Frage zu einer Seifenblockform

Seifen, Cremes, Mückenschutz und andere praktische und hübsch machende, herrlich duftende Dinge
Antworten
Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4623
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Yoro » Di 8. Dez 2015, 23:08

Liebe Seifen-Profis hier,

ich möchte demnächst auch in die 'Seifelei' einsteigen (alles nur eure Schuld, jawoll! :gg: ), bin schon fleißig am Einlesen und jetzt auf der Suche nach einer passenden Form.
Diese hier bei Ebay gefällt mir schon sehr gut, eben weil man da die Größe verstellen kann, die Wände schön dick sind und ich auf jeden Fall erstmal eine klare Rechteckform haben möchte. Da ich auf diesem Gebiet aber null Erfahrung habe, würde ich gerne eure Meinung hören: Taugt dieses Teil überhaupt was? Wenn nein, was würdet ihr alternativ empfehlen? Ist das Material ok oder würdet ihr lieber was aus Silikon nehmen?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9227
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Kugelraupe » Mi 9. Dez 2015, 06:28

Oh da lese ich mal neugierig mit.
Ich schleiche um das Thema ja auch herum :ja:

Die Platten nennt man auch Siebdruckplatten und wurden mir empfohlen um meinen Pferdeanhänger zu reparieren :gg:
Allerdings hat es da geheißen die gesägten Kanten gut abzudichten sonst geht Feuchtigkeit rein.
Aber Hänger fürs Ross steht ja auch immer draußen.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18045
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von keltoi » Mi 9. Dez 2015, 08:22

guck mal, Yoro, hier ist Destys Form Marke Eigenbau

Wenn Du einen Keller hast, ist es fast ganz einfach. Manchmal gibt es nämlich Holzgnome, die dort hausen. Anlocken kann man sie, indem man auf dem Kellerboden Sägespäne verteilt. Und ich hab gehört, wenn man sie lange genug mit Süßigkeiten (aber keine "Waffeln" :gakker: ) und Kaffee füttert, legen diese scheuen aber gutmütigen Wesen einem irgendwann kleine Dinge aus Holz als Geschenk auf der Kellertreppe ab...
Versuchs doch mal :)
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4623
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Yoro » Mi 9. Dez 2015, 13:30

danke euch :liep: , genau so eine Form wie die von Desty scheints ja zu sein. Dann wirds demnächst wohl so eine werden. Wenn man mit dem Material selbst Pferdehänger reparieren kann, ist es nicht so schnell kleinzukriegen. Raupi, ist bei eurem Hänger im Regen schon irgendwas irgendwie aufgequollen?

Kelt, die Sache mit den Holzgnomen kannte ich so tatsächlich noch nicht :gakker: :gakker: , aber so viele Sägespäne, wie in unserer Hobbyraum-Werkstatt immer rumfliegen (und rauf in dieWohnung getragen werden *seufz*), da müßte hier ne ganze Kolonie hausen :gg: . om, vielleicht sollte ich ihnen noch ne Extratasse mit Kaffee hinstellen :kopfkratz: ...
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18045
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von keltoi » Mi 9. Dez 2015, 19:15

Ja, ich glaub, ich hab bei Dir im Keller auch schon mal so ein Rascheln gehört... Und ein paar Augen, die hinter der Werkbank hervorblitzten. Und einen weißen Wuschelschopf, na, wenn das kein Holzgnom war? :gg:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4623
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Yoro » Mi 9. Dez 2015, 21:52

*GRÖLPRUSTWIEHER* ich werds weitergeben :gakker: :gakker: :gakker:
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18045
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von keltoi » Mi 9. Dez 2015, 22:06

Untersteh Dich... sonst trau ich mich ja nie wieder zu Euch...
Aber Du darfst ihm einen ganz besonders herzlichen Gruß ausrichten, wenn er zwischen den Sägespänen hervor lugt :gg:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9227
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Kugelraupe » Do 10. Dez 2015, 06:20

Yoro leider habe wir den Hänger noch nicht repariert :/:
Der Murks steht noch an.
Aber ein Kollege, der Schreinermeister ist und mir die Platten empfohlen hat, hat es mir gesagt.
Gerade eben weil der Hänger ja immer draußen ist.

Anderseits finde ich für knapp 15 Euro kann man mit der gekauften Form auch nicht viel falsch machen, oder?
Dafür baut man sie sich nicht mal selber.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18045
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von keltoi » Do 10. Dez 2015, 07:44

Kugelraupe hat geschrieben:
Anderseits finde ich für knapp 15 Euro kann man mit der gekauften Form auch nicht viel falsch machen, oder?
Dafür baut man sie sich nicht mal selber.
Tjaa, wenn man nur eine braucht, mag das sein... Aber wenn man irgendwann 5 braucht, lohnt es sich schon wieder... :gg:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9842
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Ere » Do 10. Dez 2015, 08:25

:gakker:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9227
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Kugelraupe » Do 10. Dez 2015, 11:02

keltoi hat geschrieben:
Kugelraupe hat geschrieben:
Anderseits finde ich für knapp 15 Euro kann man mit der gekauften Form auch nicht viel falsch machen, oder?
Dafür baut man sie sich nicht mal selber.
Tjaa, wenn man nur eine braucht, mag das sein... Aber wenn man irgendwann 5 braucht, lohnt es sich schon wieder... :gg:
Das glaube ich trotzdem nicht. Diese Platten sind nicht gerad günstig und auch sonst braucht man Material.
Arbeitszeit nicht mit eingerechnet. Ich finde es auch bei Fünfen noch okay :gg: :;:

Na ja ich gehe auch von unseren nicht optimal eingerichteten Werkstatt aus :sad:
Allerdings wenn man einen "Holzwurm" im Haus hat sieht es ganz anders aus :ja: Das stimmt schon.

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4623
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Yoro » Do 10. Dez 2015, 12:37

Die Holzform sitzt erstmal auf meiner Merkliste und wird irgendwann später gekauft, jetzt hab ich umdisponiert und mir diese hier bestellt. Eine kleinere Silikonform für gut 500 g und, vor allem, mit einem passenden Deckel.
Für den Anfang möchte ich etwas kürzer treten und nicht gleich Blöcke mit 1 kg und mehr fabrizieren, das mache ich, wenn ich mich besser auskenne und sicherer fühle. Hier muß ich jetzt noch nicht ausrechnen, wohin ich die Seitenteile schieben muß, damit der Seifenleim weder überläuft noch zuwenig ist.
Ein Eimer mit NaOh nebst noch ein paar schönen Ölen sind auch schon im Zulauf, und ich hab mir einen tollen Seifenstempel bei Lumbinigarden gegönnt. Ich bin ja sowas von gespannt!

Raupi, mein hauseigener 'Holzwurm' weiß noch nichts von seinem Glück, aber wenns soweit ist, baut er mir sicher sowas. Er liebt selbstgemachte Seifen nämlich auch.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9227
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Kugelraupe » Do 10. Dez 2015, 13:23

Sag deinem "Holzwurm" eine ganz lieben Gruß :wink:

Und du machst mich ganz wuschig mit deiner Bestellung.
Jetzt hibbel ich eifrig mit und werde deine ersten Schritte beim Seifeln genaustens beobachten :panik:

Ich habe mir noch ein Buch bestellt und vorhin abgeholt (Claudia Kasper)

Ganz viel Spaß :ja:

enele
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5691
Registriert: Mo 7. Jun 2010, 21:09
Interessen: Virenmagnet

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von enele » Do 10. Dez 2015, 14:22

Ui sehr schön, wir haben dich also doch noch gekriegt :gg:
Also ich habe ganz bescheiden mit einem leeren Milchkarton angefangen, das hat zum Ausprobieren erstmal gereicht ;)
Ich kann deinen zweiten Link zwar leider nicht öffnen, Silikonform mit Deckel hört sich aber gut an :)
Wenn ich groß bin, möchte ich auch irgendwann mal eine Silikonform...
Benutze ja momentan meistens meine vom Helden gebaute Blockform, die muss ich ja aber immer mit Backpapier auslegen und davon will ich irgendwann mal weg.
Ich bin schon gespannt was du so berichtest von deinen ersten Versuchen :jap:

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4623
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Frage zu einer Seifenblockform

Beitrag von Yoro » Do 10. Dez 2015, 14:57

leerer Milchkarton? Geniale Idee, da hätte ich auch drauf kommen können :klong: ! Und ja, es war eigentlich nur ne Frage der Zeit, die Seifelei lockt mich schon sehr lange, jetzt hab ich mir endlich den nötigen Schubs gegeben und will das ausprobieren.
Enele, die silokonform ist von SanSavon, vielleicht kriegst du den Link ja geöffnet. Da dann über die Seifen- u. Kosmetikwerkstatt durchhangeln bis zu den Silikonblockformen, und da findet sich dann die Seifenform "Loaf Mold" für 13,90 Euronen.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Antworten

Zurück zu „Rühren und Mixen“