Pastitio griechischer Nudelauflauf

allgemeine Kochereien

Moderatoren: Weazzy, Weazzy, Weazzy

Antworten
Oma Tine
Rosabär
Rosabär
Beiträge: 47
Registriert: Mo 16. Jun 2014, 13:20
Wohnort: Oyten

Pastitio griechischer Nudelauflauf

Beitrag von Oma Tine » Mo 15. Sep 2014, 12:29

Pastitio
Griechischer Nudelauflauf
Ein Rezept von meiner Tante Nitza :)
Immer wenn ich mal in Griechenland bin und sie besuchen fahre, stehen in ihrer Küche 2 riesen Bleche Pastitio bereit :)
sie weiss das ich dafür sterben würde  :L:

Benötigt wird:

1 Gr. Tiefe Pfanne
1 Kochtopf
1 hohe Auflaufform
Und viel Zeit, ca. 1,5-2 Stunden.

Zutaten:

500gr. Makkaroni

Fleischmasse:

500gr. Hack ½ & ½
2 Gr. Zwiebeln
350gr. geschälte Tomaten
6 EL Tomatenmark
1 Tasse Semmelmehl
2 Knobizehen
2 EL Oregano
1 EL Basilikum
1 MS Zimt
Olivenöl
1 Ei
Salz und Pfeffer nach Geschmack

100gr. Parmesankäse (halbe Menge kommt in die Fleischmasse und die andere Hälfte mit in die Soße)

Soße:

1 MS Muskatnuss
½ Liter Milch
2 EL Butter
Mehl
3 Eier
Salz nach Geschmack
Etwas Butter/Margarine und Semmelmehl um die Auflaufform damit zu bestreichen und zu bestreuen.

Zubereitung:

Die Makkaroni kochen bis sie Bissfest sind (al dente), kurz abschrecken.

Fleischmasse:
Zwiebeln klein Würfeln und in Olivenöl glasig schmoren. Hackfleisch zugeben und bräunen lassen.
Die Tomaten kleinwürfeln und zum Hack geben.
Tomatenmark mit etwas Wasser anrühren, Knobi schälen und feinhacken, Oregano, Basilikum, Salz, Pfeffer, Zimt, 50gr. Parmesankäse und das Semmelmehl alles mit in die Pfanne rein.
Ca. 10 min. vor sich hin garen  lassen. Ab und an rühren.
Vom Herd nehmen und erkalten lassen, danach 1 Ei unterrühren

Soße:
Butter in einem Topf schmelzen und so viel Mehl hinzufügen bis es eine sämige Masse ist
Etwas Milch und die 3 Eier hinzufügen und gut verschlagen, unter ständigen rühren (Herd / Temperatur runterstellen) die restliche Milch, 50gr. Parmesankäse und die Muskatnuss hinzufügen. Salzen nach Geschmack.

Die Auflaufform buttern und mit Semmelmehl bestreuen
Die Makkaroni und die Fleischmasse schichtweise in die Auflaufform geben, letzte Schicht sollten Makkaroni sein.
Soße über das Kunstwerk gießen.

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Auflauf ca. 40 Minuten backen.

Wer mag, kann ja noch etwas Käse, nach halber Backzeit, drüber streuen.

Guten Hunger ;)

Gruß
Tine
Signatur?
Ja, hab ich auch.
Ein ganz toller Text, hab ihn nur vergessen :P

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Pastitio griechischer Nudelauflauf

Beitrag von Cinni » Mo 15. Sep 2014, 12:57

Klingt lecker - bis auf das Muskat und Zimt (Zimt kenne ich net in herzhaftem Essen- würde es aber probieren) :gg:

Mir ist noch nie eine Mehlschwitze gelungen. Muss mal Schatz fragen, der ist hier der "Koch" in der Familie.

Tumana

Re: Pastitio griechischer Nudelauflauf

Beitrag von Tumana » Mo 15. Sep 2014, 14:04

...und ich werfe in ALLES! Zimt. ich liebe Zimt! :addore:
Vielen Dank für das Rezept :kiss: Klingt super :hunger:

Leophilli
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4939
Registriert: So 23. Nov 2008, 22:40
Wohnort: Rheinland

Re: Pastitio griechischer Nudelauflauf

Beitrag von Leophilli » Mo 15. Sep 2014, 18:57

Liest sich sehr lecker, danke für das Rezept!!
Grüßle Leo
Bild       

Wer glaubt, dass Katzenbesitzer ihre Katzen besitzen, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten.

majubu
Brombär
Brombär
Beiträge: 3486
Registriert: Fr 28. Sep 2007, 10:28

Re: Pastitio griechischer Nudelauflauf

Beitrag von majubu » Di 16. Sep 2014, 19:55

Oh, lecker!  :hunger: Jetzt hab ich Hunger ...

Cinni, probier das aus mit dem Zimt. Das ist soooo lecker! Gerade solche Gehacktessoßen bekommen damit eine spezielle sehr leckere Note :ja:
Ich habe das vor fast 20 Jahren kennen gelernt, als ich kurzzeitig von einem Iraner bekocht wurde (das war dann ein Gericht mit Gehacktem und Auberginen) - ich hätte mich reinlegen können!
Bild

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 17761
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Pastitio griechischer Nudelauflauf

Beitrag von keltoi » Mi 17. Sep 2014, 07:04

Huhu,

das klingt derart lecker! :hunger: Ich hätte richtig Lust, das mal auszuprobieren, aber mein Schatz würde es wohl nicht essen... (was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht...)
Ich liebe Zimt. Als ich mal erzählt hab, dass ich in mein Gulasch immer ne Priese Zimt rein haue, hab ich schräge Blicke geerntet. Aber geschmeckt hat's bisher allen, weil man nicht so viel nimmt, dass es nach Weihnachten schmeckt, sondern gerade genug, um alles wunderbar abzurunden im Geschmack!

Liebe Grüße
Kelt
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „köcheln, braten & backen“