No Lines-Technik

Antworten
Chihiro
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4392
Registriert: Fr 26. Sep 2008, 18:06
Interessen: Schnugi mit schwacher Abwehr gegen Kreativviren

No Lines-Technik

Beitrag von Chihiro » So 8. Jul 2012, 11:56

Bei der No Lines-Technik wird ein Stempelmotiv mit einem sehr hellen Stempel- oder einem Wasserzeichenstempelkissen (z.B. Versamark) abgestempelt. Dann wird das Motiv wie gewohnt koloriert. Die kaum sichtbaren Linien des Stempelabdruckes werden in einer zum Motiv und passenden Farbe übermalt, z.B. die Kontur eines Gesichtes mit einem Stift in Hautfarben.

Durch die fehlenden Linien die sonst eher für einen Comic-Effekt sorgen (außer bei Fotostempeln) entsteht hierbei eine zarte Aquarelloptik.
"Ich hoffe mein Schaden hat kein Gehirn genommen!" Homer Simpson

Antworten

Zurück zu „N (Kartisch - Deutsch)“