Schwitzender Kühlschrank

Tipps & Tricks damit's uns leichter von der Hand geht.
Junghuhn
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 138
Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Junghuhn » Fr 9. Dez 2011, 08:18

Hm Extremgebrauch!?

Also ich geh halt 1-2 mal die Woche einkaufen und mache im Moment Pralinen die dort lagern dürfen. Ist das Extrem? Richtig leer wird unser Kühlschrank nie, weil Soßen und Marmeladen ja immer drinbleiben und einiges an Platz klauen. Das einzige, was häufig wechselt ist der Inhalt vom Gemüsefach.

Aktueller Stand: Teils gefrorene, teils wässrige Tropfen, allerdings etwas weniger. Mir graut es wohl, dass das was mit dem Gummi u tun haben könnte. Muss ich am WE mal absuchen =/
Frohe Weihnachten *-*

Tumana

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Tumana » Fr 9. Dez 2011, 08:22

Ich hab einfach quer gelesen und hab den Eindruck gewonnen dass Dein Gebrauch ein bissel heftiger ist, ist nicht bös gemeint oder so, gell.
Manchmal erscheint einem etwas als ganz normal und der Hersteller wäre dann anderer Meinung :lol:

Ich würd auch mal jemanden draufschauen lassen, weil witzig ist das ja nicht so ein doofes teil :liep:

Alpenrose

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Alpenrose » Fr 9. Dez 2011, 08:24

Also wenn du soviele Pralinen aufs Mal hinein gibts ist das Extremgebrauch wofür ein Haushaltskühlschrank nicht gerechnet ist. Da ist klar dass die Temperatur deswegen drin ansteigt und er lange braucht um wieder die richtige Kühltemperatur zu erreichen.

Das ist mit Tiefkühlern genau gleich. Auch da sind die Haushaltmodelle nicht dafür gerechnet gleich kiloweise frische Ware einzufrieren, weil das über 12 Stunden dauern kann.

Mit solchen Hobbys muss man sich anders ausstatten, dafür sind Haushaltsgeräte nicht gerechnet.

Junghuhn
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 138
Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Junghuhn » Fr 9. Dez 2011, 08:34

Oh man oh man jetzt habt ihr den Eindruck ich könnte nen Laden mit meinen Pralinen aufmachen  :gg:
So viel ist es nicht. Ich hab nur ein paar Rezepte für Nikolaus gemacht... und das über Wochen verteilt. Hab eben mal geguckt was "Profi-Kühlschränke" kosten und bin vom Schreibtischstuhl gerutscht.... Nein nein so ein Haushaltskühlschrank sollte schon reichen!

Aber ich werde in nächster Zeit mal verstärkt darauf achten, wie viel ich neu in den Kühlschrank tue.... Vielleicht lässt sich da ja wirklich was machen *seufz*

Jedenfalls danke für alles Mitüberlegen...  :liep: Nun ruft die Uni.
Frohe Weihnachten *-*

Alpenrose

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Alpenrose » Fr 9. Dez 2011, 10:11

Ein paar Rezepte kann schon zuviel sein. Kannst du die Pralinen nicht erst auf dem Fenstersims kühlen?
Das wär eine Ausweichvariante damit das Kühlaggregat nicht überlastet wird.

Tumana

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Tumana » Fr 9. Dez 2011, 12:05

Ich überfordere meinen Kühli auch recht regelmässig, im Sommer wenn's wirklich warm ist dann überlege ich zwei mal ob ich ihn jetzt wirklich aufmachen muss :lol:
Aber damit muss er klarkommen :nixweiss:
Das Kühlelement muss damit klarkommen wenn ich der Meinung bin drei Kilogramm Heldenkongs einzufrieren, acht Tüten Broccoli (yeah, hab ich tatsächlich gemacht, man stelle sich vor :ohnm8:) oder was auch immer.
Da leidet er, der arme Kerl.
Das weiss ich.
Aber ich mach das nicht täglich, auch nicht jeden zweiten Tag.
Manchmal schwitzt mein Kleiner auch ein bissel, manchmal ist ihm so kalt dass er schaudert und das Zeugs an der Rückwand einfriert :gakker:
Er hat seine Macken, seinen Kühlschrankcharakter, das darf er bei mir.
Es stört mich nicht :D: wir mögen uns und kommen klar miteinander.

Ich kann halt nicht abschätzen was Du Deinem zumutest, vom querlesen dünkt es mich enorm viel.
Aber das kann sehr täuschen, dessen bin ich mir bewusst.
Lass doch mal einen Fachmann draufschauen oder rück ein paar Zahlen raus, wie viele Kilogramm an wie vielen Tagen - mit "nun doch nicht so viel" kann kein Mensch was anfangen und Dir tatsächlich einen fachmännischen Rat geben :nixweiss:

Ich finde Dein Kühlschrank hat ein Problem.
Ob es technisch ist oder ob Du sein Problem bist :gnagna. wissen wir halt nicht ohne genaue Angaben :;:

Junghuhn
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 138
Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Junghuhn » Fr 9. Dez 2011, 16:00

@ Alpenrose: Tu ich ja die Schoki kommt Zimmerwarm rein. Ist nur zur Aufbewahrung weil in einigen Sahne drin is....

Und Kilomenge =D Naja ich denke alle Pralinen zusammen sind kein Kilo^^ Vielleicht so.... *rechne* 700 - 800g. Und wie gesagt in Tupper. Kam so alle 3-4 Tage was dazu von ca.... 200g.

Hab vorhin mal inspiziert und eine umgeklappte Ecke im Gummi der Tür gefunden... also wenns das jetzt war lach ich mich schlapp  :gg: Abwarten^^
Frohe Weihnachten *-*

Tumana

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Tumana » Fr 9. Dez 2011, 16:02

Na damit sollte er ja echt locker klarkommen :cheer: ich drücke Däumchen dass es das war :D:

Eressea

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Eressea » Fr 9. Dez 2011, 18:36

:gacker:
Das wär's ja.
Aber andererseits wär's auch super, weil dann ist ja nichts dran :;:

Junghuhn
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 138
Registriert: So 16. Jan 2011, 18:11

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Junghuhn » Sa 17. Dez 2011, 10:50

Hallöchen ihr Lieben =)
Ich bin mir zwar immernoch nicht sicher woran es lag aber fest steht: Meinem Kühlschrank geht es wieder prächtig =) Selbst nach Einkaufsbestückung keine Tropfen!  :b-cat:

Ich danke allen die mitgerätselt haben  :liep: :huguall:
Frohe Weihnachten *-*

Tumana

Re: Schwitzender Kühlschrank

Beitrag von Tumana » Sa 17. Dez 2011, 10:55

:cheer: ich freu mich! :jap:

Antworten

Zurück zu „Heinzelmännchen“