Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5646
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Yoro »

Danke dir, solche Anleitungen kann man ja nie genug haben :). Wenns irgendwo Probleme mit dem Englisch geben sollte, kann ich auch gerne weiterhelfen.
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen sind alle gleich.

Meine Highlights auf Pinterest
adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8767
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von adDraconia »

Danke für den Link. Ich habe ihn mir mal abgespeichert..
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s
coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12342
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 »

Wollte eine Stumpfe Sternspitze stricken. Nach der ersten Abnahmerunde hat das auch noch funktioniert. Ab der zweiten nicht mehr. Ist jetzt wohl eine normale Sternspitze, wo eine Runde fehlt ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
Lauser
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7627
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Lauser »

Ich finde ja Sockenstricken an sich schon eine Kunst ... aber dann auch noch Schafe reinstricken ... wow :jap:
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest
:sun:
coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12342
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 »

Sie is jetz fertig. Wer meldet sich zum Fäden vernähen? ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
Tumana

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Tumana »

:meld: Ich mach das ganz gern :)
coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12342
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 »

Ich habs am Nachmittag schon erledigt... nicht dass mir das gleiche hoppala passiert wie bei der letzten... dass ich beim Spitze vernähen eine Masche verlier und dann suchen muss :gg:
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von JoyJanaka »

Gegenstimme! >:D

Ich würde das Muster spiegeln, aber KEINESFALLS die Farben umkehren. Das sieht doch... eigenartig... aus. So als hätte man nicht die kognitiven Fähigkeiten zwei zusammenpassende Socken zu finden. :pscht:
Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9719
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Kugelraupe »

coga danke für den Link.
Ist schon gespeichert, wobei sich für mich eine Anleitung in English noch mehr wie Böhmische Dörfer liest :verlegen:
Also falls du deine deutsche Übersetzung mir vielleicht, bei Gelegenheit, zu Verfügung stellen möchtest würde ich nicht nein sagen.
adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8767
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von adDraconia »

Joy, du wirst lachen, aber die Freundin meines Bruders trägt grundsätzlich zwei verschiedene Socken.
Und sie hat eindeutig die kognitiven Fähigkeiten, das zu unterscheiden :;:

Ich denke, es kommt auf das Selbstbewusstsein an, mitt dem man so eine Zusammenstellung trägt :;:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s
Murmel
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5288
Registriert: Di 18. Jan 2011, 10:15

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Murmel »

Also ich hätte auch zu umgekehrten Farben tendiert. Aber die Idee mit den drei Socken ist mal witzig!
Maruschka, wenn Dich bei den Spannfäden nur das lose Gelodder stört, könntest ja mal Fair Isle probieren, da hat man das nicht, da ist alles schön verwoben. Was mich immer stört bei solch mehrfarbigen/-fädigen Mustern ist, dass das Gestrick fester ist als "normal" mit 1 Faden gestricktes. Aber ich glaube man nimmt da für den Musterteil einfach mehr Maschen, oder? Coga, hast Du das so gemacht hier? Auf jeden Fall danke für den Link :jap:
Bild
Maruschka
Brombär
Brombär
Beiträge: 3465
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Maruschka »

Danke, Murmel, werde das mal ausprobieren.
coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12342
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von coga1 »

Der Floh der Farbumkehr is es geworden. ;)

Meine Schwester besitzt glaub ich hauptsächlich Einzelsocken. Ich glaub sie würds nicht mal schaffen zwei gleich schwarze Socken anzuziehen. Einerseits is man nix andres gewöhnt von ihr, andrerseits hat sie einen Socken erlegenden Hund ;)

Murmel: das Bündchen hat 66 Maschen auf 2,5er Nadeln und ab der zweiten Farbe werden 6 Maschen zugenommen und das Muster über 72 Maschen und auf 3,5er Nadeln gestrickt. Also ich hab 3,5er genommen, nachdems mir mit 3er Nadeln zu eng war ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)
Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5646
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von Yoro »

72 Maschen im Musterteil :shock: ? Oh je, ich fürchte, da würde ich zweimal reinpassen. Aber das Problem habe ich fast bei jeder Sockenanleitung - dabei stricke ich gar nicht so besonders locker. Sehe schon, wenn ich die auch mal stricke, muß ich das Muster radikal reduzieren.
Und ich kenne es auch so, daß man für mehrfarbige Muster eine halbe bis eine ganze Nadelstärke raufgeht, wenns zu eng wird.
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen sind alle gleich.

Meine Highlights auf Pinterest
JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Idente, gespiegelte oder Negativvariante als Zweitsocke?

Beitrag von JoyJanaka »

coga1 hat geschrieben:Meine Schwester besitzt glaub ich hauptsächlich Einzelsocken. Ich glaub sie würds nicht mal schaffen zwei gleich schwarze Socken anzuziehen.
Sockenclips. Ich möchte ohne nicht mehr leben müssen. Ich erinnere mich mit Grauen an früher. Man kauft 15 Paar absolut identische schwarze Socken und spätestens nach der dritten Wäsche hat man 30 Unikate im Wäschekorb und das Sockenmemory beginnt. Deshalb: Sockenclips. :jap:
Antworten

Zurück zu „Socken“