Estompen (Papierwischer zum malen) mit verstellbarer Hülle selbst basteln

Moderator: adDraconia

Janisx
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4775
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Estompen (Papierwischer zum malen) mit verstellbarer Hülle selbst basteln

Beitrag von Janisx » Di 13. Sep 2016, 14:30

Hihi ashada, das geht schnell. :gacker:

Mimmikux, Finger gehen natürlich auch, seitdem ich allerdings vor Jahren mal 'nen unschönen Fettflecken auf einem Bildi hatte, verwische ich größere Stellen nur noch mit einem Taschentuch. Ich hatte vergessen mir vorher die Pfötchen zu waschen. :/:
Der Vorteil von den Estompen ist natürlich auch, das man sie dünner als ein Finger machen kann, und somit filigraner Arbeiten kann.
Lg Jana und 5 pfiffige Ratten.

Meine HP Das Janisx Eckchen

Auch auf Pinterest sind meine, aber auch viele schöne Schnugi- und andere Werke, zu finden. :)

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4673
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Estompen (Papierwischer zum malen) mit verstellbarer Hülle selbst basteln

Beitrag von Yoro » Di 13. Sep 2016, 17:47

ich nehme mit Vorliebe Wattestäbchen, für größere Flächen auch mal Wattepads. Estompen brauch ich eigentlich nur für die feinen Schattierungen bei den Tangles und da reichen sie mir immer sehr lange. Finde ich aber toll, die Dinger mal selber zu basteln, ich hab mir immer gedacht, bei dem Preis lohnt sich das eh nicht.
Auf alle Fälle würde ich mittlerweile nie, niemals nicht mehr mit den Fingern in meinen Bleistift- oder Kreidezeichnungen rumwischen, seit ichs da auch mal was ziemlich unschön und leicht fettig verschmiert hatte.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Janisx
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4775
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Estompen (Papierwischer zum malen) mit verstellbarer Hülle selbst basteln

Beitrag von Janisx » Di 13. Sep 2016, 20:13

Wattestäbchen und Wattepads sind auch super :jap:

Finanziell lohnt es sich nur, wenn man ansonsten mehrere Sätze kaufen würde. Die Geschmäcker sind da ja verschieden. Manche nehmen einen für alles und andere wollen für jeden Stift (auch Bleistift) einen extra Wischerchen haben und wieder andere wie ich, drei von jeder Stärke. Einer der richtig einge- :oink: t werden darf, einer der mittel einge- :oink: t darf und einer der möglichst sauber bleibt. :D:
Lg Jana und 5 pfiffige Ratten.

Meine HP Das Janisx Eckchen

Auch auf Pinterest sind meine, aber auch viele schöne Schnugi- und andere Werke, zu finden. :)

Yoro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4673
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Estompen (Papierwischer zum malen) mit verstellbarer Hülle selbst basteln

Beitrag von Yoro » Di 13. Sep 2016, 22:55

Ich kaufe die immer zusammen mit anderem Künstlerkrams wie Zeichenblöcke, Bleistifte, Stempel und all sowas, daß es halt keinen extra Versand kostet. Im Moment hab ich 6 Stück in ganz dünn und auch noch ein paar dickere, die seltener in Gebrauch sind. Einge :oink:t werden dürfen die alle, hab hier auch immer einen Streifen Schleifpapier rumliegen, da hat man sie sofort wieder sauber und einsatzbereit. Allerdings hab ich meine streng getrennt: die einen sind für Bleistift, die anderen für weiße Zeichenkohle.
Komm auf die dunkle Seite der Spinner - Wir haben Wolle! :dv:

Meine Highlights auf Pinterest

Janisx
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4775
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Estompen (Papierwischer zum malen) mit verstellbarer Hülle selbst basteln

Beitrag von Janisx » Mi 14. Sep 2016, 15:20

Wenn man das so macht ist es ja auch oki.

Ich brauche aber im Moment nichts anderes, sonst habe ich bald Bastelzeugs für 3 Janisxleben. Und nur wegen der Wischis bestellen wollte ich auch nicht.
Lg Jana und 5 pfiffige Ratten.

Meine HP Das Janisx Eckchen

Auch auf Pinterest sind meine, aber auch viele schöne Schnugi- und andere Werke, zu finden. :)

Antworten

Zurück zu „Diverse Bastelanleitungen“