Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Das Werkzeug! Pastamaschine, Dremel, Klingen, Messer und so weiter

Moderator: Tom

Antworten
fimolja
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1263
Registriert: So 28. Dez 2014, 20:30
Wohnort: Franken

Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Beitrag von fimolja » Sa 4. Mär 2017, 15:30

Meine Nudelmaschine ist viel in Gebrauch. Entsprechend dreckig ist sie auch an den Walzen --> Weiße Canes sind nicht mehr möglich. :klong:
Nun habe ich mich lange nicht getraut, was dagegen zu unternehmen, vor allem nach Tumanas Bilderstrecke vom Pastamaschine-Schrotten.
Aber meine ist kein Eberhard Faber-Kurbelchen, sondern eine Imperia, vielleicht lässt sich ja da was machen? Nun habe ich irgendwo gelesen, dass die "leicht zu reinigen" sein sollen. Haha. Meine nicht. Habs dann aber nach genauer Untersuchung doch probiert und sie ist noch ganz!!! :#:
Ich hab gesehen, Seeschwalbe hat ihre auch schon auseinandergebaut ohne Katastrophe, deswegen meine nicht als "Anleitung" sondern nur als Ermunterung: schaut mal, ob man da bei eurer nicht was machen kann. Weil dann macht fimolieren gleich noch vieeeel mehr Spaß! :mosh:
Dauert nur 5 Minuten, aber die Lebensquslität fürs Fimo verbessert sich enorm! :flowiblue:
Also:

Das ist sie.
IMG_6160.JPG
An der Seite ist so ein Schräubchen.
IMG_6158.JPG
Mit dem Schraubenzieher von der Schießbude geht das prima aufdrehen.
IMG_6152.JPG
Metallstäbchen raus, vorsicht, spitz!
IMG_6152.JPG
Und dann kann man das weiße Abstreifplastik rausnehmen. Jezt weiß ich, wo die Verfärbungen herkommen :D:
IMG_6156.JPG
IMG_6154.JPG
Mit Feuchttüchern saubergemacht.
IMG_6155.JPG
IMG_6157.JPG
Stäbchen wieder rein, die Plastikteile nach Möglichkeit nicht vertauschen :gacker:
Und alles wieder gut :happyjump: :happyjump:
Ich kann diese Nudelmaschine also auf jeden Fall empfehlen!
Bin grad einfach nur froh, dass sie noch ganz UND ach noch sauber ist :freufreu:
Liebe Grüße von
fimolja
Meine Pinterest-Pinnwände mit schnugeligen und anderen Ideen

stampsoul
Viobär
Viobär
Beiträge: 225
Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:00
Interessen: Karten und Minialben basteln, Resin gießen, bald wieder fimolieren dank Pet Cat,juhu, lesen,schwimmen,
Wohnort: Schwabach bei Nürnberg

Re: Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Beitrag von stampsoul » Sa 4. Mär 2017, 18:25

Nun weiß ich welche Nudelmaschine ich anschaffen muss.Meine alte war eine Katstrophe,was ich da Zeit mit saubermachen verplempert habe.Und dann wurde nichtmal mehr sauber.Danke fimolja :liep:

Pet Cat
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2600
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Beitrag von Pet Cat » Sa 4. Mär 2017, 19:11

Danke für die Anleitung. Ich habe so eine No-Name-Pastamaschine. Die habe ich bisher immer ohne aufmachen versucht zu reinigen, mit mäßigem Erfolg. Mal sehen, ob sie innen so aussieht wie Deine.
Wer mal gucken will, wie das Prinzip der Maschine funktioniert, kann hier klicken.
Pet Cat

ich bin Generalistin, d.h.: ich probiere alles aus, was mir an Bastelmaterial unterkommt und meine Vorfahren waren Jäger und Sammler :;:
Bild
Pet Cat auf Facebook

-Kirah-
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1179
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Beitrag von -Kirah- » Sa 4. Mär 2017, 21:50

Oh gut! Vielleicht traue ich mich ja auch Mal an meine ran... Bisher hab ich schon so versucht, mit Messer und Tüchern und KP was alles... Mäßiger Erfolg. Farbverlauf wird immer nur noch blöd weil immer irgendwo bunte Flecken auftreten...
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

fimolja
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1263
Registriert: So 28. Dez 2014, 20:30
Wohnort: Franken

Re: Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Beitrag von fimolja » Mo 6. Mär 2017, 19:34

Freut mich, dass ich dir hefen konnte, stampsoul :D:

Das Video ist ja so was von cool gemacht, Pet Cat :o

Kirah, das hab ich auch versucht...hinterher sah alles aus wie :oink: , die Maschine aber auch immer noch :gacker:
Liebe Grüße von
fimolja
Meine Pinterest-Pinnwände mit schnugeligen und anderen Ideen

stampsoul
Viobär
Viobär
Beiträge: 225
Registriert: Di 31. Jan 2017, 11:00
Interessen: Karten und Minialben basteln, Resin gießen, bald wieder fimolieren dank Pet Cat,juhu, lesen,schwimmen,
Wohnort: Schwabach bei Nürnberg

Re: Nudelmaschine (Imperia) reinigen - ohne Schrott!

Beitrag von stampsoul » Di 7. Mär 2017, 09:51

*gg PetCat so ähnlich sah neulich meine Big Shot auch aus,als mein Mann sie auseinander genommen hat

Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. Hardware“