Kakao-Karten

Antworten
MataHari
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7071
Registriert: Do 23. Jul 2009, 11:30
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Kakao-Karten

Beitrag von MataHari » Fr 30. Sep 2011, 19:44

Kakao-Karten (Kartenkunst, Auflagen, Originale)

Die deutschsprachige Variante der sammelbaren Künstlerkarten ACEO/ATC.

Karten von 6,4 x 8,9 cm (eine größe, die vielen Sammelkarten entspricht und wo man leicht Hüllen und Sammelschuber bekommen kann), die auf irgendeine Art und Weise künstlerisch gestaltet sind. Die Karte sollte hinterher in eine Kartenhülle passen, aber eine genaue Dicke ist nicht vorgeschrieben. Es kann jedes Motiv gemalt, gebastelt oder sonstwie hergestellt werden.

Auf die Rückseite kommt eigentlich der Name des Künstlers, laufende Nummer, Datum und der Kakao-Aufdruck. Viele halten sich aber nicht daran.

Die Karten kann man sammeln, mit anderen tauschen oder kaufen/verkaufen. Anders als englische ATCs, die man nur tauschen sollte.

Viele Kakaokarten-Künstler kommen aus der Anime/Manga-Szene und zeichen ihre Karten. Bastelsachen sind eher die Ausnahme. Aber trotzdem is offiziell alles möglich.
Zuletzt geändert von MataHari am Fr 30. Sep 2011, 19:45, insgesamt 1-mal geändert.
Fairy tales are more than true; not because they tell us dragons exist, but because they tell us dragons can be beaten.
Ich habe auch Gummipunkte, juhu!

Antworten

Zurück zu „K (Kartisch - Deutsch)“