oben ist nicht der, den ich gesehen habe und finde ihn auch nirgends. Der verlinkte zeigt aber einen guten Einblick in die Thematik, falls Ihr davon noch nichts gehört habt.
Zuletzt geändert von Tinschen am Sa 17. Jan 2015, 17:07, insgesamt 1-mal geändert.
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild
Tinchen
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5663
Registriert: Do 12. Feb 2009, 08:52
Kontaktdaten:

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinchen »

Huhu Tinschen  :huhuh:

ich habe dieses Jahr auch mit den Grünlingen angefangen, bis jetzt aber nur ein Rezept ausprobiert: Banane, Apfel, Kiwi und Spinat. Den finde ich sehr lecker. Und die Zutaten habe ich auch meistens immer zu Hause. Ich habe ihn ein paar Mal abends anstatt Abendessen getrunken. Ich lese regelmäßig den Blog eattrainlove von Kristin. Und da ist im Moment "Green-Smoothie-Challange". Sie hat da tolle Beiträge geschrieben, finde ich. Schau mal hier: Green Smoothies

Was die Smoothies mit dem Körper machen, wie sie die Gesundheit verbessern können, kann ich nicht sagen. Da ich mich bereits überwiegend gesund und ausgewogen zu ernähre versuche und keinerlei körperliche Probleme habe, kann ich nicht sagen, ob sich durch die Green Smoothies da etwas verbessert. Für mich sind sie einfach hin und wieder eine gute und leckere Alternative fürs Abendessen.
Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4573
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinschen »

Danke Tinchen, den blog schau ich mir mal an.
Habe eben meinen ersten Grünling gemixt.
Hmm.
Feldsalat, Apfel, Mandarine. Mit Wasser aufgefüllt, einen Spritzer Zitronenessenz aus der Flasche und einen Schuss Rapsöl hinzu.
Musste erst mal testen, ob meine olle Küchenmaschine das überhaupt packt. Joa, hat funktioniert.
Tjaaaa, geschmacklich auf jeden Fall wiederholenswert.
Aber die Konsistenz.  :freddy: Ich kann schon Orangensaft mit Fruchtfleisch kaum Schlucken  :lol:
Wirklich stückig oder breiig war er nicht, aber halt ein Smoothie. Ein mal musst ich tatsächlich ein wenig würgen  :lol: :lol: :lol: :lol:
Also das muss ich wohl üben  :red:
aber ich bleib dran und will mir einen halben liter am Tag "gönnen".
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild
Mara
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 627
Registriert: Mi 31. Aug 2011, 23:25
Interessen: Asyluminmate
Wohnort: Hamburg

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Mara »

Ich mach mir gerne mal welche zum Fruehstueck. Mit Obst und Spinat oder Gruenkohl. Ich nehme dafur TK Ware. Wichtig, achte drauf das es portionierbar ist. Das Obst sollte recht kraftig sein. Man kann auch einen Schuss Saft zugeben. Da schmeckt man das Gruuenzeug nicht raus.v
It was worth a wound; it was worth many wounds; to know the depth of loyalty and love which lay behind that cold mask. For the one and only time I caught a glimpse of a great heart.
Seeschwalbe
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 187
Registriert: Di 8. Jul 2014, 07:04

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Seeschwalbe »

Ich hab seit diesem Jahr einen Hochleistungsmixer, Omniblend V.  :kugelraupe: (Direkt bei der Firma bestellt.)
Seither sind die Smoothies sehr schön cremig, nix mehr mit Stückchen wie bisher. Sehr sehr lecker. :freufreu:
V.a. das grüne Zeug und die Orangen und Apfelschalen dürfen nicht stückig oder krümelig sein, sonst macht das Ganze keine Freude.
Rapsöl würde ich weglassen, gehört nicht in den Smoothie.  :schock: (*würg*)
In den Obst- bzw. Gemüsesorten mit fettlöslichen Vitaminen ist ausreichend eigenes Fett drin, damit die Vitamine auch aufgenommen werden können.
Das mit dem zusätzlichen Öl ist ein Märchen.  :;:

Das Wichtigste: Smoothie muß schmecken, muß so lecker sein, daß du dich schon auf den nächsten freust!
Zuletzt geändert von Seeschwalbe am Fr 16. Jan 2015, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
LG Seeschwalbe

Bild
Pauli auf der Ofenbank
Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4573
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinschen »

boah, heute hab ich ihn so hinbekommen, dass ich damit missionieren gehen könnte :lol:

Danke erstmal für Euer Feedback :pc-hello: :*:

Also ich bin ein Rapsölfan, wobei ich realtiv hochwertiges hier habe, das ich auch als Margarine- Ersatz auf´s Brot mache. Ich hab nur einen Schuss davon in den Smoothie getan und das stört mich nicht weiter.

Gestern im Einkaufskorb waren Limetten :kugelraupe: :kugelraupe: :kugelraupe: :kugelraupe: :kugelraupe: , Bananen (esse ich nicht besonders gerne, wenn ich nicht mal nen Jieper drauf hab), Äpfel und ein gutes Leinöl für die Omega 3 Tierchen.

Der heutige Smoothie bestand aus:

1 geschälte Limette
1 ungeschälter Apfel (gestern hatte ich probehalber ohne Schale gemacht, weil ich meine Küchenmaschine nicht einschätzen konnte)
1 Bananananananaaaaaaaane
Paar Tröpfchen Leinöl
Feldsalat
eine halbe Tasse Traubensaft, den ich noch aufbrauchen musste und einfach reingeschüttet hab
den rest mit Wasser aufgefüllt.


SOOOOOOOOOOO verdammt lecker.
Hab mir auch getraut, die Maschine auf höchste Stufe zu schubsen. Geiles Ergebnis. Heute hab ich ihn mal gelöffelt, das krieg ich besser geschluckt als wenn ich es trinke :lol: :lol: :lol: :lol: was Freud dazu wohl sagte :V:
Beim Trinken hab ich echt ne Schluckhemmung :nixweiss: :grrr:

So, ich geh mir noch mal nen Tässchen holen und wünsche euch einen schönen Tahaaaaag :huguall: :huguall: :huguall:
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild
Allysonn
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2875
Registriert: Sa 26. Jan 2013, 21:48
Interessen: Master of Desaster - born to be bunt
Wohnort: Dritte Galaxie rechts im Regal
Kontaktdaten:

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Allysonn »

Smoothies sind vitamintechnisch gesehen gewiß eine Bereicherung des Speiseplanes.

Aber ich weiß jetzt grad nicht, wie Du stoffwechseltechnisch eingestellt bist und ob Du eventuell etwas auf Dein Gewicht guggen musst oder möchtest:

Smoothies sind sehr große Fruchtzuckerbomben. Und Fruchtzucker ist... nun sagen wir: Der wird nicht verinsuliniert und könnte theoretisch gleich "auf d' Hüften gschmiert wern", wie man so schön sagt bei uns. Übersetzt: Setzt schnell an. Und wenn man sich anschaut, was man mit so einem Smoothie innert fünf Minuten wegschluckt... Wenn Du die Menge Obst und/oder Gemüse essen müsstest...  :O_o:
Außerdem hat essen (ergo: kauen müssen) noch den Vorteil, dass das, was üblicherweise schon im Mundraum aufgeschlossen wird, auch im Mundraum aufgeschlossen werden kann. Verdauungstechnisch ist püriertes nämlich nicht der Bringer. Vieles kann gar nicht so verwertet werden, wie wenn es gekaut wurde.

Aber schmecken tun die kleinen Drecksdinger, da geb ich Dir unbesehen recht! :gg:
Bild
Es ist ein Gerücht, dass Zeit ein Geschenk sei. Man muss sie sich nehmen! (Ania Vitale)

Pinterest a'la Allysonn
Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4573
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinschen »

Danke Allyson!
Ja, die Kauerei wurde in dem Bericht (muss ich im ersten Post mal editieren, denn der link ist nicht der Bericht, den ich im TV gesehen habe) auch erwähnt, das hatte ich ganz vergessen.
Naja, ich muss auf mein Gewicht achten in dem Sinne, dass ich schnell zunehme aber mit Disziplin bisher auch immer wieder abnehmen konnte. Ich bin 1,75 groß und wiege derzeit zwischen 72 und 75 kg. Also alles in Ordnung. Ich achte auch darauf, VOR Aktivitäten zu essen und abends nach der letzten Hunderunde gar nichts mehr zu essen. Ich nehme wirklich schnell zu.
Ansonsten esse ich fast nie Süßes, seit langer Zeit eigentlich. Für mich selber kaufe ich sehr selten Süßigkeiten, ich stehe sowieso eher auf herzhafte sachen. Mein Zucker verrottet im Schrank, weil ich momentan keine Verwendung dafür habe; vielleicht konsumiere ich deshalb eher zu wenig Zucker ?! Aus der sicht habe ich keine Bedenken.
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild
Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14923
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Cinni »

Ich habe leider kein Gerät um überhaupt welche zu machen.
Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4573
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinschen »

Meine Maschine hab ich mir vor Jaaaaaaaaahren mal gekauft; sie wurde im Shopping-TV angepriesen und ich hab mir den Quatsch aus Langeweile angeschaut. Hinterher war ich so begeistert von dem Gerät, dass ich mir am nächsten Tag in der Stadt das gleiche Teil gekauft hab :lol: Ist so eine, die "alles" kann und eben auch einen Mixaufsatz hat, den ich sonst für Cremesuppen nutze.

Gestern und heute habe ich je
1 Birne
1 Banane
1/2 Limette
etwas frischen Ingwer
1/2 Zitrone
1 Mandarine
mit
dem restlichen Blattsalat durchgeschossen.

Sehr gut geworden.

Habt Ihr überhaupt Interesse, wenn ich weiter berichte oder möchte jemand etwas anregendes beisteuern?! :red: :red: :red:
Bin nur so begeistert von dem Zeug; bin sonst eher der Obstmuffel und nun kann ich mich vor Verzehrvorfreude manchmal kaum halten :rolleyes: :lol:

Liebe Grüße
Tinschen
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild
coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12464
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von coga1 »

Was das Grünzeug angeht bin ich reichlich skeptisch. Mit grünem Essen kann ich mich anfreunden, aber wenn mein Trinken grün ist, is es entweder Tee oder ein überaus giftig wirkender, alkoholischer, sauleckerer Cocktail.

Dafür mag ich so Mixsäfte mit Obst und Gemüse (außer Banane, Kiwi und Karotte :lol: )
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
enele
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5686
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von enele »

[quote="Tinschen"]
Habt Ihr überhaupt Interesse, wenn ich weiter berichte oder möchte jemand etwas anregendes beisteuern?! :red: :red: :red:
Bin nur so begeistert von dem Zeug; bin sonst eher der Obstmuffel und nun kann ich mich vor Verzehrvorfreude manchmal kaum halten :rolleyes: :lol:
[/quote]

Also ich finde es gerade super interessant! Nach meinen Klausuren werde ich mich bestimmt auch mal ranwagen :jap:
Bild
Seeschwalbe
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 187
Registriert: Di 8. Jul 2014, 07:04

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Seeschwalbe »

Das Smoothie-"Anfänger-Gemüse" Spinat schmeckt sehr gut.
Ich hab bisher TK-Spinat-Stücke genommen, da einfacher zu bekommen und schon geputzt und sofort tiefgefroren nach der Ernte, somit findet auch kein weiterer Vitaminverlust durch Transport und Lagerung mehr statt.

Heute hab ich Eisbergsalat probiert - ich wußte gar nicht, daß der "langweilige " Eisbergsalat soviel Eigengeschmack hat  :O_o:
Mußte dann noch ein bißchen mehr Obst nachstopfen...  :lol:

Morgen ist Rucola dran  :;:
LG Seeschwalbe

Bild
Pauli auf der Ofenbank
Tinschen
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4573
Registriert: Do 24. Sep 2009, 13:58
Interessen: hat das Herz am rechten Fleck

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Tinschen »

enele, dass DU daran Interesse hast, hab ich mir irgendwie gedacht :D:
Da bin ich ja mal gespannt.


Ich scheine mal wieder vollkommen hinter dem Mond gehaust zu haben; grüne Smoothies sollen ja DIE Modeerscheinung sein. Fast ein Grund für mich, damit wieder aufzuhören :lol:

Auf dieser Seite habe ich noch einige hilfreiche Informationen gefunden.


Heute geh ich mal zu meinem türkischen Gemüsedealer, der hat in der Regel sehr gute Ware und ich brauche unbedingt Petersilie.
Gestern hab ich mir Brokkoli geholt, allerdings für eine gegarte Variante. Den hab ich zur Hälfte also kochend verarbeitet; heute will ich mich mal an die rohe und an eine gesmoothte Variante wagen  :schock:
Eines Tages wird die Menschheit zugeben müssen, dass das, was wir Realität nennen, eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes.
Dalà­

Bild
Morgana
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8902
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 17:46

Re: Bereitet ihr grüne smoothies zu?

Beitrag von Morgana »

Vielen Dank für die Inspiration.

Wirklich Rezepte oder Erfahrungen kann ich nicht beitragen.
Ich mach mir aber hin und wieder mal einen Smoothie fertig.
Da kommt dann halt nach Lust und Laune bzw. was es so gibt rein.

Ich mach sehr gerne Gurke rein. Wobei ich sie immer geschält habe.
Bild
Antworten

Zurück zu „Kochstudio“