Seite 5 von 6

Re: Murmels Socken

Verfasst: Fr 28. Apr 2017, 22:25
von Yoro
jaaaaa, die sind auch einfach wunderschön!

Re: Murmels Socken

Verfasst: Sa 29. Apr 2017, 10:59
von Murmel
Tausend Dank, Ihr Lieben! :huguall:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mo 26. Jun 2017, 16:28
von Murmel
Inzwischen sind noch ein paar Socken für meine Charity-Kiste fertig geworden. Nr. 1-3 sind wieder aus Fortissima Colori 1000, Nr. 4 rechts unten ist aus einer SoWo von Gründl.

Größe & Muster:
1) 44/45; Mojo Light (leicht abgeändert)
2) 36/37; 1 R. *2 re, 2 li*, 2 R. re
3) 30/31; 1 R. re, 1 R. li, 2 R. *2 re, 2 li*
4) 32/33; 2 R. re, 2 R. *2 re, 2 li*

socken-charity-4er.jpg
socken-charity-4er.jpg (71.3 KiB) 186 mal betrachtet

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mo 26. Jun 2017, 18:44
von Maruschka
Schöne Socken, und tolle einfache aber effektvolle Muster. :coga1: :jap:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mi 28. Jun 2017, 05:43
von ashada
Wow, super schöne neue Socken!!! :inlove: :inlove:
Am besten gefallen mir die rechts unten :kugelraupe:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mi 28. Jun 2017, 06:01
von Kugelraupe
Deine Socken sind einfach nur schön.
Tolle Muster.

:kugelraupe: :kugelraupe:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mi 28. Jun 2017, 19:43
von Murmel
Vielen Dank!! :huguall:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mo 17. Jul 2017, 07:59
von kibi
ganz tolle Muster, ganz tolle Socken :applaus:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Di 18. Jul 2017, 21:08
von Murmel
Dankeschön, kibi! :liep:

Re: Murmels Socken

Verfasst: Mi 19. Jul 2017, 06:18
von Ronja
Die sind super!
Ich krieg leider die Maschen an der Ferse nie so eng hin!
Ich weiß, da gibt's wohl einen Trick.....wie machst Du das?

Re: Murmels Socken

Verfasst: Do 20. Jul 2017, 12:31
von Murmel
Dankschön, Ronja! :liep: Also einen besonderen Trick nutze ich eigentlich nicht. Bei den Doppelmaschen ziehe ich den Faden halt recht fest an. Und bei der ersten Reihe von den zwei Zwischenreihen über alle Nadeln sowie bei der ersten Reihe, die nachher glatt über alle Maschen gestrickt wird wenn der Fuß beginnt, mache ich es so: 1. Nadel abstricken, mit der freien 5. Nadel den Faden der Vorreihe zwischen 1. und 2. Nadel hochnehmen, drehen so dass eine Masche entsteht, diese auf die 2. Nadel heben und mit der 1. Masche der 2. Nadel rechts zusammenstricken. 2. und 3. Nadel normal stricken, bei der 3. Nadel jedoch die letzte Masche, die einzeln links auf der Nadel liegt, ungestrickt rüber auf die 3. Nadel heben, mit der jetzt freien 5. Nadel den Faden der Vorreihe zwischen 3. und 4. Nadel hochnehmen, drehen so dass eine Masche entsteht, die letzte ungestrickte der rechten Nadel wieder mit auf die linke Nadel heben und mit der hochgenommenen Masche (die muss man dann meist ein bisschen "weiten" dass man mit der Nadel besser reinkommt) zusammenstricken, dann normal die 4. Nadel abstricken und mit dem Fuß fortfahren. So werden die Löcher an den Seiten der Bumerangferse etwas kleiner. Falls doch noch ein kleines Löchelchen bleiben sollte, vernähe ich das später beim Fadenvernähen mit einem extra Fädchen von innen. Hoffe das war verständlich erklärt?!

Re: Murmels Socken

Verfasst: Do 20. Jul 2017, 18:10
von Ronja
Ja, vielen lieben Dank!
Das verstehe ich!
Wenn ich mal wieder Socken mache, versuche ich es so!

Re: Murmels Socken

Verfasst: Do 20. Jul 2017, 19:29
von Lauser
So schöne Socken :kugelraupe: Ich habe jetzt auch immerhin schon 3 gestrickt. Stück, nicht Paar :D für den 4. fehlt gerade die Motivation :)

Re: Murmels Socken

Verfasst: Do 20. Jul 2017, 20:45
von doro-patch
Ich habe auch die Erfahrung gemacht, das man beim Doppelmaschenbilden den Faden richtig rum über die Nadel ziehen muß. Macht man es verkehrt herum gibt es die Löcher. So wars zumindestens bei mir. Vorher hatte ich sichtbare Maschen bei der Ferse und wenn ich richtig rum den Faden ziehe wird die Ferse fast unsichtbar. Es sieht dann nur so aus, als wenn die Reihen eine Kurve machen.

Re: Murmels Socken

Verfasst: Do 20. Jul 2017, 22:01
von Murmel
Gern geschehen, Ronja! Ich drück die Däumchen. Der Tipp von Doro ist auch noch wichtig, also dass man den Faden richtig rum ziehen muss :jap:. Also wenn man z.B. die letzte Ma auf der 1. Nadel nach dem Wenden als Doppelmasche stricken will, geht das so: Faden liegt hinter der Arbeit, die linke Rückseite des Strickstücks der 1. Nadel guckt Dich an sozusagen. 5. Nadel frei in der rechten Hand. Jetzt mit der freien 5. Nadel unter den Faden, rechten Daumen auf den Faden zum Festhalten und etwas nach vorne/rechts ziehen. Mit der 5. Nadel von rechts in die 1. (bzw. auf Vorderseite letzte) Ma auf der 1. Nadel, diese Ma abheben (Faden liegt dabei immer noch festgehalten auf der 5. Nadel) und auf die 5. Nadel gleiten lassen, rechten Daumen vom Faden lösen und den Faden fest nach hinten anziehen, Faden geht dabei unter der 1. Nadel her. Jetzt sind 2 Maschenglieder auf der rechten Nadel, die Doppelmasche. Faden jetzt zwischen den beiden Nadeln nach vorne holen und die restlichen Ma links stricken, dabei die erste linke am besten auch etwas straffer stricken. Genauso geht das auf der anderen Seite, nur dass dann der Faden hinten bleibt, weil man auf der Vorderseite ja rechts weiterstrickt.

Lauser, dankeschön! :liep: Das mit der zweiten Socke vom Paar kenn ich... die erste geht immer schneller :gg:. Aber wenn Du ne länger Pause zwischen 1. und 2. Socke von einem Paar machen solltest, mach Dir lieber Notizen, sonst wird die zweite Socke nach 1 Jahr evtl. anders als die erste :gacker: . Hab gerade die Tage noch 1,5 Socken im Wohnzimerschrank-Atlantis gefunden. Ohne Notizen. Hab die 2. fertig gemacht wie üblich und bingo, sie sah anders aus. Hab dann die Spitze von der 1. geribbelt und wie die 2. gestrickt, weil mir die besser gefiel :gakker: