Frage: Maschenanschlag für Filzpuschen Größe 43/44 mit Feltro

Antworten
Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6370
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Frage: Maschenanschlag für Filzpuschen Größe 43/44 mit Feltro

Beitrag von Ronja » Do 4. Dez 2014, 12:54

Hallo liebe Schnugis,

mein Mann wünscht sich gestrickfilzte Puschen und ich hatte ihm auch schon welche gemacht nach einer Anleitung, die leider nur bis Größe 41/42 ging.
Ich habe anhand der Größen, die dort angegeben waren hochgerechnet auf 43/44, aber die Puschen sind nach dem Waschen so dermaßen eingegangen, dass sie mir mit Müh und Not und viel zerren grade noch gepasst haben. Ich hab 37/38!

Nun hat sich mein Held höchst selbst und alleine ganz bezaubernde Filzwolle bestellt (Premiere!) und ich soll es nochmal versuchen.
Er hat sich von Lana die Feltro Autumn Leaf ausgesucht. Wir haben 600g von dieser und noch 100g von einer einfarbigen braunen Feltro für oben zum einfassen.

Hat denn schon ein Schnugi Filzpuschen in Größe 43/44 mit der Feltro gemacht und erinnert sich noch an die Anleitung?
Gerne auch eine für Puschen mit kleinem Schaft oben.
Ich hab nämlich den Verdacht, dass jede Filzwolle anders einläuft. Mal mehr, mal weniger...

Ich finde im Netz zwar einige Anleitungen, aber nichts direkt für die Feltro. Wär echt schade, wenn die wieder nicht passen. So billig ist die dann ja auch wieder nicht...

Dankeschön für's Lesen!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Tumana

Re: Frage: Maschenanschlag für Filzpuschen Größe 43/44 mit Feltro

Beitrag von Tumana » Do 4. Dez 2014, 13:20

Wieso machst Du keine Maschenprobe? :gnagna:
Es kommt
auf die Wolle an
auf die Art wie Du strickst
auf die Waschmaschine (kein Scherz...)
....

Ich tät' eine Maschenprobe machen und dann rechnen :D:

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6370
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Frage: Maschenanschlag für Filzpuschen Größe 43/44 mit Feltro

Beitrag von Ronja » Do 4. Dez 2014, 13:29

Hast Recht!
Ich hab noch blaue Feltro übrig, die wird dann wohl herhalten müssen.
In der Hoffnung, dass sich Feltro immer wie Feltro verhält.

Dankeschön!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

JoyJanaka
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 1788
Registriert: Fr 9. Nov 2012, 19:38

Re: Frage: Maschenanschlag für Filzpuschen Größe 43/44 mit Feltro

Beitrag von JoyJanaka » Do 4. Dez 2014, 16:56

Tust ein blaues Quadrat stricken, dann filzen, und selbiges mit weißem Faden oder Glitzergarn mit Schneeflocken besticken, und fertig ist ein Untersetzer. :-D
Bild  Satzzeichen sind keine Rudeltiere.

Ronja
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 6370
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Frage: Maschenanschlag für Filzpuschen Größe 43/44 mit Feltro

Beitrag von Ronja » Do 4. Dez 2014, 17:56

Joy, sehr gute Idee!
Ich hatte auch schon nachgedacht, was ich mit der Maschenprobe sinnvolles anstellen kann. Ich hasse es, Materialien zu verplempern  :lol:
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte

Antworten

Zurück zu „Strickfilzen“