Perlen mitstricken

Fragen und Probleme die beim stricken auftauchen werden hier gelöst und beantwortet.

Moderator: Yoro

Antworten
Eskalero
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 663
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 11:06
Interessen: Von überall a bissi was
Wohnort: Nähe Traunstein

Perlen mitstricken

Beitrag von Eskalero » Mo 31. Aug 2015, 23:08

Liebe Strickschnugis,

Ich habe vom Schmuckbasteln noch ganz vielePerlen übrig. Könnte man die in einen Schal oder ein Tuch miteinstricken und wenn ja, wie? Ich will nur ab und an eine Perle einstricken, nicht fortlaufend; kann mir das nicht vorstellen, wie das geht.

LG
Eskalero :flowiblue:

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4474
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von Yoro » Mo 31. Aug 2015, 23:24

Liebe Eskalero,

da gibt es zwei Möglichkeiten:
entweder, du fädelst alle benötigten Perlen vorher auf und verteilst sie auf dem Faden (Perlen immer weiterschieben, alle 5 - 15 cm eine stehen lassen, Rest weiterschieben, bis alle untergebracht sind). Ist etwas mühsam, aber ich finde es immer noch angenehmer als die Methode mit der Häkel- bzw. Nähnadel, hier ist das sehr schön erklärt. Am besten, du probierst aus, was dir mehr liegt.

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6192
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von Ronja » Di 1. Sep 2015, 06:21

Huhu!
Ich arbeite auch mit der vorher - auffädeln - Methode. Das geht eigentlich ganz gut.
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Kleo
Brombär
Brombär
Beiträge: 3186
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 23:34
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von Kleo » Di 1. Sep 2015, 21:07

Ich habe die Perlen erst später eingestrickt, aber das ist wohl Geschmackssache

Tumana

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von Tumana » Di 1. Sep 2015, 21:25

Du könntest einen Beilauffaden mitsstricken - oder Perle auffädeln und die Schlaufe verstricken, weisst was ich meine?

Eskalero
Grünbär
Grünbär
Beiträge: 663
Registriert: Mi 14. Dez 2011, 11:06
Interessen: Von überall a bissi was
Wohnort: Nähe Traunstein

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von Eskalero » Do 3. Sep 2015, 12:49

ich probier's mal mit der Vorher-Auffädel-Methode, mal schauen, ob das was wird...

Danke für Eure Tipps!

indian_summer
Bärn
Bärn
Beiträge: 3020
Registriert: Di 21. Mai 2013, 16:25
Interessen: Bullis,Fimo,Filz,häkeln,sticken, stricken und vieles mehr
Wohnort: Saarland

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von indian_summer » Do 3. Sep 2015, 14:12

Den Link von Yoro, diese Methode find ich gut, da kann man noch besser variieren :ja: :jap:
LG
Chris mit Tigger
und Max und Bommel im Herzen
Bild
A friend told me that I have too much imagination. I almost fell from my Unicorn.

kibi
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10168
Registriert: Sa 2. Jan 2010, 18:38

Re: Perlen mitstricken

Beitrag von kibi » Fr 4. Sep 2015, 22:12

ich hab es auch mit der Häkelnadel gemacht, geht super einfach. Man brauch halt nur ne sehr dünne Häkelnadel

Antworten

Zurück zu „Fragen und Probleme, Antworten und Lösungen“