Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Das Werkzeug! Pastamaschine, Dremel, Klingen, Messer und so weiter

Moderator: Tom

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7049
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Kyu » Di 7. Aug 2012, 21:41

Oh je,  :red: das kam jetzt so rüber als ob ich totale Vorurteile gegenüber Waren aus China hab. Ist aber nicht so und ich hab hier viele hochwertige Sachen aus China und gehe auch gerne in Asia-Läden shoppen. Und wie gesagt, ich bin mit dem Maschinchen zufrieden  :D:
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Tumana

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Tumana » Di 7. Aug 2012, 21:57

*kicher* ich versteh Dich :jap:

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Cinni » Di 7. Aug 2012, 22:03

Du hast sicher auch gedacht: Weiber *kicher* Bei Frauen muss Mann genau überlegen was er sagt, jedenfalls bei vielen *kicher*

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7049
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Kyu » Di 7. Aug 2012, 22:12

Keine Sorge, in meiner Berufsschulklasse waren damals zwei Jungs (inklusive moi) und 17 Mädels. Ich hab das 3 Jahre lang unbeschadet überstanden.  :gg:
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Cinni » Di 7. Aug 2012, 22:20

Das könnte ja fast meine Berufsschulklasse gewesen sein *Kicher* Aber unsere Jungs haben nach dem ersten Jahr aufgegeben, dann waren wir nur noch Mädels und selbst da ist die Anzahl auf 9 geschrumpft. Teilweise unfreiwillig *Kicher*

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 10971
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von coga1 » Di 7. Aug 2012, 22:37

[quote="Kyu"]
Keine Sorge, in meiner Berufsschulklasse waren damals zwei Jungs (inklusive moi) und 17 Mädels. Ich hab das 3 Jahre lang unbeschadet überstanden.  :gg:
[/quote]

Ich glaub ja viel, aber unbeschadet? *kicher*

ich glaub, aus so einer Klassenkonstellation kann man nicht ohne irgendeine Art von Schaden raustreten (is aber bei reinen Mädelsklassen nicht anders - und ich hab 3 Jahre damit hinter mir... irgendwo muss mein Vogel ja herkommen :gg:)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

surose
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1674
Registriert: Di 25. Okt 2011, 18:19

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von surose » Mi 8. Aug 2012, 14:21

Bei mir war es anders herum. Ich war ein Mädchen und sonst nur Jungs... da wird man abgehärtet und tolerant gegenüber allerleit Körpergeräuschen  :fly:
Viele Grüße, Susanne.

Bild

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Cinni » Mi 8. Aug 2012, 15:42

[quote="surose"]
Bei mir war es anders herum. Ich war ein Mädchen und sonst nur Jungs... da wird man abgehärtet und tolerant gegenüber allerleit Körpergeräuschen  :fly:
[/quote]

ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh Auch gegen die Gerüche?

Cupcake

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Cupcake » Mi 8. Aug 2012, 16:17

[quote="Cinni"]
[quote="surose"]
Bei mir war es anders herum. Ich war ein Mädchen und sonst nur Jungs... da wird man abgehärtet und tolerant gegenüber allerleit Körpergeräuschen  :fly:
[/quote]

ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh Auch gegen die Gerüche?
[/quote]

:prust:

surose
Orangebär
Orangebär
Beiträge: 1674
Registriert: Di 25. Okt 2011, 18:19

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von surose » Mi 8. Aug 2012, 16:33

[quote="Cinni"]
[quote="surose"]
Bei mir war es anders herum. Ich war ein Mädchen und sonst nur Jungs... da wird man abgehärtet und tolerant gegenüber allerleit Körpergeräuschen  :fly:
[/quote]

ihhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh Auch gegen die Gerüche?
[/quote]

Also das weniger  :shock:
Viele Grüße, Susanne.

Bild

manu1065
Pinkbär
Pinkbär
Beiträge: 109
Registriert: Do 8. Apr 2010, 22:03

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von manu1065 » Fr 10. Aug 2012, 01:59

Nettes Thema hier  :prust:
*kurz Tränen aus den Augen wisch*
Bei uns in der Berufsschule war auch nur ein Junge, er saß neben mir... total genial, wir hatten immer Spaß!!
Zur NuMa, hab meine in einem Diskont Schreibwarenladen gekauft.
Hat ca. 15€ gekostet, ist total super! Hat auch 2Jahre Garantie...  :bungee:

Daen
Weissbär
Weissbär
Beiträge: 8
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 11:50

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Daen » So 12. Aug 2012, 10:37

Hab mir gerade eine Marcato-Ampia bei Ebay ersteigert, für 17€ und laut Verkäuferin nur einmal benutzt. Hoffe, sie verschickt sie schnell :bump:
Es gibt da auch noch eine andere Ampia zu ersteigern momentan, das Angebot läuft heute abend aus. Die war mein Plan B  :lol:
Habe noch keine Erfahrung mit diesen Dingern, aber nach allem, was ich hier und an anderen Stellen gelesen habe, dachte ich mir, ich hole mir lieber eine "gute", also eigentlich teurere, dann aber gebraucht, als eine neue "billige". Ich hoffe, die Strategie zahlt sich aus  :D:
Zuletzt geändert von Daen am So 12. Aug 2012, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.

Feena

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Feena » So 12. Aug 2012, 18:09

Solang keine Teigreste noch irgendwo rauskommen und sich ins Fimo mischen... :gg:
Bisher lebt noch meine billig PaMa, doch sollte die mal die Hufe hoch machen (Hab das Gefühl die Dickeneinstellung spinnt ein wenig) wollte ich mir eigendlich das rote Original kaufen... Hmmm...

(Und ganz nebenbei: Ich war in der Berufsschule auch das einzige Mädl in der Klasse, wie viele Damen werden auch schon Fleischer? War eine Geile Zeit. :gg:)

LaLu
Braunbär
Braunbär
Beiträge: 1280
Registriert: Mo 26. Jul 2010, 13:43
Wohnort: Österreich

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von LaLu » So 12. Aug 2012, 18:45

Ich habe seit über einem Jahr die Rote und liebe sie  :inlove: Ich schraub sie fast täglich auseinander um sie sauber zu machen, sie lässt das alles mit sich machen. Keine Macken an den Walzen, die Walzen stehen gerade zueinander und ich rede gern beim Drehen mit ihr  :gg: Ich würde sie aber immer nur im Laden direkt kaufen und sie mir vorher angucken, nachdem was ich hier gelesen habe.
Liebe Grüße Daniela

Was soll ich im Himmel? Dort kenn ich doch eh keinen…
Mein Gummipunkt

Kade
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7089
Registriert: So 15. Mär 2009, 22:47

Re: Original "Fimo" Nudel- / Claymaschine

Beitrag von Kade » Mi 19. Sep 2012, 13:37

Obwohl ich eine wunderbar zuverlässige Nudelmaschine mein eigen nenne (:wink: Schmusejunky),
konnte ich nicht widerstehen - ich liebe Originalzubehör.  :red:
Nachdem ich jetzt die vierte Original "Fimo" Clay Machine kennengelernt habe,
wollte ich noch ein paar Fakten beitragen.

Von vier Maschinen war eine nach kürzester Zeit kaputt (nach 1,5 Tagen), die hat aber von Anfang an schrecklich
gequietscht beim Nudeln.

Die Einstellungsmöglichkeiten gehen von 1 bis 9, dabei ist 1 die dickste, 9 die dünnste Einstellung.
Entgegen der Angaben ist die Plattendicke aber nicht von 1mm-3,5mm einstellbar. :nope:
Meine Messungen ergeben für Einstellung 1 2,4 bis 2,5mm, für Einstellung 9 0,5 bis 0,6mm.
(Die Werte ergeben sich aus Messungen an vier Maschinen.)

Die effektive Breite der Fimoplatte beträgt 17,5cm wie angegeben.
Die braucht es auch, wenn man diese Strukturplatten verwenden will.

Ansonsten war die äußeren Qualitäten aller vier Maschinen völlig in Ordnung: das rot war dort, wo es hingehört,
die Rollen hatten den gleichen Abstand, etc.
Sollte Maschine Nr 4 Mucken haben, geht sie an Städtler und nicht, wie seinerzeit Maschine Nr 2, an den Verkäufer.
Bis dahin (hoffentlich nie  :gg:) freu ich mich über mein Maschinchen. :freufreu:

Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. Hardware“