Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Seifen, Cremes, Mückenschutz und andere praktische und hübsch machende, herrlich duftende Dinge
destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von destinydamon » Mo 27. Feb 2012, 13:56

Wenn man seifelt und es fällt auch nur EIN Korn daneben und man bemerkt es nicht und hat keine Zeit hin zu sehen (man muss ja die Seife in die Formen spachteln), warum der Fuß anfängt zu brennen und weh tut....
....könnte es sein, dass das Körnchen sich durch den dicken Wintersocken frisst und in die Haut einätzt. Abends siehts dann so aus. zweite Fußzehe....
Inzwischen hat es sich abgelöst, fing an zu nässen und es bildete sich ein Loch. Wenn man es aber lange genug ignoriert heilts wieder zu, der Ringelcreme sei dank :gg:
Dateianhänge
schnugisP1070204.jpg
schnugisP1070204.jpg (24.49 KiB) 732 mal betrachtet

Tumana

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Tumana » Mo 27. Feb 2012, 14:17

ja das macht feine Löcher.
Ich könnte das daheim echt nicht - stell Dir mal vor das macht ein Loch in einem Katzi.

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16120
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Kriss2167 » Mo 27. Feb 2012, 14:55

*puuuuust* aua...dumme, arme Desty  :liep:
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von destinydamon » Mo 27. Feb 2012, 14:58

Tumana, keine Sorge, sind alle Türe zu und ich mach vorher und HINTERHER zweimal die Küche sauber und staubsauge ALLES ab, in jede Ritze. Wenn ich mich dabei umbring störts mich herzlich wenig, aber wenn den Katzis was passierte, das würde ich nieeeemals verzeihen!

Timberell
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5711
Registriert: Di 5. Okt 2010, 13:33

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Timberell » Mo 27. Feb 2012, 14:59

Ach Du Schande!  :O_o:

:liep: :liep: :liep: :liep: :liep: Heile heile Gänschen, bald isses wieder gut.
There Is Treasure Everywhere
Calvin & Hobbes

Timberells GuPus

Tumana

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Tumana » Mo 27. Feb 2012, 15:02

Joa das glaub ich Dir ganz und gar.
Für mich ist es keine Option, ich bin viel zu chaotisch. Diese Verantwortung würde ich nicht tragen wollen, was übrigens der einzige Grund ist warum ich nicht seifel. Und ich werde es auch nicht ausserhalb einer Seifenküche in der nichts anderes passiert.
Ich kenn mich :rolleyes: :nixweiss:

Schön Zehe pflegen, ja? :taptap: :liep:
Keine Löchlein reinbohren. Das rote Zeug drin lassen.
:taptap:

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von destinydamon » Mo 27. Feb 2012, 15:04

Is gar nicht so schlimm, ich merks kaum noch....
Und ich habs beim entstehen nicht gemerkt, weil ich dachte, das ist mein kaputter Fuß, hab seit Wochen nen Stützverband drum, weil mir ein Gefäß geplatzt ist und das tut dauernd weh. Und da dachte ich halt, dass der Schmerz ausstrahlt :red:

Mausli iiiirgendwann hab ich eine eigene Seifenküche und bis dahin wurd beamen erfunden und du kommst dann immer auf ein Kaffeechen gebeamt und wir seifeln ne Runde :gg: Ich weiß du sagst das immer ich solls rote Zeug drin lassen. Ich bin wohl ein Blutexhibitionist :gg: :gg: Muss es immer raus lassen :gg: :gg: :gg:

Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Chihiro » Mo 27. Feb 2012, 15:43

Vielleicht netralisieren sich unsere Wehwehchen wenn ich meine Essigsäureverätzung am Fuß zu Deinem kaputten Zeh packe.  :gg:

Ich puste mal und hoffe es ist bald wieder heil.  :liep: Laugen sind einfach böse.  :/:
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von destinydamon » Mo 27. Feb 2012, 16:18

Boh, Chihi wie hast du das gemacht? Putzen ist gesundheitsgefährdend, gell!
Ich puste zurück du Arme :liep:

Vrennü
Himbär
Himbär
Beiträge: 3676
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 19:53
Interessen: Huhu! <3
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Vrennü » Mo 27. Feb 2012, 16:45

Och Mädels, macht doch sowas nicht! Seife gehört nicht auf die Füße! Zumindest nicht auf eure! *doppelpust*
Schaut mal! Ich habe auch einen Gummipunkt :D

Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Chihiro » Mo 27. Feb 2012, 16:51

Nene, ich meine richtige Essigsäure (konzentriert). Ist mir auf der Arbeit passiert. Ist mit durch den Schuh getropft und habs erst nicht gemerkt. Ist schon ein wenig her aber ich musste daran denken.

Bei mir wurde die Haut ganz trocken und lederartig und ist irgendwann abgepellt. Wie Sonennbrand. Ich hatte noch keine Verätzungen mit Lauge, aber ich hab gehört es soll die Haut auflösen  :red:. Säure entzündet sich in der Regel "nur".
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

Vrennü
Himbär
Himbär
Beiträge: 3676
Registriert: Mo 1. Mär 2010, 19:53
Interessen: Huhu! <3
Kontaktdaten:

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Vrennü » Mo 27. Feb 2012, 17:08

wtf?! Beim Schreiben hab ich echt "Säure" gedacht! Aber irgendwie kam in Kombination mit Desty wohl nur "Seife" raus  :lol: Seife kann man ja schon auf die Füße tun. Sollte man hin und wieder auch mal. Ich glaube, heute gehe ich früher schlafen.

Also in meinen Gedanken klingt das ein bisschen nach "Säure brennt ein Loch, Lauge löst dich langsam auf"  :lol:
Schaut mal! Ich habe auch einen Gummipunkt :D

Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von Chihiro » Mo 27. Feb 2012, 19:49

Ja ich glaube das ist auch so.

Ich mein es ist nicht so wie Hollywood das immer darstellt.  :gg:

Mit Säure hab ich ein paar Erfahrungen, da kann ich bestätigen, dass sie Löcher macht. Auch in der Haut.

Von daher liebe Desty, pass bitte gut auf Dich und Deine Füßlis auf!  :liep:
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von destinydamon » Di 28. Feb 2012, 14:17

Jap, Lauge löst auf. Aber nur in hoher Konzentration  :gg: So ne Wanne voll macht Leichen weg :gg: Aber eben nicht wie Hollywood, das dauert nämlich ne Weile :gg:

claudibautz
Brombär
Brombär
Beiträge: 3136
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 18:05
Wohnort: Moers

Re: Sicherheitshinweis: Verätzung mit NaOH

Beitrag von claudibautz » Di 28. Feb 2012, 14:24

Oh man Desty, ich trage immer Turnschuhe wenn ich seifel  :red:

Antworten

Zurück zu „Rühren und Mixen“