Menue für die Katz'

allgemeine Kochereien

Moderator: Weazzy

Antworten
Tumana

Menue für die Katz'

Beitrag von Tumana » Mo 25. Jun 2012, 10:45

Ganz nach dem Chappi-Prinzip:
Chappi. Frisst's dr Hund nöd nimmt's dr Bappi.

Heisst wenn's die Katzis nicht mögen bekommt's der Held :gg:
Drei mal dürft Ihr raten worauf er hofft :lol:


Hintergrund:
Die Lieferung Katzenfutter lässt auf sich warten und ich hab kein Tagesessen mehr für die Fellies.
Was Normales kann man weder in Coop noch Migros noch Denner kaufen, ich fütter den Katzen doch keinen Zucker :V: und auch keine 4% tierische Nebenerzeugnisse mit 96% Füllmaterial :V:
Dafür brauch ich keine Katzen.

Ich bin mir bewusst - und möchte betonen: das hat weder mit BARF noch mit BAFF zu tun, das ist einfach nur so ein nettes (?) Mampfi für Zwischendurch.


Nun denn.
Kartoffel ist genau so unnötig wie die Karrotten, Katzen sind reine Fleischfresser und brauchen kein Gemüse.
Sie mögen's halt :nixweiss:
Die Zwiebel ist nur dazu da etwas Geschmack zu verleihen, die fische ich raus wenn's fertig ist.

Kartoffel mit Schale reinwürfeln (natürlich gut waschen vorher), Karrotten schäle ich lieber, die Schale wird doch recht bitter.
Die Zwiebel schäle ich auch, muss man aber nicht. Halbieren und mit der Schale reinlegen geht auch, die Farbe wird dann noch etwas besser.

Die Hühnerleiche salze ich etwas und würze es sogar mit ein wenig Paprika.
Alles im Mass.

Gemüse und Leiche fülle ich in einen Bratschlauch, gebe noch etwas Sonnenblumenöl dazu und dann geht's ab in den Backofen.
Ich starte mit 200°C - warum weiss ich auch nicht, es scheint mir gut so :nixweiss:
Und da bleibt es jetzt mal drin, so eine Stunde etwa.

Dann schalte ich den Backi aus und lasse den Futtersack drin abkühlen.
Dateianhänge
katzenmenue_001.JPG
katzenmenue_001.JPG (14.22 KiB) 185 mal betrachtet
katzenmenue_002.JPG
katzenmenue_002.JPG (18 KiB) 180 mal betrachtet
katzenmenue_003.JPG
katzenmenue_003.JPG (17.51 KiB) 185 mal betrachtet
katzenmenue_004.JPG
katzenmenue_004.JPG (19.02 KiB) 185 mal betrachtet

Tumana

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Tumana » Mo 25. Jun 2012, 10:45

So, ich reiche mal noch die Fotos nach :D:

Nach etwa 40 MInuten hab ich es auf 160°C runtergeschraubt, nach einer guten Stunde (insgesamt) Backi ausgeschaltet, Türchen auf und abkühlen lassen.
Danach begann der spassige Teil :freddy:
Poulet auseinanderschrauben, kleinschneiden. Gucken dass keine Knochen reingeraten - ist wichtig denn erhitzte Knochen splittern und sind durchaus eine Gefahr für Leib und Leben.
Aber ich hab da so mein Kontrollsystem :gg:
1. alles kleinschneiden.
2. wenn alles kleingeschnitten ist mit den Händen durchmischen und mantschen, wenn's piekst das Piekseteil rausnehmen :lol:
Aber ich hab gut aufgepasst beim kleinschneiden :taptap:
Schmeckt gut, für Menschenfutter etwas fad, da müsste mehr Salz rein, wesentlich mehr!
Aber ist wirklich ganz gut - und auch nichts was nicht für Menschen bestimmt wäre :;:
Die Flüssigkeit unbedingt auch dazuschütten!
Gut mischen und vermatschen.
Kartoffeln und Rüebli mache ich absichtlich nicht zu klein, da sollen sie wünschen können ob sie es essen möchten oder nicht.

Mangels Alternativen werden sie's probieren müssen :(keks:
Mal gucken wie weit sie es spucken, noch ist es unbemerkt :D:

Es darf jetzt noch fertig auskühlen, dann verpacke ich es tiefkühlergerecht.
Dateianhänge
katzenmenue_005.JPG
katzenmenue_005.JPG (26.88 KiB) 164 mal betrachtet
katzenmenue_006.JPG
katzenmenue_006.JPG (12.33 KiB) 162 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Tumana am Mo 25. Jun 2012, 14:31, insgesamt 1-mal geändert.

Tumana

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Tumana » Mo 25. Jun 2012, 10:47

Ich werde das geschmorte Katzenmenue in kleinen (nunja) Portionen einfrieren.
Nach dem auftauen dann beliebig mit andern Zutaten mischen; Loreley steht voll und ganz auf Büchsenchampignons, ein Ei(gelb, den Rest mögen sie nicht so) reinmischen... paar Kräuter, jeh nach dem.

Bin gespannt wie die Fellies das finden.
Noch gespannter aber ist er :lol: :hunger:

Makato
Brombär
Brombär
Beiträge: 3153
Registriert: Do 7. Jul 2011, 10:39
Wohnort: Hamburg

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Makato » Mo 25. Jun 2012, 10:49

Tumana das klingt in meinen Ohren schon gut ich denke deine Fellies werden es mögen.
Ich liebe das Chaos oder verfolgt es mich ???
Meine GuPu

MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7023
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von MataHari » Mo 25. Jun 2012, 10:57

Würde ich auch essen.  :smile:
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 15638
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Kriss2167 » Mo 25. Jun 2012, 14:19

och, ich kann Deinen Helden sehr gut verstehen  :gg:
Ich würde das auch essen, sehr gern sogar  :red:
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

Tumana

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Tumana » Mo 25. Jun 2012, 14:34

Ich hab mich grad gefühlt wie zu Hundens Zeiten :lol:
Ist mir wesentlich sympatischer als Dose auf und *schütt* aber Hunde ernähren ist doch wesentlich simpler (zumindest ist es das für mich).
Wenn sie es mögen - was ich sehr bewzweifle - dann mache ich das aber gern zwischendurch so als Tagesgutzi :D:
Und die Reste sind dann für den Helden :gakker:

Tumana

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Tumana » Mo 25. Jun 2012, 17:40

Senthiana :happyjump: :happyjump: :happyjump: mag :happyjump: es :happyjump: :happyjump: :happyjump: :happyjump: :happyjump:

Apfelsineorange
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2566
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 14:15
Interessen: Ja, ich küsse meine Katze

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Apfelsineorange » Mo 25. Jun 2012, 17:52

Toll!  :jap:
An orange a day keeps the doctor away :-)

Eressea

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Eressea » Mo 25. Jun 2012, 17:53

Dein Armer Held :lol:

Silberweide
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2032
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:22
Interessen: It's magic.

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Silberweide » Mo 25. Jun 2012, 17:58

Da gratulier ich herzlich! meine Lachs/Reis-Extrakatzenkocherei wurde schnöde von meiner Schönen ignoriert, trotz geliebtem Minzdeko. Es sind halt Katzen, ich hätte die Zutaten vielleicht vorher abnicken lassen sollen  :gg:

Es ist super, dass es geklappt hat *mitfreu*

Schmusejunky
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5141
Registriert: So 14. Feb 2010, 15:50
Interessen: Fühle mich geehrt ein Schnugi zu sein !!!
Kontaktdaten:

Re: Menue für die Katz'

Beitrag von Schmusejunky » Di 26. Jun 2012, 19:09

Sieht lecker aus.
Haben wir für Willi auch gemacht. Er mochte es. Aber nur püriert.  :gg:
Bild

Antworten

Zurück zu „köcheln, braten & backen“