Socken mit andersfarbiger Ferse

Fragen und Probleme die beim stricken auftauchen werden hier gelöst und beantwortet.

Moderator: Yoro

Antworten
Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Di 5. Dez 2017, 21:14

Ich hab von meinem tollen Sockengarn noch genügend übrig, dass es gerade nicht für ein zweites Paar reicht. Nun dachte ich, machste Bündchen, Ferse und Spitze doch andersfarbig. Aber bei der Ferse geht das in meinen Überlegungen irgendwie ned auf :kopfkratz: Ich hab die Bumerang-Ferse gelernt, mag die vom Tragegefühl auch gern, lieber als die Käppchenferse bei Omas Socken ;), deshalb würde ich die gerne beibehalten. Aber: Nach der halben Ferse kommt ja "2 Runden über alle Maschen stricken". da bräuchte ich ja im oberen Teil wieder das Hauptgarn. Aber spätestens nach der ersten Runde endet das ja auf der falschen Seite. Muss ich das dann jedes Mal neu ansetzen? Oder geht das gar nicht mit der Bumerangferse? Könnt ihr mir vielleicht helfen?

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von doro-patch » Di 5. Dez 2017, 22:00

Ich habe das auch schon gemacht. Da hab ich dann für die andere Seite mit der Hauptfarbe hin- und hergestrickt. Und bei der Bumerangferse auch. Die Fäden von Ferse und Hauptteil habe ich dabei gekreuzt.

Du kannst auch ohne diese 2 Reihen die Bumerangferse stricken. Es ist aber einfacher, wenn Du die 2 Reihen dazwischen strickst.

Hier bei meinen Regenbogensocken hab ich das so gestrickt.

gomi
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5682
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Kreativität - weit gefächert
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von gomi » Di 5. Dez 2017, 23:13

Ich hab grad auch gestutzt
ich hab da noch nie zwei Runden in der Mitte gestrickt
sollte ich vielleicht mal testen
Hmm, vielleicht bleiben dann die Löcher kleiner
Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
Konrad Adenauer (OB Köln, Bundeskanzler)

Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Mi 6. Dez 2017, 08:40

Also alle Anleitungen die ich gefunden habe, haben die 2 Reihen über alle Maschen drin. Gomi, es geht also auch ohne?

Doro, danke für den Tipp! So werde ich es mal versuchen, und wenn das nicht klappt, lass ich dann wie gomi die beiden Extrareihen weg.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von doro-patch » Mi 6. Dez 2017, 08:43

Es geht ohne die 2 Extrareihen, aber Du mußt höllisch aufpassen, das Du die Doppelmaschen korrekt abstrickst wenn Du darüber strickst. Vielleicht erstmal mit einem Wollrest üben bevor Du direkt an die Socke gehst.

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4622
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Yoro » Mo 18. Dez 2017, 16:38

ich stricke die auch immer ohne diese beiden Extrareihen, geht problemlos und wie Doro schon sagt, auf die Doppelmaschen muß man da etwas achten. Klingt aber auch schlimmer als es ist.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Mo 18. Dez 2017, 16:55

Danke!
Die Socken werden mein Projekt über die Feiertage, ist nicht so viel zum mitnehmen :ja:

Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Mo 25. Dez 2017, 08:06

Samstag und Sonntag waren viel entspannter als gedacht, deshalb hab ich schon angefangen und habe die Ferse jetzt fertig. Mit Doros erster vorgeschlagener Technik, also die 2 Reihen nicht in Runden sondern in Reihen stricken. Hat ganz gut geklappt, sind nur die gleichen Löcher wie beim ersten paar, ohne die andersfarbiger Ferse. Also nicht so schlimm. Und ich mag die andersfarbige Ferse ;)

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von doro-patch » Mo 25. Dez 2017, 11:50

Mach mal Fotos von den Löchern. Denn vielleicht machst Du Fehler beim Stricken der Doppelmaschen. Bin zwar nicht die Superexpertin, aber ich habe das schon öfter gesehen, das sich Löcher in Form von langen Maschen gebildet haben.

Wenn die Bumerangferse richtig gestrickt ist, dann sieht das aus als würden die Maschenreihen um die Kurve laufen. (Klappt bei mir aber auch nicht immer)

Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Mo 25. Dez 2017, 19:24

Also, hier das Foto von den Löchern (Ich hoffe man kann was erkennen, mir fällt es bei der dunklen Wolle schon im Original schwer...)
Löcher.jpg
Die Maschen sehen so aus, als liefen sie um die Kurve, nur dass sie in der Mitte so langezogen sind.

Die Doppelmaschen hab ich so gestrickt: Nach dem Wenden Faden vor die Masche, die Masche wie zum Linksstricken abheben, dann den Rest der Reihe ganz normal rechts oder links stricken.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von doro-patch » Mo 25. Dez 2017, 19:41

Da haben wir schon den Fehler, der die Löcher verursacht. (Ist genau das, was ich vermutet habe.) Du darfst die Masche nicht einfach nur abheben, sondern Du ziehst die Masche aus der vorherigen Reihe mit dem Strickfaden über die Nadel stramm fest. Es entsteht eine sogenannte Doppelmasche (sieht aus wie 2 Maschen, da sie ja mit dem Strickfaden über die Nadel gezogen wurde.) Wenn dann die Masche wieder abgestrickt wird, dann werden diese beiden Teile der Doppelmasche zusammen abgestrickt.

In Alpis Strickbuch ist das ganz gut gezeigt.

Durch dieses Festzurren der Masche werden die Löcher verhindert.

Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Mo 25. Dez 2017, 19:53

Danke Doro für den Link und den Tipp!
Also im Prinzip ist es richtig, aber ich hab nicht fest genug angezogen (ich dachte, es wäre falsch, wenn die untere Masche so hochgezogen wird :klong:), insbesondere die nächste Masche auch fest anzuziehen hab ich gar nicht gemacht.

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7853
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von doro-patch » Mo 25. Dez 2017, 21:02

Wenn man nur eine Anleitung liest, dann hört es sich auch noch viel komplizierter an. Aber wenn das ganze mit Bildern gezeigt wird, dann wird es klarer.

Nasturtia
Himbär
Himbär
Beiträge: 4155
Registriert: Do 6. Dez 2012, 13:39

Re: Socken mit andersfarbiger Ferse

Beitrag von Nasturtia » Di 26. Dez 2017, 06:21

Ich zieh die Ferse dann mal wieder auf... Jetzt wo ich weiß, dass es ohne Löcher gehen sollte, kann ich natürlich nicht mehr mit Löchern leben :/:

Antworten

Zurück zu „Fragen und Probleme, Antworten und Lösungen“