Gewachstes Maschinen-Strickgarn entwachsen

Brauchst Du Hilfe? Brauchst Du bunten Mut? Wir sind für Dich da!

Moderator: Ronja

Antworten
Alpenrose

Gewachstes Maschinen-Strickgarn entwachsen

Beitrag von Alpenrose » Do 9. Feb 2012, 21:50

Ich hab im Wahn eine Kone Maschinenstrickgarn bestellt, aber das ist gewachst. :O_o:
Nun denk ich dass mir das beim Färben behinderlich sein könnte.

Krieg ich das mit Handwäsche raus? Oder muss ich da anders dahinter? :helpp:

Tumana

Re: Gewachstes Maschinen-Strickgarn entwachsen

Beitrag von Tumana » Do 9. Feb 2012, 22:04

Wachs + Wärme = Unwachs, oder?
Ich denke heisses Wasser reicht :D:

Fimorella
Viobär
Viobär
Beiträge: 366
Registriert: Mi 24. Aug 2011, 15:04
Interessen: Im Fimofieber!!
Wohnort: Wien

Re: Gewachstes Maschinen-Strickgarn entwachsen

Beitrag von Fimorella » Fr 10. Feb 2012, 10:10

Das Wachs bekommt man normalerweise am besten mit warmem Wasser und ein wenig Seife herunter.
"Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt." A. Schopenhauer

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7911
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Gewachstes Maschinen-Strickgarn entwachsen

Beitrag von doro-patch » Mi 7. Mär 2012, 19:41

Je nachdem, welches Wachs es ist, liegt der Schmelzpunkt bei vielen Wachsen ungefähr bei 50 - 60 Grad. (Wachssorten mit höheren Schmelzgraden sind eher Spezialwachse für die Kerzenmacherei.) Es gibt aber auch Sorten, die einen geringeren Schmelzpunkt haben. Außerdem wird das Wachs eher nur oberflächlich auf das Garn aufgebracht. (damit die Fusseln nicht die Maschine versauen) Mußt Du halt mal an einem kleinen Stück Faden austesten.

Antworten

Zurück zu „Wolle färben - Hiiilfe! “