Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Fragen & Antworten, Klatsch und Tratsch, etc.

Moderator: Tom

Antworten
Deichkatze
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 197
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Deichkatze » Mi 6. Sep 2017, 12:52

Hallo liebe Fimofreaks, vielleicht kann mir ja einer von euch helfen:

Wenn man nachtleuchtendes Fimo mit iner anderen Farbe mischt, leuchtet die dann auch noch ein bißchen?

Die Idee war, orangenes Fimo mit nachtleuchtendem zu mischen, damit man schaurig leuchtende Kürbisse daraus formen kann (reicht, wenn das Leuchten schwach ist)
Sollte das klappen, geht es besser mit "klassischem" oder transparentem Orange?
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Ere
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 8252
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, modellieren und zeichnen
Kontaktdaten:

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Ere » Mi 6. Sep 2017, 13:02

Ich würde transparentes Orange und Leuchtpigmente empfehlen. :)

Oder Transparent und Orange Pastellkreide und Leuchtpigmente.

Obs mit fertigem Leuchtfimo klappt, da hab ich keine Erfahrung :nixweiss:
Bild Baumliebhabär

Am Ende wird alles gut. Wenn es nicht gut wird, ist es nicht das Ende. - Oscar Wilde

Ich auf Pinterest

Janisx
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4771
Registriert: Mi 11. Apr 2012, 01:16
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Janisx » Mi 6. Sep 2017, 13:17

Gibt ja nichts was Tumana nicht schon probiert hätte. :D http://kreativ.fimotic.com/?page_id=1387

Sorry, ich muss den Link mal unsauber schicken bin gerade mit meinem altem Handy on.
Lg Jana und 5 pfiffige Ratten.

Meine HP Das Janisx Eckchen

Auch auf Pinterest sind meine, aber auch viele schöne Schnugi- und andere Werke, zu finden. :)

Deichkatze
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 197
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Deichkatze » Mi 6. Sep 2017, 13:31

Danke für eure Tipps! :huguall:

Ich werde beides mal versuchen! Leuchtpigmente bekomme ich bei uns im Kunstmarkt, da wollte ich eh schon lange mal wieder hin :gg:
In welchem Verhältnis sollte man Fimo mit Pigmenten vermischen, damit es noch was wird?
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Männeken
Himbär
Himbär
Beiträge: 3951
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 13:35
Wohnort: Xanten

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Männeken » Mi 6. Sep 2017, 14:57

Abgemessen hab ich´s nicht, halt ein kleines Häufchen auf´s Fimo geschüttet, dann einkneten.
Das Fimo sollte schon gut konditioniert worden sein ( also warm geknetet ) . Mach mit einem Probestück einen Test: kochen! Statt Backofen. Du wirst erstaunliches sehen!

Gruß
Reinhard

Deichkatze
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 197
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Deichkatze » Mi 6. Sep 2017, 15:27

Danke Reinhard! :)

Kochen?? Was erwartet mich dann? Magst du es verraten...?
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Männeken
Himbär
Himbär
Beiträge: 3951
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 13:35
Wohnort: Xanten

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Männeken » Mi 6. Sep 2017, 16:17

Die Pigmente bluten aus, es entsteht eine völlig andere Oberfläche als beim backen.

Pet Cat
Brombär
Brombär
Beiträge: 3367
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Pet Cat » Mi 6. Sep 2017, 17:07

Da bin ich auch neugierig. Gibt's davon schon Fotos? Wird das in Wasser gekocht? Muss doch, sonst brennt es wohl an :nixweiss:

Kann Fimo auch in die Mikrowelle, nicht dass ich eine hätte, ist nur so 'ne Idee. :gacker:
Pet Cat

frei nach Marcus Porcius Cato, dem Älteren:
Im übrigen bin ich der Meinung, dass es Kugelrösser als Stempel zu kaufen geben sollte :jap: :D:

Bild
Pet Cat auf Facebook

Männeken
Himbär
Himbär
Beiträge: 3951
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 13:35
Wohnort: Xanten

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Männeken » Mi 6. Sep 2017, 17:54

Auf keinen Fall in die Micro-Welle!
Vor vielen Jahren habe ich einen Teufelkopf modelliert. Das Fimo für diesen Kopf wurde mit Pigmenten angereichert und dann daraus der Kopf modelliert, anschließend gekocht.
Dieser Teufelkopf wurde teilweise zerstört und eine Büste aufgebaut. Ich hab´mal diesen alten Thread herausgesucht : https://forum.schnugis.de/viewtopic. ... fel+in+Uns

Gruß
Reinhard

Deichkatze
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 197
Registriert: Do 24. Aug 2017, 13:25
Interessen: alles Kreative - basteln, kochen, Musik machen...
Wohnort: am Deich!

Re: Frage zu nachtleuchtendem Fimo

Beitrag von Deichkatze » Do 7. Sep 2017, 09:25

Sieht spannend aus!
Ich werde mich auf jeden Fall mal an beidem versuchen, sowohl Kochen als auch Backen! Danke für die Idee :)
Liebe Grüße von Julia! :pukin: :pukin: :pukin:
:b-cat:

Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. allgemein“