Frage wegen mattem Glas

Vorsicht, heiß ;-) Hier gehts um selbst gewickelte Perlen
Antworten
manu1065
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 109
Registriert: Do 8. Apr 2010, 22:03

Frage wegen mattem Glas

Beitrag von manu1065 » Do 7. Mär 2013, 13:19

Hi Schnugis!

Ich hab jetzt schon einige male Perlen mit mattem Glas gesehen. Weiß wer von euch wo man das zu kaufen bekommt, bzw ob es schwer zu verarbeiten ist?

HIER ist ein Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von Cinni » Do 7. Mär 2013, 13:30

Das wird mit Ätzmittel erzielt. Das ist kein spezielles Glas.

manu1065
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 109
Registriert: Do 8. Apr 2010, 22:03

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von manu1065 » Do 7. Mär 2013, 14:11

Kann ich das auch mit einem Eingasbrenner verwenden?

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von Cinni » Do 7. Mär 2013, 14:18

Keine Ahnung, wird ja nach dem drehen verwendet, soll aber gefährlich sein. Hab auch was von Sandstrahlen gelesen, das ist weniger gefährlich.

MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7036
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von MataHari » Do 7. Mär 2013, 16:12

Eine Freundin hat das mal ausgetestet. Das Zeug dazu gab es in dem Laden, in dem sie auch ihre Glasstäbe holt. War eine breite Flasche Ätzmittel. Wohl hochgiftig und sehr stinkend. Man bearbeitet damit die fertigen, abgekühlten Materialien, bzw legt es darin ein.
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

manu1065
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 109
Registriert: Do 8. Apr 2010, 22:03

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von manu1065 » So 17. Mär 2013, 19:05

Ou cool, danke für die Hilfe!!  :anhuepf:

Macke
Himbär
Himbär
Beiträge: 3635
Registriert: Di 21. Dez 2010, 17:16
Interessen: Fimolierendes strickhäkelnähdrahtperlendes Schnugi
Kontaktdaten:

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von Macke » Mi 10. Jul 2013, 21:00

Kleiner Tipp am Rande: Wenn Teile der Perle nicht matt werden sollen, einfach mit Nagellack abdecken vor dem Tauchgang im Ätzmittel. Nachher einfach mit normalem Nagellackentferner sauber wischen.
Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird stehen: "Zu viel war nicht genug."
      Volker Pispers

Meine Gummipunkte

manu1065
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 109
Registriert: Do 8. Apr 2010, 22:03

Re: Frage wegen mattem Glas

Beitrag von manu1065 » Mi 4. Dez 2013, 21:23

Hey, das ist ja ein super Tipp!!  :meeerci:

Antworten

Zurück zu „Perlendrehen“