Badesalz Anleitung mit Rezept

Seifen selber machen? Ja klar!
destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von destinydamon » Fr 22. Jan 2010, 14:20

Socki, die Farbe ist nur fürs Auge in der Flasche.
Die ganze Sache verdünnt sich ja immens, wenn man durchschnittlich 100 Liter Wasser für ein Vollbad rechnet immens. Die Farbe ist dann kaum noch sichtbar und hinterlässt auch keine Spuren. Bei mir nicht. Das Öl bappt etwas in der Wanne, aber wenn du es gleich wegputzt macht auch das Öl nichts :gg:
Um ganz sicher zu sein lass erst die Wanne volllaufen und kippe dann das Salz dazu, dann ist gleich mehr Wasser drin. Schäumen tuts ja eh nicht, also kannst du es auch zum Schluß zugeben *zwinker*
Und rote Karte sollst du ja nicht bekommen :kiss:
Du kannst auch mal den Hersteller deiner Wanne fragen, ob die einen Lotuseffekt hat, da perlt sowieso alles ab!

Socki

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von Socki » Fr 22. Jan 2010, 19:50

Danke Desty  :liep:

Dann werde ich nächste Woche mal Salz und Lebensmittelfarbe kaufen gehen  :gg:

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von destinydamon » Mo 25. Jan 2010, 10:55

Ich bitte um Bericht wie es dir gefällt!
Das macht die Haut so genial weich finde ich. Ich möchte gerne wissen, wie du es findest!

FadeToBlack

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von FadeToBlack » Do 29. Apr 2010, 21:53

Ich hab grad gestöbert und das klingt einfach total einfach, und fast idiotensicher. Also auch für mich gemacht.
Ich werde es gewiss auch demnächst mal ausprobieren :)

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von destinydamon » Fr 30. Apr 2010, 11:56

Das ist echt Idiotensicher, denn ich bin einer :gg:
Hopp, hopp, probiers aus, schneller Erfolg macht einem auch mal zwischendurch glücklich :gg:

Leophilli
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 4939
Registriert: So 23. Nov 2008, 22:40
Wohnort: Rheinland

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von Leophilli » Do 13. Mai 2010, 10:04

Ich möchte Dir ein großes Kompliment für dieses tolle Rezept aussprechen.
Letzte Woche habe ich meiner Kollegin ein Lavendelbadesalz zum Geburtstag geschenkt. Sie liebt Lavendel
Als Gefäß habe ich die tollen Vasen von IKEA genommen. Korken hab ich in Cambridge/England auf Vorrat gekauft, weil ich die hier in der Nähe nicht bekommen habe.
Noch 2 schöne PC-gebastelte Anhänger drumgebunden und perfekt.

Die Herstellung ist denkbar einfach und das Umfüllen in die Väschen per Trichter auch easy.

Man sollte vielleicht IKEA mal einen Tip geben, damit die demnächst die Korken direkt mit anbieten  :gg:
Grüßle Leo
Bild       

Wenn ein Elternteil stirbt, spürt ein Kind die Sterblichkeit. Aber wenn ein Kind stirbt, verlieren die Eltern die Unsterblichkeit.

FadeToBlack

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von FadeToBlack » Do 13. Mai 2010, 10:16

Eine Frage hab ich noch, da ich bald dafür einkaufen gehen möchte... Die Öle, die du dafür benutzt hast, sind die überall erhältlich? Und gibt es einen Unterschied dabei, dass du einmal nur Öl geschrieben hast und ein ätherisches Öl?

Angel

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von Angel » Do 13. Mai 2010, 12:47

Hu Hu Fadi, :huhuh:

also Ätherische Öle sind die Duftöle aus Pflanzen natürlichen Ursprungs wie z.B. echtes Lavendelöl, Pfeferminze, Salbei, und und und........ Sie haben meist auch Heilwirkungen und du bekommst sie in kleinem Mengen auch in der Apotheke.

Das Kirschöl was Desty hier verwendet hat ist ein künstlich erstelltes Duftöl das es speziell zu Seifenherstellung zu kaufen gibt. Wenn du  erst mal nicht im Internet bestellen magst dann bekommst du solche Duftstoffe auch bei Spinnrad oder Colimex. :;:

Bitte verwende nicht  diese Duftöle für Duftpotbories.
Die können sehr starke allergische Reaktionen auslösen und sind nicht getestet.
Wobei  auch die Seifendüfte und Ätherischen Öle Allergien auslösen können.  Das muss eben jeder für sich selber entscheiden ob ihm der gewählte Duftsstoff gut tut.

Mandelöl gibt es im einigen Supermärkten in der Bio Abteilung oder bei den Salatölen zu kaufen. Es geht aber auch ein schönes Rapsöl oder Olivenöl. :;:

Hoffe das ich dir etwas helfen konnte und  nun los, bin schon gespannt auf deine Kreation.  :lol:

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von destinydamon » Di 18. Mai 2010, 10:20

Ich lese es leider jetzt erst :red:
Angel hat schon eigentlich alles beantwortet! Danke Süße :liep:
Ja das Öl zur Hautpflege ist ein anderes als das ätherische.
Mandelöl gibts im Reformhaus, es pflegt die Haut und das ätherische Öl ist für den Duft.
Wenn du Duftöl kaufst lies das Kleingedruckte durch, steht da: kann zu Hautreizungen führen
dann ist es nicht das richtige! Bei DM gibt es ätherisches für 2 Euro die 10ml Flasche, die haben 4-5 Sorten, da steht 100% ätherisch drauf, das wäre für einen Anfänger prima geeignet!
Und jawoll, wir wollen Ergebnisse sehen :gg:

hazelbutterfly

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von hazelbutterfly » Di 29. Mär 2011, 16:57

Ui, das möchte ich bald mal ausprobieren

Gasoline
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2097
Registriert: So 25. Jan 2009, 10:35
Kontaktdaten:

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von Gasoline » Fr 1. Apr 2011, 08:30

Desty, danke für's Rezept! Das klingt total toll und vorallem einfach, selbst für Grobmotoriker wie mich :gg:

Das probiere ich auf jeden Fall mal aus. Kann's kaum erwarten, dass bei mir wieder langweiliger Alltag eintritt, damit ich endlich wieder was werkeln kann :gnagna:
Komm auf die dunkle Seite - wir haben Kekse! Bild

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von destinydamon » Fr 1. Apr 2011, 10:06

Grad für dich arme umzugsgestresste ist das doch gut zur Entspannung :gg:

Gasoline
Schwarzbär
Schwarzbär
Beiträge: 2097
Registriert: So 25. Jan 2009, 10:35
Kontaktdaten:

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von Gasoline » Fr 1. Apr 2011, 13:25

Ja schon, aaaber... :cool: mein gesamter Bastelkram liegt noch in mehrere Umzugskisten verteilt. Ich bin eine Chaotin, was Ordnung bei Bastelsachen angeht. Beim Packen habe ich einfach ALLES geschnappt und unsortiert in die Kisten geworfen und gß draufgeschrieben "Achtung: bitte nicht öffenen! Unsortiertes Bastelchaos" :blueangel:
Und ich hab mir geschworen, dass ich die Sachen nur schon sortiert in die neuen Schränke einräume... damit wenigstens mal für ein paar Wochen Ordnung herrscht :lol:

Sobald ich wieder einen Durchblick habe, teste ich dein Rezept. Bis dahin überlege ich mal scharf, welche Duftrichtung ich dann nehme :gnagna:
Komm auf die dunkle Seite - wir haben Kekse! Bild

sweetsunshine
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9459
Registriert: Do 28. Apr 2011, 14:13
Interessen: backendes Stempelschnugi
Kontaktdaten:

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von sweetsunshine » Di 24. Mai 2011, 13:18

Also ich hab mir gestern Meersalz und Zitrone als atherisches Öl bei Rossmann gekauft.
Jetzt muss ich nur noch nach dem Öl und der Lebensmittelfarbe schauen.
Wollt schon fragen, ob auch ein normales Öl geht, aber das hat Angel ja schon geschrieben, dass es geht.
Meine frage ist, muss es unbedingt Glas sein oder kann man es auch in einer Plastikbox aufbewahren?
LG Sweet
Ich habe auch Gummipunkte, aber wo? ..... -
[url=http://www.keltoi-online.de/schnugis/gu ... nshine.htm]..... da!

destinydamon
Zombär
Zombär
Beiträge: 19239
Registriert: Mo 27. Jul 2009, 15:12
Interessen: Sherlock Soapes

Re: Badesalz Anleitung mit Rezept

Beitrag von destinydamon » Di 24. Mai 2011, 13:31

Das Glas ist nur der Optik wegen, du kannst es auch in eine Tupperschüssel geben, Hauptsache es verschließt dicht und dann kühl und trocken lagern. Heißt, nicht gerade im feuchten Bad AUF dem Trockner....Weil ohne Konservierung ranzt es schneller...

Antworten

Zurück zu „Beautyrezepte & Anleitungen“