Seite 1 von 2

Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Sa 21. Jul 2012, 13:30
von kada
Sicher habt ihr schon von Cat Bordhi gehört.
Ich würde gerne mal eine ihrer Fersenvarianten ausprobieren,
scheue aber vor einem Buchkauf zurück, da ich nur wenig englisch
verstehe. Gibt es denn keine Übersetzungen ihrer Bücher?
Oder versteht man es auch so?

Re: Socken nach...

Verfasst: Sa 21. Jul 2012, 14:21
von Pegasus
Ähmmm... ich hab von der guten Frau noch nicht gehört... aber gleich mal googeln gehen  :gg:

LG Pegasus

Re: Socken nach...

Verfasst: Sa 21. Jul 2012, 14:39
von kada
Ja, mach mal.
Das ist echt interessant.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Sa 21. Jul 2012, 15:11
von abc
Das ist keine Anleitung  :;: Ich verschieb Dich mal in den allgemeinen Bereich.

Soweit ich weiß gibt es keine Übersetzung der Bücher.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Sa 21. Jul 2012, 15:56
von canaria
Ich stricke nur Socken mit 2 Rundstricknadeln nach Cat Bordhi, nach ein paar Fehlversuchen ist es nun ganz einfach. Trau Dich mal  :wink: Mein Buch ist auf deutsch:
ISBN 978-3-89858-925-3 vom OZ creativ Verlag.
Viel Spass  :huguall:

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: So 22. Jul 2012, 13:34
von kada
Canaria,
das ist sicher das geniale
sockenbuch, das mit der DVD?
Das meine ich ja nicht,
sondern, ob die engl. Bücher auch ohne gr.
Englischkenntnisse zu bewältigen sind.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: So 22. Jul 2012, 15:02
von abc
Man muß halt Strickenglsch können.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: So 22. Jul 2012, 15:27
von LaLu
[quote="abc"]
Man muß halt Strickenglsch können.
[/quote]

:gg:
Ich habe meine Fimobüchern auch alle in Englisch. Wenn man sich sehr für ein Thema interessiert und am Anfang ziemlich oft mal ein paar Wörter nachschlägt, dann ist das nach kurzer Zeit kein Problem mehr.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: So 22. Jul 2012, 17:26
von canaria
Gibt es denn keine Übersetzungen ihrer Bücher?
  :???:

Es gibt viele Webseiten mit Übersetzungslisten, ist ja letztlich immer so ziemlich dasselbe  :lol: Für die Fersen kommst Du sicher mit höchstens 10 Vokabeln aus.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: So 22. Jul 2012, 17:35
von papagena
schau mal
da

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Mo 23. Jul 2012, 11:24
von kada
Da geschaut,
alles super und auf englisch.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Mo 23. Jul 2012, 11:46
von LaLu
Leider sind die meisten tollen Sachen die man machen möchte immer auf Englisch  :grrr:
Aber wie ich schon sagte, setz dich damit richtig auseinander, dann klappt das wirklich ganz schnell und gut  :jap: Ich hab auch meine Zeit gebraucht, einzelnde Wörter übersetzt, mir teils Videos angeschaut und was weiß ich noch alles. Jetzt kann ich ein englisches Fimobuch fast blind lesen  :;: Andere eher nicht  :gg:

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Mo 23. Jul 2012, 11:49
von abc
Ich denke es gibt keine Wort für Wort Übersetzungen, entweder man arrangiert sich mit den englischen Anleitungen oder man strick was anderes.

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Mo 23. Jul 2012, 11:50
von papagena
Kade
sehen ist oft einfacher, als lesen

Habe auch etliche Strickbücher in Englisch,
ohne grosse Englischkenntnisse zu besitzen,
komme ich gut damit zurecht,
Da sich die Fachbegriffe sich ständig wiederholen

PS.[quote="abc"]
Ich denke es gibt keine Wort für Wort Übersetzungen, entweder man arrangiert sich mit den englischen Anleitungen oder man strick was anderes.
[/quote]
abc da hast du Recht ,und wenn ,dann ist es so umständlich geschrieben,
da ziehe ich das Original in Englisch vor

Re: Socken nach Cat Bordhi

Verfasst: Mo 23. Jul 2012, 11:57
von abc
Das stimmt, die meisten Übersetzungen sind unmöglich geschrieben. Mein Englisch ist grottig, aber ans Strickenglisch hab ich mich schnell gewöhnt, man muß sich nur trauen. Oft fallen mir die deutschen Begriffe gar nicht mehr ein  :gg: