Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11241
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 » Mo 28. Sep 2015, 21:09

Hallo Schnugis, ich kann mich nicht entscheiden :/:

Kann mir mal jemand weiterhelfen bitte?

Meine erste Socke ist fast fertig (fehlen nur noch ein paar Reihen bis zur Spitze und etliche Fäden die vernäht werden müssen), jetzt stellt sich mir die Frage, wie ich die zweite Socke machen soll....

Ident kommt für mich eigentlich nie in Frage, weil wos Muster gibt die man spiegeln kann, tu ich das auch. also links und rechts schauen prinzipiell in die andere Richtung bei mir.

Die Frage ist: Mach ich dunkel-bunten Hintergrund mit Schafen, die jeweils in die andere Richtung schauen oder mach ich eine weiße Socke mit schwarzbunten Schafen, Zäunen, Bündchen, Ferse und Spitze?

Letzteren Floh hat mir meine Mami ins Ohr gesetzt und ich kann mich partout nicht entscheiden.

Wie würdet ihr tun?
schafsocke.jpg
schafsocke.jpg (49.73 KiB) 193 mal betrachtet
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8565
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von adDraconia » Mo 28. Sep 2015, 21:37

Letzteres, also umgekehrte Farben.
Das fände ich spitze!
(und dann packst du sie ein und schickst sie zu mir.....*mift* ich bin kein Jedi..)
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Pet Cat
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4766
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Pet Cat » Mo 28. Sep 2015, 22:47

Hast Du noch genug Wolle? Dann mach doch noch drei Socken, dann kannst Du beim Anziehen mischen wie Du an dem Tag magst. Also noch eine Socke mit schwarzem Untergrund und gespiegelten Schafen und dann noch zwei Socken mit selbem Muster aber gespiegelten Farben :;:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4720
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Yoro » Mo 28. Sep 2015, 22:59

drei Socken und die dann je nach Lust und Laune mischen? Mönsch, was für eine geniale Idee! Wenns irgendwie geht, würde ich das genau so machen. Wenn die Wolle nicht reicht, würde ich ... hmmm ... tja ... äh ... Münze werf ... wahrscheinlich auch eine umgekehrte Version nehmen. Invertierte Socken haben definitiv auch was für sich.
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Pet Cat
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4766
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Pet Cat » Mo 28. Sep 2015, 23:41

freut mich, dass Dir die Idee gefällt :D: , dann fröhliches Stricken. :stricksel:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Pet Cat auf Facebook

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9369
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Kugelraupe » Di 29. Sep 2015, 06:11

Eindeutig umgekehrte Farben :ja:
Da Draci ja diese Socken schon angefragt hat würde ich dann auch noch gleich solch ein Paar ordern :gg: :;: :liep:

Übrigens:
Das ist eine genial schöne Socke :kugelraupe: :kugelraupe: :kugelraupe:

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11241
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 » Di 29. Sep 2015, 06:44

Selber stricken Mädls ;) ich geb euch höchstens den Link, Hillfe bei der Übersetzung und ein, zwei Tipps.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8565
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von adDraconia » Di 29. Sep 2015, 07:45

Selber stricken? Für mich? Ha.
Ich bin froh, wenn die Stinos, die ich seit zwei Jahren für mich (!) auf der Nadel habe, endlich mal fertig werden :;:
Möchte nicht wissen, wie lange ich dann für solche Intarsiensocken bräuchte. Aber schön sind sie :coga1:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11241
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 » Di 29. Sep 2015, 08:02

Die gehen dank 3,5er Nadeln im Zählmuster relativ flott. Ich hab nur 2,5 Wochen für Socke eins gebraucht ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Maruschka
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2808
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Maruschka » Di 29. Sep 2015, 09:51

Tolle Socke :applaus: :applaus:
Bei den Einstrickmustern schrecken mich immer die Spannfäden ab.
Ich würde auch die Farben tauschen. Wenn die Schafe in die andere Richtung gucken. sieht man es wahrscheinlich nicht sofort.

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10376
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von kibi » Di 29. Sep 2015, 09:54

ich find die einzelne schon mal voll niedlich :inlove: und könnte mir die Variante in umgekehrte Farbe super vorstellen. Find das witzig.
Socken stricken wird für mich noch lange ein Geheimnis bleiben :ja:

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8565
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von adDraconia » Di 29. Sep 2015, 09:56

Na, es geht ja nicht nur ums schnell oder langsam stricken :;:
Sondern um die Dinge, die man sonst noch so um die Ohren hat (diverse Wichteleien, Familienmitglieder, die was haben wollen/bekommen sollen etc. pp.) Da bleiben Dinge für mich gerne mal auf der Strecke. Ist aber nicht schlimm.

Ich finde die Farbenumkehr immer noch gut :ja:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11241
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 » Di 29. Sep 2015, 10:47

Ich hab noch Zeit bis Mittag ;) aber ich denk auch, dass die Farbumkehr das Mittel der Wahl wird ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9369
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Kugelraupe » Di 29. Sep 2015, 11:45

Das mit dem selber stricken ist ja so eine Sache.
Bei mir gammelt noch eine halbe Socke auf den Nadeln herum und ruft nach Vollendung :rolleyes:
Aber hast du dazu trotzdem eine Anleitung für, die auch für Stricklaien verständlich ist?
Vielleicht kann ich sowas ja mal irgendwann machen.

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11241
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 » Di 29. Sep 2015, 13:38

Schafsocke

Leider nur auf Englisch. Ich habs auch auf Deutsch übersetzt, aber da sind noch ein paar Fehler in der Übersetzung drin ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Antworten

Zurück zu „Socken“