Aufräum Perlen

Moderator: Tom

Antworten
ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Aufräum Perlen

Beitrag von ashada » Sa 10. Sep 2016, 12:09

Alle drei Monate,... oder einmal im Halben Jahr, habe ich keinen Platz mehr auf meiner Arbeits- Ablage- fläche und mache mich notgedrungen an das leidige aufräumen,... :rolleyes:
Da ich ja selten etwas weg werfen kann, mache ich immer aus den vielen übrig gebliebenen Rändern der Ausstecher Perlen :gg:
Aufgräumt01.jpg
Aufgräumt01.jpg (158.02 KiB) 230 mal betrachtet
Aufgräumt02.jpg
Aufgräumt02.jpg (156.13 KiB) 230 mal betrachtet
Aufgräumt03.jpg
Aufgräumt03.jpg (163.87 KiB) 230 mal betrachtet
Zum Teil sieht man ja noch, aus welchen Experimenten die Perlen stammen,... :;:

Ach, murks, lochen sollte die ganzen Perlen jetzt auch noch jemand :ohnm8:

Pet Cat
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4766
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von Pet Cat » Sa 10. Sep 2016, 16:15

Super sehen die aus. Kommen die auch in Deine Ketten, oder fädelst Du nur mit Rocailles?
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von ashada » So 11. Sep 2016, 02:48

Pet Cat, bei ein paar habe ich schon Pläne für Ketten mit Anhängern,... nur vor dem lochen graut mir noch, dass werde ich wahrscheinlich noch eine ganze weile vor mir herschieben :rolleyes:

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6382
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von Ronja » So 11. Sep 2016, 07:52

Da sind echt hübsche Perlchen dabei!
Ich loch immer schon vor dem Backen. Falls Dir einzelne Perlen übrig bleiben, daraus könntest du Maschenmarkierer machen.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7913
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von doro-patch » So 11. Sep 2016, 08:12

Schöne Perlchen.

Ich loche meine Perlen lieber erst nach dem Backen. Dann kann ich das Loch passend zu der Verwendung der Perle machen, z. B. ob ich jetzt einen Perlonfaden oder ein Lederband durchfädeln möchte. Oder wenn ich aus der Perlenkugel ein Glücksschweinchen machen will brauch ich gar kein Loch und bin dann froh, das noch keines drin ist.

Außerdem sind runde ungebackene Perlen nach dem Löchern bei mir nicht mehr rund.

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von ashada » Di 13. Sep 2016, 02:09

Danke!!! :flowiblue:

Ich habe früher immer vor dem backen gelocht, dabei aber immer einen Großteil der Perlen wieder verzogen,... seit einer weile bohre ich die Löcher erst nach dem backen,... und bei ein paar rutsche ich dann auch ab, oder die Löcher werden schief,... kann für mich aber gerade nur sagen, dass mir das Lochen nach dem backen besser passt,... nur wenn es so viele Perlen sind, schiebe ich es halt immer ein paar Tage vor mir her :verlegen:

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6382
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von Ronja » Di 13. Sep 2016, 06:00

Ich mach das so, dass ich die Perlen erst drehe, dann kurz in den Kühlschrank lege, damit sie fest werden. Dann bohre ich ganz vorsichtig und langsam ein ganz dünnes Loch. Verformt sich dann was, kugle ich behutsam nochmal nach. Dann backen. Wenn ich das Loch größer brauche, mach ich das nach dem Backen. Das geht dann ganz einfach, weil ja die Führung schon da ist.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10376
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von kibi » Di 13. Sep 2016, 10:23

uih, eine kunterbunte Mischung, schöne Resteperlen :coga1:

ich loche auch vor dem Backen, einfach weil ich nicht mit de Bohrer umgehen kann :verlegen:

ashada
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 6655
Registriert: Di 13. Mai 2008, 01:28
Wohnort: Im Chaos

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von ashada » Mi 14. Sep 2016, 04:53

Ronja, so ähnlich habe ich es früher auch gemacht, wobei die Perlen bei mir oft wochenlang im Kühlschrank lagen :rolleyes: , bis ich mich dann mal aufraffen konnte, die Löcher zu stechen,... dabei dann halt doch einige vermurkst und dadurch jetzt lieber gleich backen um dann wieder tag- Wochen-lang mit dem lochen zu warten :gacker:

kibi, Jaaa, kunterbunt, da viele Reste übrig waren :gg: , ich habe mich auch lange ums "trocken" bohren gedrückt, empfinde es jetzt aber als leichter einen :ja:

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9369
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Aufräum Perlen

Beitrag von Kugelraupe » Mi 14. Sep 2016, 07:02

Ein sehr hübsches Sammelsurium an Perlen :applaus:

Antworten

Zurück zu „Canes, Müsterchen & Perlen“