klebrige Clearstamps

Hier gehts um die Stempelei auf Papier.
Für Stempelei auf andere Materialien oder andere Druckverfahren schau doch mal in die Druckerei
Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6512
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von Pet Cat » Mo 9. Dez 2019, 16:33

Update, nach einem Monat mit Tinte drauf, nix klebt mehr, aber alles ist schwarz, hihihi.
Fotos kommen später.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

GlitziBlingBling
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1410
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von GlitziBlingBling » Di 10. Dez 2019, 14:05

:jap: klingt super!
Hauptsache Du kannst sie verwenden :D:

Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6512
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von Pet Cat » Mo 16. Dez 2019, 23:48

nicht mehr klebrig.jpg
So sehen die Schätzchen nach offener Lagerung mit getrockneter Tinte aus, jetzt sind sie angenehm anzupatschen und stempeln gut. :freufreu:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

GlitziBlingBling
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1410
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von GlitziBlingBling » Di 17. Dez 2019, 08:22

Cooooooooool :gg: Das sieht richtig genial aus!
Nur mit Embossingtinte aufpassen, gell. Wenn Du klar embossen möchtest, geht's sehrwahrscheinlich schief.

Womit hast Du sie eingetintet? Stãz-on?

Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6512
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von Pet Cat » Do 19. Dez 2019, 23:41

GlitziBlingBling hat geschrieben:
Sa 29. Jun 2019, 20:24
Was Du machen kannst: mit Archival Ink (wasserfestes Stempelkissen) ordentlich eintinten und gut, wirklich gut trocknen lassen.
Ich stempel den Stempel ab, wenn er wirklich arg klebt, lasse ich die Tinte wie erwähnt einfach trocknen drauf, ohne erst anzustempeln.
...
Das Archival Ink lasse ich drauf, stört ja nicht.
...
Genau nach Empfehlung gemacht, grazie vielmals. :*:
GlitziBlingBling hat geschrieben:
Sa 29. Jun 2019, 20:24
Allerdings würde ich empfehlen, nach dem trocknen erst mal noch einmal mit Archival Ink einzutinten, dann einen Abdruck zu machen und dann mit einem Tüchlein das auf gar keinen Fall fusselt, so ein Brillenputztuch oder so (bei mir sind's Unterhosen aD ;D hihi) - weil kratzen darf's bitte auch nicht - den Stempel ohne Stempelreiniger abzuwischen
Das mit dem Tuch hab ich vergessen :nixweiss: Mach ich irgendwann, wenn ich sie wieder benutze.
GlitziBlingBling hat geschrieben:
Sa 29. Jun 2019, 20:24
Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen :flowiblue:
Ja, ich bin froh, dass sie so einfach zu retten waren. :kiss:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

GlitziBlingBling
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1410
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von GlitziBlingBling » Fr 20. Dez 2019, 17:28

Pet Cat hat geschrieben:
Do 19. Dez 2019, 23:41
Das mit dem Tuch hab ich vergessen Mach ich irgendwann, wenn ich sie wieder benutze.
Nicht nötig :nein:
Sind ja schon gut getrocknet :D:
Das "muss" man nur, wenn die Tinte (noch) nicht getrocknet ist und deshalb noch abfärbt :D:

Freut mich ganz ganz doll dass es geklappt hat :freufreu:

Edit: nur zwei Wörtli ergänzt :D:

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 443
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von Jolande » Fr 13. Mär 2020, 20:21

Ich habe gerade einen ganz neuen Stempel ausprobiert, der auf beiden Seiten klebrig ist. Da blieb sogar das Papier dran hängen beim Probestempeln, das habe ich noch nie erlebt. Auch wenn es nur das einfache Kopierpapier war.

Wenn ich das hier so lese, ist es auf jeden Fall nicht normal und ich sollte ihn gleich reklamieren, oder? Es war ausgerechnet der teuerste Stempel aus der Bestellung. :sad:

GlitziBlingBling
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1410
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von GlitziBlingBling » Fr 13. Mär 2020, 22:10

Ja, reklamier das ruhig :ja: :(keks:

Pet Cat
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6512
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von Pet Cat » Sa 14. Mär 2020, 14:50

:anhuepf: Wenn es eine Bestellung aus Deutschland ist, würde ich reklamieren, dann sparst Du Dir die Einfärberei und das Risiko, dass die Tinte den Stempel irgendwann mal auffrisst. Wenn's aus China kam, dann lohnt das Porto nicht, aber vielleicht gibt's dann eine Erstattung.
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild

Jolande
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 443
Registriert: Mi 30. Jan 2019, 20:39
Interessen: Fimo, Karten

Re: klebrige Clearstamps

Beitrag von Jolande » Sa 14. Mär 2020, 23:02

Danke, ihr beiden :liep: Es ist eine Bestellung aus Deutschland, und ich habe es jetzt reklamiert. Mal sehen, ob ich es umtauschen kann.

Edith hat den Ladennamen entfernt.

Antworten

Zurück zu „Stempeln & Colorieren“