Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Antworten
Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Chihiro » So 12. Feb 2012, 16:04

Hallo ihr Lieben!

Angestachelt von Alpi  :liep: "missbrauche" ich nun regelmäßig meine zwei Stanzerchen.

Und da kam sowas bei raus:

Ihr braucht:

-2 Blümchenstanzen,eine kleiner, eine größere (meine Kleine hat 2,5cm als Durchmesser, die Große 3,6cm)
-Kleber
-mindestens eine Schere (ich hab die kleine für die Blütenblätter dazugenommen)
-eine Stricknadel/einen Zahnstocher oder Holzspieß
-VersaMark Watermark Stamp Pad (nach Bedarf)
-Aquarellstifte
-Pinsel
-ein Prägewerkzeug
-Papier
-3D Effekt-Lack (nach Bedarf)

1) Stanzt mit jeder Stanze jeweils ein Blümchen aus. Schneidet die Grundform so zurecht (Bild 2).
Die straffierten Flächen werden weggeschnitten. Es muss nicht perfekt sein. Es gibt eine Menge Orchideenarten, also habt nur Mut.

2) Danach sollten eure beiden Blümchen etwa so aussehen (Bild 3).
Dateianhänge
Orchidee_1.jpg
Orchidee_1.jpg (46.75 KiB) 334 mal betrachtet
Orchidee_2.jpg
Orchidee_2.jpg (38.5 KiB) 326 mal betrachtet
Orchidee_3.jpg
Orchidee_3.jpg (29.7 KiB) 333 mal betrachtet
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Chihiro » So 12. Feb 2012, 16:07

3) Nun prägt mit den Prägewerkzeug die Äderung der Blätter ein. Sucht euch dafür und für die Coloration am besten ein Beispiel (eure eigene Orchidee oder ein Foto). Das macht ihr bei der großen Blüte und auch bei der kleinen (Bild 1+2).

4) Coloriert die Bütenblätter jetzt mit den Auquarellfarben. Sicher kann man auch andere Farben benutzen. Ich könnte mir Pastellkreiden oder ähnliches gut vorstellen. Die Aquarellstifte werden über die Vertiefungen hinweggleiten und diese frei von Farbe lassen, die feine Äderung der Blätter entsteht also ganz von allein.
Coloriert auch die Rückseite, vorallem an den Blütenblätterspitzen (Bild 3).

5) Im Prinzip geht ihr bei der kleinen Blume genau so vor. Das Zentrum aber wird mit einer dunkleren Farbe und wesentlich intensiver coloriert. Auch die Rückseite wird angemalt (Bild 4).
Dateianhänge
Orchidee_4.jpg
Orchidee_4.jpg (31.14 KiB) 332 mal betrachtet
Orchidee_5.jpg
Orchidee_5.jpg (36.99 KiB) 327 mal betrachtet
Orchidee_6.jpg
Orchidee_6.jpg (30.04 KiB) 330 mal betrachtet
Orchidee_8.jpg
Orchidee_8.jpg (27.78 KiB) 329 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Chihiro am So 12. Feb 2012, 16:09, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Chihiro » So 12. Feb 2012, 16:14

6) Jetzt sorgt ihr mit einem Pinsel und etwas Wasser dafür, dass die Übergange weicher werden. Lasst die Blümchen danach gut trocknen (Bild 1).

7) Nachdem alles gut getrocknet ist, biegt die Blätter vorsichtig mit der Stricknadel oder etwas ähnlichem in Form (Bild 2+3).

8) <--- Sollte eigentlich 8. sein  :gg:
Klebt mit einem Tropfen Kleber die kleine Blüte in die Mitte der großen Blüte (Bild 4).

Im Prinzip ist eure Orchidee jetzt fertig. Noch lebendiger wird sie, wenn ihr die fertige Blüte noch ein wenig mit 3D-Lack bestreicht. Wenn ihr farbiges Papier benutz eignet sich das VersaMark Stempelkissen super dazu, eine etwas dunklere Farbe an die Blütenspitzen zu bekommen.
Probierts auch mal mit Designpapier oder einer anderen Orchideen-Grundform.

Viel Spaß beim Nachbasteln!!!
Dateianhänge
Orchidee_9.jpg
Orchidee_9.jpg (31.65 KiB) 325 mal betrachtet
Orchidee_10.jpg
Orchidee_10.jpg (31 KiB) 327 mal betrachtet
Orchidee_11.jpg
Orchidee_11.jpg (35.79 KiB) 326 mal betrachtet
Orchidee_12.jpg
Orchidee_12.jpg (29.73 KiB) 330 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Chihiro am So 12. Feb 2012, 16:15, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

Tumana

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Tumana » So 12. Feb 2012, 16:20

Super :applaus:
Oinguin sagt grad "sieht richtig gut aus" - und er ist der Orchideenliebhaber hier :jap:

sweetsunshine
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9459
Registriert: Do 28. Apr 2011, 14:13
Interessen: backendes Stempelschnugi
Kontaktdaten:

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von sweetsunshine » So 12. Feb 2012, 16:20

Vielen Dank für die Anleitung.
Sieht toll aus, muss ich mir merken!
LG Sweet
Ich habe auch Gummipunkte, aber wo? ..... -
[url=http://www.keltoi-online.de/schnugis/gu ... nshine.htm]..... da!

Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Chihiro » So 12. Feb 2012, 16:21

:verlegen:

Ui, dankeschön!!!
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

Alpenrose

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Alpenrose » So 12. Feb 2012, 16:27

Suuuper :jap:

Danke für die Idee und Anleitung :kiss:

Makato
Brombär
Brombär
Beiträge: 3153
Registriert: Do 7. Jul 2011, 10:39
Wohnort: Hamburg

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Makato » So 12. Feb 2012, 17:16

Ohhh meine Lieblinge :) Danke danke für die Anleitung.
Ich liebe das Chaos oder verfolgt es mich ???
Meine GuPu

Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 15969
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Kriss2167 » So 12. Feb 2012, 18:57

wow, schick sieht Deine Orchidee aus
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte

Kleo
Brombär
Brombär
Beiträge: 3186
Registriert: Mo 3. Jan 2011, 23:34
Wohnort: Chemnitz
Kontaktdaten:

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Kleo » So 12. Feb 2012, 20:49

Wunderschön, danke für die Anleitung

Schnegge

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von Schnegge » So 12. Feb 2012, 23:05

Klasse, Danke Chihiro. Die werde ich sicher mal nachbauen.

smilymausi83
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5829
Registriert: Do 30. Dez 2010, 09:58
Wohnort: NRW

Re: Orchidee aus zwei gängigen Blütenstanzern

Beitrag von smilymausi83 » Mo 16. Apr 2012, 07:31

Oh das seh ich ja jetzt erst.
Ganz klasse. Werd ich auch mal versuchen. Lieben Dank für die Anleitung!
Lebe heute, lerne von gestern und träume von Morgen.

Antworten

Zurück zu „Anleitungen, Tipps & Tricks zum Thema Stanzer“