[Testphase] Neuer Seifenrechner

Seifen, Cremes, Mückenschutz und andere praktische und hübsch machende, herrlich duftende Dinge
Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Di 22. Jan 2013, 12:08

:gg: Kein Thema. Ich hätte, wenn es soweit ist, sowieso um ausführliches Testen gebeten. :)
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Mi 23. Jan 2013, 13:59

Ich glaub, ich hab nen Lauf :gg:
Rezepte speichern und löschen funktioniert.
Übersicht über gespeicherte Rezepte ist auch fertig.
Ausgabe der Fette/Öle im Rezept ist jetzt absteigend nach Menge.

Fehlt noch die Bearbeitung von Rezepten (das wird ein Spaß... *seufz*) und die Bearbeitung/Löschung des eigenen Profils.
Darum kümmere ich mich heute Abend, morgen oder irgendwann später.

Seid ihr schon neugierig? :gg:
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von destinydamon » Mi 23. Jan 2013, 14:47

Yeah,Babe, geh Lotto spielen!!!!!

Ich hab gestern Schwester angebettelt und hab den Rechner von ihrem Ihfon angeguckt, ob das auch klappt :gg: klappt!

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 12145
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von coga1 » Mi 23. Jan 2013, 15:06

Ich find die Idee soooo klasse... wenn ich da was speichere, dann hab ich tatsächlich Chancen drauf, das Rezept nochmal wieder  zu finden... meine übliche Zettelwirtschaft ist suboptimal - ich find das Rezept für die Lavendelseife nicht mehr :(
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Sa 2. Feb 2013, 13:32

Kurze Statusmeldung:
Ich überarbeite derzeit meine Webseite und würde dort gerne Wordpress einsetzen. Leider erfüllt mein Webspace die Bedingungen dafür nicht. Also zieht mein Webspace bald auf einen anderen Server um. Da kann ich dann alles komplett selbst verwalten. Das dauert aber noch ein paar Tage. Bis dahin habe ich den Seifenrechner hoffentlich auch komplett fertig. Die bisherige Version ist weiterhin online. Wenn der Umzug stattfindet, wird er aber voraussichtlich kurzzeitig nicht erreichbar sein.
Zur Zeit arbeite ich noch daran, dass man sein Passwort und die E-Mail-Adresse ändern, sowie das eigene Profil löschen kann. Das Grundgerüst dafür steht schon. Bislang läuft alles ganz gut.
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Mi 13. Feb 2013, 20:38

So, fast zwei Wochen nichts gemacht und heute mal wieder dran gesetzt :gg:
Mal abgesehen von den noch fehlenden Funktionen habe ich ein paar kleine Fehler behoben (beim Login kam man auf eine weiße Seite, wenn man sich vertippt hat; das is voll doof).
Allerdings habe ich die Rezept-Bearbeitung noch nicht in Angriff genommen... Ich möchte das gerne sauber und ordentlich haben. Wenigstens halbwegs.

Nun wäre meine Frage an euch: Seid ihr bereits so scharf auf den Seifenrechner mit Login und Speicherfunktion, dass ihr ihn unbedingt haben wollt und dafür auf das Bearbeiten gespeicherter Rezepte vorerst verzichten könnt, oder könnt ihr euch noch ein paar Tage (u.U. Wochen) gedulden?

//edit:
Ha! Übertragung der gespeicherten Daten ins Formular zum Bearbeiten funktioniert. :gg:
Ich frage mich jetzt nur, was sinnvoller ist: Direkt die Änderungen in die Datenbank speichern, oder erst die Lauge berechnen lassen und dann speichern?
Gebt mir doch mal Feedback *jammer*
Zuletzt geändert von Madman-Maniac am Do 14. Feb 2013, 15:24, insgesamt 1-mal geändert.
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Fr 15. Feb 2013, 14:25

Hallo? Ich fühle mich hier so alleine...

Für die neue Version werde ich übrigens FlySpray einrichten, um dort die Fehler zu sammeln :) Das halte ich für sinnvoller und übersichtlicher als das hier im Forum zu machen.
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von destinydamon » Mi 20. Feb 2013, 14:00

Ich kanns dir einfach nicht beantworten. Was Flydings ist weiß ich nichtmal  :O_o:
Gedulden kann ich mich auf jeden Fall, ich will net drängeln, hast ja auch noch ein Leben außerhalb der Seifenrechnersache :liep:

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Mi 20. Feb 2013, 18:03

FlySpray ist eine Bugtracking-Software. Da kann man halt Fehler melden und Anregungen etc. Schön chronologisch sortiert und nach Priorität etc. pp. :) Das muss ja nicht unbedingt hier passieren, wenn der Rechner bei mir läuft.

Was meinst du denn zur Änderungs-Speicherfunktion? Erst Laugenberechnung nochmal ausgeben und dann erst Änderungen speichern können, oder sofort die Änderungen speichern?
Bei ersterer Methode besteht die Möglichkeit, Grundrezepte einmalig ohne Speichern abwandeln zu können. Bei letzterem überschreibt man seine Rezepte jedesmal.
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von destinydamon » Mo 25. Feb 2013, 14:11

Aha, das ist zutechnisch für mich, klingt aber fein :iep:

hm, hm. Ich glaub das Letztere, selbst wenn man sie jedesmal überschreibt ist das kein Problem denke ich. Das gilt fürs aktuelle Rezept oder für alle, die ich speichere?
Weil wenns die Endfassung speichert isses gut. Wenns die Zwischenversion speichert ist vielleicht nicht mehr nachvollziehbar was man geseifelt hat, oder?

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Mo 25. Feb 2013, 16:12

Ich bin mit meinen Überlegungen mittlerweile so weit, dass ich denke, es wäre besser, bei der Bearbeitung von Rezepten wählen zu können, ob man es als neues Rezept speichern möchte (dann kann man ja den Namen des Rezepts anpassen) oder ob man das vorhandene überschreiben möchte.
Das bietet die beste Flexibilität.
Ich bau das im Laufe der Woche einfach mal ein wie ich mir das vorstelle, teste es und wenn ich es für gut befinde, gebe ich den neuen Seifenrechner für alle frei :) Andernfalls dauert es halt noch ein bisschen.
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von destinydamon » Di 26. Feb 2013, 14:16

oh, wenn das geht, ist das superfein, ich hoff du machst dir damit nicht noch mehr Arbeit! :liep:

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Di 26. Feb 2013, 15:31

Keine Sorge :gg: Das sollte nicht allzu kompliziert sein.

Dann mache ich es aber doch so, dass man wie bei einem neuen Rezept erstmal die Berechnung der Lauge durchführt und dann unter der Ausgabe die Buttons zum Speichern bekommt. Das ist dann ein Klick mehr zum Speichern... werdet ihr dann ja sehen :)
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von destinydamon » Mi 27. Feb 2013, 14:00

Was mir noch aufgefallen ist, die Laugenberechnung zeigt mir kein Überfettungsgrad an und keine Ausweichmöglichkeit wenn ich anders überfetten will, kann man das ohne großen Aufwand anpassen?

Madman-Maniac
Gelbär
Gelbär
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 19. Mai 2010, 18:57
Wohnort: Steinhagen
Kontaktdaten:

Re: [Testphase] Neuer Seifenrechner

Beitrag von Madman-Maniac » Mi 27. Feb 2013, 14:07

Verstehe ich das richtig, dass du gerne auf der Rezeptkarte und ggf. auch auf der Etikettenvorlage eine Angabe zur gewählten Überfettung haben möchtest?
Wie viel Lauge du für andere ÜF brauchst, findest du in der Laugentabelle unter der Etikettenvorlage ;)

Und ja, die Ausgabe der gewählten ÜF lässt sich problemlos einfügen. Mache ich, sobald ich weiß, ob ich dich richtig verstanden habe.
Keine generierten Signaturen bitte. Das klappt nicht. Danke.

Antworten

Zurück zu „Rühren und Mixen“