Werden Fersen überbewertet?

Schmusejunky
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5220
Registriert: So 14. Feb 2010, 15:50
Interessen: Fühle mich geehrt ein Schnugi zu sein !!!
Kontaktdaten:

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Schmusejunky »

Ok die salzigen  :gg: Socken Kommen direkt zu Dir.
Bild
Fanny
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1763
Registriert: Fr 6. Aug 2010, 20:08
Wohnort: Inzing

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Fanny »

Also mir gefallen die wurmlis (ich besitze ein yavanna-paar aus dem rr) sehr angenehm zum tragen, hab aber auch einige ander schnockenpaare, die sind auch super! Das mojomuster taugt mir auch sehr.
Auf deine Frage würde ich also antworten: ich brauche keine Ferse, haupsache SCHNOCKE!!!!
Silberweide
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2226
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:22
Interessen: It's magic.

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Silberweide »

Hihi, Schnocken.

Also ich bin für Freiheit für die Füße. Sprich, ich trage nur bei eisigen Temperaturen Socken und dann müssen es selbstgestrickte sein, hauptsache warm und bunt. Barfuß ist am schönsten  :gg:
Tumana

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Tumana »

[quote="Silberweide"]
Hihi, Schnocken.

Also ich bin für Freiheit für die Füße. Sprich, ich trage nur bei eisigen Temperaturen Socken und dann müssen es selbstgestrickte sein, hauptsache warm und bunt. Barfuß ist am schönsten  :gg:
[/quote]

Ein wirklich sehr SEHR hilfreicher Beitrag zum Thema :rolleyes:
Silberweide
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2226
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:22
Interessen: It's magic.

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Silberweide »

:D:
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19626
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von keltoi »

Huhu,

ich habe ein paar gekaufte Zehensocken in one-size, also ohne Ferse und die sind bei mir an der Ferse total durchgelatscht. Ich schätze, das liegt daran, dass die Maschen an der Ferse ein Bisschen auseinander gezogen werden und daher anfälliger für Reibung sind. Bei meinen Socken MIT Ferse ist hingegen immer die Stelle unterm Ballen als erstes durch.

Also dient, in meinen Augen, die Ferse zu einem gewissen Grad auch der Stabilität.

Liebe Grüße
Kelt
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest
Silberweide
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2226
Registriert: Mo 5. Mär 2012, 18:22
Interessen: It's magic.

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Silberweide »

Habe meine Lieblingssocken und die Socken ohne Ferse nochmal angeguckt und anprobiert. Socken mit Ferse sitzen besser, wenn ich sie in Schuhen trage, ohne Ferse bildet sich am Rist ein Wulst beim Tragen.
zimtzicke
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4512
Registriert: Do 25. Feb 2010, 09:32

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von zimtzicke »

Sorry schon mal an die Spiral-ohne Ferse dran-Sockenfraktion.
Aber ich mag fersenlose Socken so gar nicht, weder zu stricken noch selbst zu tragen.
Ok, zum stricken könnte ich mich noch hinreissen lassen, aber nur wenn weranders die trägt.

Ich habe die bisher einmal gestrickt, einen Tag probegetragen, dann wieder gewaschen geribbelt und andere Socken mit Ferse dran daraus gemacht.
Beim Tragen hatte ich irgendwie immer das Gefühl, da stimmt was nicht... evtl. nur eine reine Gewohnheitssache.
meine Gummipunkte
Jeder spinnt auf seine Weise.
Der eine laut - der andere leise. (Ringelnatz)
Morgana
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8904
Registriert: Mo 11. Okt 2010, 17:46

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Morgana »

Ich denke, es liegt wirklich daran, wie wir es kenn.
Fersen gehören zum Thema, über das man einfach nie nachgedacht hat. Sie waren halt immer da.

Und so wird es wahrscheinlich auch weiter gehen. Man braucht ja nur in die Sockenabteilung der Läden schauen.

Mir ist es eigentlich egal. Ich habe nur selbstgestrickte Socken mit Fersen, die tragen sich wunderbar.

Ein einziges Paar Würmlis habe ich gestrickt (war langweilig zum Stricken aber dennoch nicht mit weniger Liebe *versprochen*)
Diese Paar habe ich natürlich auch mal anprobiert und für mich festgestellt, dass es eigentlich kein Unterschied macht.
Ob Ferse oder nicht.

Der Grund, warum ich nur Fersen habe: meine bestimmten Sportsocken mit Dämpfer unterm Fuss habe ich noch nie ohne Ferse gesehen und die die selbstgestrickten...naja...Würmlis noch nicht bekommen und selber nochmal Würmlis für mich stricken, ach nööööööö. Für mich mach ich mir die Mühe nicht.
Bild
coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12344
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von coga1 »

Schnell, bevor die Torte aus dem Rohr muss:

Also: ich hab jede Menge Socken (:gg:) ich hasse Sneakers (und selbst da hab ich 4 Paar, die ich trotzdem trag - mit Bärenköpfen, aber nur wegen den Bären), Sneakers gruschtln sich so gern im Schuh bei den Zehenspitzen zusammen - halt ich gar nicht aus.

Ferse: es kommt aufs Material an. is es die Synthetic-Faser in gekauften Ringelsocken verdrehen sich die Gfraster mitunter, is mir aber wurscht, wenn ich ein zweites Paar Socken drüber anzieh.

Ich trag meine handgestrickten Socken auch über einem industriell gefertigten Paar und in den Schuhen, is alles ok.

Ich hab auch Würmlis (heuer zum Geburtstag gekriegt), allerdings haben die kein Bündchen, die rutschen hie und da mal, aber eben wegen dem fehlenden Bündchen - wie das mit "normalen" Würmlis is, weiß ich nicht.

Ergo: an der Ferse liegt es nicht.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
Macke
Himbär
Himbär
Beiträge: 3627
Registriert: Di 21. Dez 2010, 17:16
Interessen: Fimolierendes strickhäkelnähdrahtperlendes Schnugi
Kontaktdaten:

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Macke »

Ich muss sagen, ich weiß es noch nicht, da ich noch keine Socken ohne Fersen getragen habe.

Aaaaaber, inspiriert von diesem Thread und 100gr Sockenwolle die zwar schön bunt, aber einfach zu kratzig für einen Kinderhals habe ich mir jetzt Alpis Serpentes-Anleitung ausgedruckt und fange an die zu stricken.
Dann kann ich auch mitreden :;: ... in ein-zwei Monaten :gg:
Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird stehen: "Zu viel war nicht genug."
      Volker Pispers

Meine Gummipunkte
hutmacher
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 23. Mär 2011, 22:28
Interessen: FIMOrigami!
Wohnort: Berlin

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von hutmacher »

*hust* na Macke?  :gnagna: :gnagna:

Will doch auch mal Socken stricken und die Ferse kommt mir vor wie ein großer Berg, der mir das Ziel versperrt.
-vielleicht sind alle Drachen unseres Lebens Prinzessinnen, die nur darauf warten, uns einmal schön und mutig zu sehen-
Bild
Karennchen
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 149
Registriert: Mi 26. Sep 2012, 10:11
Interessen: WollPerlDraht-Schnugi mit Nähmaschine

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Karennchen »

Hab jetzt auch mal eine (ja im Moment noch nur eine... hab schon Angst, dass das Zweitsockensyndrom zuschlägt...) Standard-Würmli-Socke mit Bandspitze gestrickt und mal kurz anprobiert.

Ich finde das prinzipiell eine gute Idee, aber ich kann auch mit Ferse (allerdings nur Käppchenferse, alles andere war mir bisher zu kompliziert). Im ersten Moment empfand ich das Würmli-Muster ein kleines bisschen störend an der Fußsohle. Ansonsten könnte ich nicht sagen, dass sie irgendwie schlecht sitzen oder so.
Das mit der Sohle kann aber auch einfach Gewohnheitssache sein. Ich werde wohl die zweite Würmli-Socke noch stricken und dann...

Ja dann... Was das Gefühl an der Fußsohle angeht, werde ich wohl demnächst mal Tumanas Revoluzzersocke  :muh: (<- Zimtkuh) anstrickseln  :stricksel: - das scheint mir ein guter Kompromiss zu sein... Und Toe-up wollte ich eh schon lange mal ausprobieren.

Karennchen
Ein Programmierer ist ein Gerät, das Kaffee in Code umwandelt  :tiptiptip:
Macke
Himbär
Himbär
Beiträge: 3627
Registriert: Di 21. Dez 2010, 17:16
Interessen: Fimolierendes strickhäkelnähdrahtperlendes Schnugi
Kontaktdaten:

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von Macke »

[quote="hutmacher"]
*hust* na Macke?  :gnagna: :gnagna:

Will doch auch mal Socken stricken und die Ferse kommt mir vor wie ein großer Berg, der mir das Ziel versperrt.
[/quote]

*hüstel*...

Ich hab noch vorgestern ein paar Runden an der ersten Serpentessocke gestrickt. Ehrlich: ich hatte die erste schon soweit, dass ich die Spitze halb gestrickt hatte, da ist mir aufgefallen, dass mir gegen Mitte der Socke ein Fehler unterlaufen war und ich das Muster anschließend falsch weitergestrickt habe. Also war die erste Socke halb so, halb so... ich hab sie wieder halb aufgeribbelt und dann den Mut ein wenig verloren, bzw. es sind mir andere Strickteile dazwischen geraten.  :/: Aber die werden fertig! hmpf!
Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird stehen: "Zu viel war nicht genug."
      Volker Pispers

Meine Gummipunkte
canaria
Blaubär
Blaubär
Beiträge: 534
Registriert: Do 22. Sep 2011, 21:07
Interessen: kanarisches Reise-Schnugi ;)
Wohnort: Isla de La Palma

Re: Werden Fersen überbewertet?

Beitrag von canaria »

Ich stricke auch nur Socken mit Fersen. Sie sitzen (bei mir) besser und ausserdem ist das der spannendste Teil an jeder Socke  :gg:
Antworten

Zurück zu „Socken“