Risikobereitschaft fürs Filzen

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Do 4. Apr 2013, 12:42

Mich hats gepackt.

Hab heute fließig Flizwolle bestellt. So dicke Wolle und so fine Filzwolle zum Strickfilzen. Bin gespannt.
Und weil ich risikobereit bin, hoffe ich, dass zum Beispiel Dieses Garn auch filzt wenn man es heiß wäscht.  :gg: Steht ja nix von superwash da und den farbverlauf fände ich toll.  :;:
Oder lieber erst mal keine Experimente, was meint Ihr?

Und fusselt dann eigentlich die Waschmaschine bei der Wäsche danach?
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von destinydamon » Do 4. Apr 2013, 12:50

Ich hab noch nicht gefilzt :red: Aber ich wünsch dir viel Erfolg :liep:

Tumana

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Tumana » Do 4. Apr 2013, 13:28

Mit den Polytierchen wird das nicht so toll, such Dir eion 100% Schurwollwöllchen, da wirste glücklicher damit :D:

gothicflower
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2250
Registriert: Do 19. Jul 2012, 13:50
Interessen: Fimo, Häkeln, Stricken, Spinnen, Schmuck basteln, alles schmelzen was sich schmelzen lässt, Mixed Media und und und
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von gothicflower » Do 4. Apr 2013, 14:13

reinlabermodus an: also die Waschmaschine "fusselt" eigentlich danach nicht (meine jedenfalls nicht)... Stimme Tumana zu - hab die Erfahrung gemacht dass nur reines Schäfchen wirklich schöne Ergebnisse bringt - man muss nur den Größenverlust mit einberechnen (hab mal was als Eiermützchen gemacht - mit Stäbchen gehäkelt weil es die so schön glatt zusammenzieht - vor dem Waschen hat es mir als bis-zu-den-Ohren-Topflappen auf den Kopf gepasst - nach dem Waschen hab ich es nicht mal mehr über das Ei gekriegt)
"Life is too long to worry and too short to cry!" Johnny Cash

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Fr 5. Apr 2013, 08:12

Das kann ich mir ja kaum vorstellen gothicflower.  :shock: Ich dachte es schrumpft so um 30 %?
Oder ist das letztlich auch wichtig, wie locker oder fest man strickt oder häkelt oder welche Wolle es ist und welche Waschmaschine? *schluck*

Hab gestern einen Filzhut angeschlagen und gleich mal experimentiert, das heißt, ich lasse ein dünneres Glanzgarn mitlaufen. *trockenschluck* Naja, wenns nix wird, muss ich jemanden suchen, der kleine Kinder hat, vielleicht passt es ja dann denen, wenn es zuviel schrumpft.  :;:
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

gothicflower
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2250
Registriert: Do 19. Jul 2012, 13:50
Interessen: Fimo, Häkeln, Stricken, Spinnen, Schmuck basteln, alles schmelzen was sich schmelzen lässt, Mixed Media und und und
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von gothicflower » Fr 5. Apr 2013, 09:56

ja - je lockerer man das verarbeitet - desto mehr "kriecht" es zusammen! Mein Sitzkissen ist auch nicht größer als ein Topflappen geworden :gg: Locker verarbeitete Oberflächen verfilzen aber auch schöner - man sieht kein Maschenbild mehr sondern hat eine glatte und gleichmäßige Filzstruktur... Und 30 Prozent sind sehr relativ - kommt auch auf die Filzwolle an... Habe mal eine Babyjacke mit Angora gewaschen (man sollte ja manchmal auch aufs Schildchen schauen bevor man was in die Maschine schmeißt  :klong: die war eigentlich Größe 68 - dann hat sie nicht mal mehr der Babypuppe gepasst)... Den Hut kannst du doch notfalls auch als Filzschale nehmen :gg:
"Life is too long to worry and too short to cry!" Johnny Cash

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Fr 5. Apr 2013, 09:58

Stimmt!
An eine Schale hab ich gar nicht gedacht.  :lol:

Bin echt gespannt was die Waschmaschine dann zaubern wird.
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8565
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von adDraconia » Fr 5. Apr 2013, 12:20

Ich mag strickfilzen.
Es ist immer aufregend, was dann letztendlich aus der WaMa kommt  :;:

Quasi ein Hibbeln nur für dich selbst :gg:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Mo 8. Apr 2013, 08:43

Also was ich grade stricke, soll ja ein Hut werden.  :rolleyes:

Momentan ist es ein .. ähh... Ding oder so.

Naja, bin aktuell am Abnehmen und werd dann wenn die Nadeln weg sind, sehen wie groß es ist. Sieht eher nach nem Sack aus.  :;:
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Di 9. Apr 2013, 08:37

So, war gestern so putt, dass ich dann die letzten zwei Abnehmreihen nimmer geschafft hab.
Ist aber recht seltsam der Hut. Im fertig gestrickten Zustand reicht er mir aufgesetzt bis an die Schultern.  :V: Ob das je klappen wird?
Und wenn er dann gefilzt ist, muss ich ihn dann irgendwo drüber ziehen für die Form, da bin ich auch noch planlos.  :nixweiss:
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

gothicflower
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2250
Registriert: Do 19. Jul 2012, 13:50
Interessen: Fimo, Häkeln, Stricken, Spinnen, Schmuck basteln, alles schmelzen was sich schmelzen lässt, Mixed Media und und und
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von gothicflower » Di 9. Apr 2013, 09:12

du kannst das Filzobjekt zum Beispiel mit Handtüchern ausstopfen, mit Konserven vollstapeln oder mit Zeitung (zerknüllt) auspolstern um ihm die richtige Form oder Größe nach dem Waschen zu geben
"Life is too long to worry and too short to cry!" Johnny Cash

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Di 9. Apr 2013, 09:20

Oh, danke für den Tipp!

Handtücher sind ne tolle Idee für nen Hut. Zeitungspapier wäre mir zu riskant, denn das Teil soll ja noch feucht in Form gebracht werden, nicht dass dann da Druckerschwärze oder so dran hängt. Aktuell ist es nämlich ein ganz tolles Türkis.  :inlove:
Färbt das beim Waschmaschine-Waschen arg ab?
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

gothicflower
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2250
Registriert: Do 19. Jul 2012, 13:50
Interessen: Fimo, Häkeln, Stricken, Spinnen, Schmuck basteln, alles schmelzen was sich schmelzen lässt, Mixed Media und und und
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von gothicflower » Di 9. Apr 2013, 09:23

Also die Filzwolle färbt meiner Erfahrung nach nicht ab. Ob sie Farbe von anderen Sachen anzieht kann ich nicht genau sagen - man soll sie ja mit Tennisbällen und Handtüchern (oder halt nur das eine oder das andere oder so) waschen und ich nehm da immer ältere Handtücher die schon mehrmals gewaschen wurden (um eben Farbübertragungen die unerwünscht sind zu vermeiden)
"Life is too long to worry and too short to cry!" Johnny Cash

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von Timberell » Di 9. Apr 2013, 18:17

Das Abenteuer Waschmaschine kann beginnen.

:panik: :panik: :panik: :panik:

Aktuell ist der Hut noch ein bissel groß.  :gg:
Dateianhänge
hutoderso.jpg
hutoderso.jpg (42.59 KiB) 216 mal betrachtet
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8565
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Risikobereitschaft fürs Filzen

Beitrag von adDraconia » Di 9. Apr 2013, 18:23

Uh..ich hibbel mal mit!

Das ist immer wieder spannend..
Aber so schön gleichmässig hast du gestrickt!

Ich drücke dir die Daumen, dass das Ergebnis zu deiner Zufriedenheit ausfällt. Aber wenn nicht, dann hast du zumindest eine hübsches Schälchen  :;:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s

Antworten

Zurück zu „Filzen“