Nasturtias erste Socke

Nasturtia
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5009
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Nasturtia »

Vielen Dank! Ja, ich bin auch auf den zweiten Socken gespannt. Aber ich muss gestehen, die Motivation ist nicht mehr so groß, jetzt da ich ja weiß, dass ich es prinzipiell kann :verlegen: Also ja, ich sollte schnellst möglich damit anfangen ;)
gomi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9119
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von gomi »

hepp hepp
eh die Motivatur wieder verfliegt
hepp hepp
Katzen liegen nicht faul herum. Sie verschönern den Raum. :coga1:
unbekannt
Maruschka
Brombär
Brombär
Beiträge: 3465
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Maruschka »

Hast du prima hinbekommen. :applaus: :applaus:

Obwohl ich den Faden sehr stramm ziehe, habe ich bei Bumerangferse auch Löcher. Kleiner zwar, als bei deiner Socke, aber sie sind dennoch da. Irgend wo hier im Forum habe ich mal gelesen, wie die Löcher vermieden werden können.
Aber mich stören die Löcher an dieser Stelle nicht, schlimmer wäre es im Bereich der Zehen.
Bei Herzchenferse gibt es gar keine Löcher, die habe ich bei zwei Paaren ausprobiert. Finde aber die Socken mit Bu-Ferse besser zum Anziehen.
Nasturtia
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5009
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Nasturtia »

Danke Maruschka!

Ein kleines Update kann ich euch auch geben: Der zweite Socken ist angefangen, bis zur Ferse bin ich schon gekommen. Sie hat übrigens wieder Löcher... Aber wie du schon sagst Maruschka, es gäbe schlimmere Stellen ;)
Pet Cat
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7193
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Pet Cat »

Doro hat mir in Essen versucht zu erklären, wie die Löcher vermieden werden. Aber das war um 2 Uhr nachts. Theoretisch weiß ich noch, dass bei der Bumerangferse die letzte Masche der Reihe statt liegengelassen zu werden, andersrum gestrickt wird, in der nächsten Reihe mit Umschlag engangezogen dann abgehoben wird. Aber in der Praxis sieht es sehr komisch aus. Irgendwas mache ich anders als doro. :nixweiss:
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16692
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Kriss2167 »

Sie ist schick, ich hdrück die Daumen, daß die zweite genauso gut wird
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19620
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von keltoi »

Musste grad bissl kichern... Jaja, nachts um 2 in Essen... Irgendwie waren wir da alle nicht mehr so fit, aber ins Bett wollte ja auch irgendwie keiner :gakker: Ich hab auch immer Löcher drin, aber mich stört es auch nicht. Sie sind aber inzwischen nicht mehr ganz so groß wie zu Anfang, bissl ist es wohl auch Übungssache :nixweiss:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest
Nasturtia
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5009
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Nasturtia »

Geschafft :freufreu: Seit gestern kann ich meine ersten Socken tragen!
erste Socken.jpg
Weil ich beim Schaft etwas faul war :verlegen: ist er nicht so lang, und ich hab insgesamt 54 g Wolle verbraucht. Jetzt hab ich noch 46 g von der tollen Wolle übrig. Das reicht wohl grade nicht für ein zweites Paar (Sneakersocken mag ich nicht...). Vielleicht finde ich mal eine einfarbige, farblich passende Wolle und kann Bündchen, Ferse und Spitze dann einfarbig stricken :kopfkratz:
adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8767
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von adDraconia »

Super :applaus:
Die sehen toll aus!
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s
Lauser
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7627
Registriert: Do 2. Mai 2013, 14:52
Interessen: Die spinnt doch ....
Wohnort: Bayern

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Lauser »

Hey, klasse gestrickt :coga1:
Sometimes the smallest things take up the most room in your heart (Winnie Pooh)

Lauser auf Pinterest
:sun:
Ere

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Ere »

Die sind hübsch :inlove:

Oder ne Nummer kleiner stricken als Geschenk?
Nasturtia
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5009
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Nasturtia »

Vielen Dank :)

Ne Nummer kleiner wäre natürlich auch eine Möglichkeit :huhuh:
adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8767
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von adDraconia »

Ich hab Größe 36, da reichen 46 gr. :gg:

:anguri:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s
Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5646
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von Yoro »

und das soll ein Erstlingspaar sein? Der Wahnsinn, da hab ich wesentlich länger gebraucht, bis ich es so gut konnte! Also, einen dicken Gratz zu deinen ersten mehr als toll gelungenen Socken!
Und von wegen dieser Löcher: Ich hab da, wenns nötig ist, eine etwas unsaubere Lösung: Bis zum Loch stricken und dann auf der Rückseite den oberen Bogen der linken Masche, die das Loch bildet, auf die linke Nadel heben und zusammen mit der nächsten Masche abstricken. Damit ist auf der Vorderseite das Loch weg, nur auf der Rückseite sieht man, dass es da ein Faden hochgezogen wurde. Sollte das Loch sehr groß sein, kann man auch zwei Reihen drüberstricken und dann die Maschen-Hochholaktion durchziehen. Wie gesagt, es funktioniert zwar, ist aber keine perfekte Lösung!
Nicht das schwarze Schaf ist anders, sondern die weißen sind alle gleich.

Meine Highlights auf Pinterest
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19620
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Nasturtias erste Socke

Beitrag von keltoi »

oder passende Handstulpen dazu?
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest
Antworten

Zurück zu „Socken“