Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Das Werkzeug! Pastamaschine, Dremel, Klingen, Messer und so weiter

Moderator: Tom

Tom
Pandabär
Pandabär
Beiträge: 2419
Registriert: So 30. Okt 2011, 18:48
Interessen: Fimo-Grenzgänger
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tom » So 3. Jul 2016, 11:41

Leute,

wie vergewaltigt Ihr denn Eure Fimokurbeln?
Ich habe auch eine Staedtler, seit nunmehr vier Jahren. Ich habe noch nie erlebt, daß das Fimo auf den Rollen pappt.
Für meine Großprojekte nudele ich Fimo "tonnenweise" durch. Daß Fimo in den Abstreifern hängenbleibt, ist normal.

Ich reinige die Maschine, auf die größten Stufe eingestellt, mit einem mit Glasreiniger benetzten und gefaltetem (Papier-)Küchentuch,
welches ich von unten an Abstreifer und Walzen drücke und rückwärts kurbele. Achtung! Das Küchentuch NICHT durchnudeln!
Im zweiten Reinigungsdurchgang benutze ich ein trockenes Küchentuch, auch wenn ich zwischendurch mal reinige.

Bisher habe ich nur die Schaumgummiauflage vom Handgriff entfernt, die war doch recht speckig nach einer Zeit.

Ach ja, die Befestigungsklemme hat Metallgewinde, da muß ich eher aufpassen, daß der Tisch nicht leidet.

VG Thomas
Holzwege eröffnen einem manchmal vollkommen neue Perspektiven. Allerdings enden sie über kurz oder lang im Wald.

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Nica » So 3. Jul 2016, 15:58

Genau das wird der Grund sein, dass alle grossen Fimo Künstler nicht die Staedtler nutzen, die sind wohl alle zu doof dazu.

Tumana

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Tumana » So 3. Jul 2016, 18:22

Hast Glück Tom :jap:
Es ist leider kein Geheimnis dass ganz ganz viele der Staedtler-Pastamaschinen mangelhaft sind.
Wirklich mangelhaft.
Wer eine Gute erwischt, hat einfach nur Glück.

Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4661
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Ärger mit der Fimomaschine - Fimo wickelt sich rein

Beitrag von Nica » So 3. Jul 2016, 23:17

Meine erste Maschine, eine Amperia hat mir auch lange treu gedient. Hätte ich nicht Mist gebaut, würde sie heute noch leben.
Meine weisse Maschine, eine Atlas, tut auch brav ihren Dienst. Die Staedtler behandele ich nicht anders, wenn aber die vordere Walze Spiel hat, dann ist es nur eine Frage der Zeit, dass etwas passiert.

Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. Hardware“