Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Das Werkzeug! Pastamaschine, Dremel, Klingen, Messer und so weiter

Moderator: Tom

Tumana

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tumana » Di 23. Feb 2016, 12:07

Wegen den Kratzern: die Walzen vertrage GAR NIX!
Einmal Glitterfimo durchgekurbelt = Walzen des Grauens.
Ich behaupte halt dass auch die Staedtler-Fimo-Pastamaschine aus einer normalo-Pastamaschinenfabrikation stammt, die Materialien unterscheiden sich nur sehr gering; die Walzen - so behaupte ich - gar nicht
(wäre es anders, wären nicht so viele Staedtler-Kurbelchen mangelhaft. Na vielleicht lernen sie's noch :gg: immer schön reklamieren).
Und Pastateig hat nun mal a) keinen Glitter und b) ist's egal.
Benutze niemals etwas metallisches zum reinigen, das ist eh mit Kanonen auf Spatzen geschossen wenn Du Fimo mit dem Messer runterkratzt :#:
Da könntest auch gleich das Auto sandstrahlen wenn Du Wasserflecken drauf hast.

Sei sanft zu dem Teilchen :ja:

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7077
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Kyu » Mi 24. Feb 2016, 19:19

Veganya, welche Fimosorte hast du benutzt?

Vielleicht ist es auch einfach zu frisch. Mein Fimo reift ca. anderthalb bis drei Jahre bis ich zum Verarbeiten komme. :D:
Meist muss ich wieder was Frisches reinkneten, damit ich damit klar komme. Dafür klebt es nicht mehr.

Nur mit den Transparentfarben habe ich fast immer Probleme. Die kleben beim Auswalzen, egal ob mit dem Roller oder der Maschine, sehr gern fest.
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Tumana

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tumana » Do 25. Feb 2016, 00:07

Boah wie cool wenn Du weich(st)e Effekt-Fimoblöcke hast :ohnm8: Hier sind sie rar, ich liebe sie wirklich weil man so herrliche Sachen damit anstellen kann :tumana:
ich passe ja das Projekt dem Fimo an :gg: ist nervenschonend :gg:

Veganya
Rosabär
Rosabär
Beiträge: 49
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 09:08
Interessen: Fimolieren, Amigurumi häkeln, Stricken, Zentangle
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Veganya » Do 25. Feb 2016, 07:47

Moin moin :flowiblue:

Hey, ich bastle aber voll gern mit Glitterfimo :'(

Die Schrottmaschine ist ihr Geld definitiv net wert :bbb:

Und hängen geblieben sind Fimos aller Art. Zu allererst ein total weiches Metallfimo, später auch uralte Schinken jeder Art, die seit einem Jahr geöffnet hier liegen. Fimo Soft nutze ich meistens. Dann Effectfimos, Glitter, Transculente, mit Quickmix oder ohne. Durchweg die selbe Erfahrung. Nur je weicher umso mehr babbts fest.
Aber so hart, dass es nimmer babbt geht net, weil dann bröckelts schon :kopfkratz:

LG Anya

Tumana

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tumana » Do 25. Feb 2016, 08:17

Putzen :gg:
Zerkratzte Walzen stören nur bei Effect Metallic weil die Kratzer sieht man dann nach dem backen.
Wenn das ein Problem ist: zwei Kurbelchen, einmal für Glitzer, einmal für Nichtglitzer :D:
Das selbe gilt für Klingen :;:

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11131
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von coga1 » Do 25. Feb 2016, 08:19

Ich häng mich mit meinem Zorn mal da kurz dran:

Kann mir wer erklären, warum zum Teufel man an der Staedtler (!!) Nudelmaschine Kunststoffe für Kurbel und Schraubzwinge verwenden muss, die es nicht überleben, wenn sie in der gleichen Box liegen wie Fimo??

Meine war jetz gut und gern 2 Jahre nicht in Verwendung, die Kurbel hab ich offensichtlichst nicht geputzt beim letzten Mal, da is der Kunststoff spröde geworden. Und die Schraubzwinge (auf und abbauen tu ich nur mit sauberen Händen - aufbauen vorm Fimo auspacken, abbauen Tage später) lag de facto in der gleichen Box wie offenes Fimo, aber ohne direkten Kontakt zu Fimo. Gestern: Zack, Kunststoffgewinde gebrochen.

Ich will aber keine Neue kaufen! Ich mach ja fast nix mehr und für mein Uralt-Fimo brauch ichs aber *aufstampf*
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Tumana

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tumana » Do 25. Feb 2016, 09:30

:gacker: ich weiss nicht lustig aber ich find's herrlich :pscht:

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11131
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von coga1 » Do 25. Feb 2016, 09:44

Was genau findest du lustig dran? :lol:

Dass ich solang nimma mit Fimo gearbeitet hab oder dass da einfach das Plastik bricht, dass ich mich so ärgern kann drüber oder doch ganz was anderes? :lol:
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Tumana

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tumana » Do 25. Feb 2016, 10:16

Dass ein Kurbelchen welches extra für Fimo hergestellt wurde, solche Mängel hat.
Wer immer dieses Projekt unter sich hatte, ist eine original Nülpe mit sehr wenig Sachverstand. Joa machen wir mal, die ollen Bastler sind ja mit allem zufrieden :rolleyes:
Prä-Forum dachte ich ja auch mal, Bastler seien ein friedliches und zufriedenes Völkchen :gg:


Ist an sich nicht lustig aber dennoch ausserordentlich amüsant :D:

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11131
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von coga1 » Do 25. Feb 2016, 11:32

Langsam seh ichs wie du ;)
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Veganya
Rosabär
Rosabär
Beiträge: 49
Registriert: Mi 13. Jan 2016, 09:08
Interessen: Fimolieren, Amigurumi häkeln, Stricken, Zentangle
Wohnort: Schweinfurt
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Veganya » Do 25. Feb 2016, 13:19

Hauptsache ne Schrottmaschine gebaut ein "extra für Fimo entwickelt" Babberchen drauf und überteuert verkaufen, da ja Staedtler und Fimo damit in Verbindung gebracht sind.
Ich glaub als nächstes muss ne 20-Euro-Nudelmaschine dran glauben. Wird womöglich hochwertiger sein ;-)

coga1
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11131
Registriert: Do 30. Dez 2010, 19:49
Interessen: Chaosbarbie :)
Wohnort: Wiener Neudorf

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von coga1 » Do 25. Feb 2016, 13:26

Ich hatte davor ein 13Euro-Teilchen. War auch nicht schlechter. Die hat allerdings das auseinanderbauen zum reinigen nicht überlebt. Die Walzen draus verwend ich zum ausrollen.
Liebe Grüße,
conny.

"Laughter is timeless, imagination has no age and dreams are forever." - Tinkerbell

Wo sind meine Gummipunkte? - DAAAAAAAA sind meine Gummipunkte ;)

Kyu
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7077
Registriert: Di 7. Aug 2012, 19:26
Interessen: Ist ein Herr Bär ;)

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Kyu » Fr 26. Feb 2016, 18:18

Tumana hat geschrieben:Dass ein Kurbelchen welches extra für Fimo hergestellt wurde, solche Mängel hat.
Das fand ich auch schizophren. :V:
Nu ja, jetzt steckt ein abgeschnittener Finger vom Gummihandschuh über dem Kurbelgriff und gut is' :gg:

Solange wie sie noch walzt, behalte ich meine Staedtler. Sollte sie irgendwann den Geist aufgeben, dann hole ich mir eine andere Marke.
Wir machen hier keine Fehler, uns passieren glückliche, kleine Missgeschicke. - Bob Ross
Gummipunkte? Gummipunkte!

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Nica » Sa 2. Jul 2016, 22:11

Nun ist meine auch Schrott.
Hat nen halben Block Fimo aufgefressen. Der steckt jetzt hinter dem total verbogenen Abstreifer.
Die vordere Walzer hat etwas Spiel, da ist dann manchmal genug Platz damit das Fimo hinter den Abstreifer krabbeln kann.
Das war der letzte Rest dunkelblau, ich brauch die Farbe gerade.

keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 18047
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von keltoi » So 3. Jul 2016, 09:07

Oh nein, wie blöd!
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest

Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. Hardware“