Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Fragen & Antworten, Klatsch und Tratsch, etc.

Moderator: Tom

Antworten
Monic
Blassbär
Blassbär
Beiträge: 1
Registriert: Mi 21. Nov 2018, 19:06

Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von Monic » Mi 21. Nov 2018, 19:25

Guten Tag,

Ich möchte demnächst mit Fimo proffessional arbeiten.
Nach dem brennen werde ich es dann mit Fimo seidenmatt-lack bestreichen.
Meine Frage: Wenn mein Stück fertig ist, kann es Temperaturen von ca 200°C ab ???
Und wie stabil ist das Teil. Kommt es an die Festigkeit von Ton ran ???

Vielen lieben Dank

Sibylle
Brombär
Brombär
Beiträge: 3532
Registriert: Sa 23. Apr 2016, 19:06
Interessen: Alles Mögliche - mich hat Fimo hergebracht, ich hab mir hier den Kartel-Virus geholt und nun auch noch die Bücherbinderei (außerdem hab ich meine Stricknadeln wieder abgestaubt)

Re: Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von Sibylle » Mi 21. Nov 2018, 20:12

Monic hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 19:25
Meine Frage: Wenn mein Stück fertig ist, kann es Temperaturen von ca 200°C ab ???
Nein. Schon 100°c sollten nicht dauerhaft einwirken.
Monic hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 19:25
Und wie stabil ist das Teil. Kommt es an die Festigkeit von Ton ran ???
Es ist weniger hart, aber auch weniger spröde. Ist also leicht elastisch und zerspringt nicht so schnell, wenn es runterfällt.

...aber wenn Du Dich bitte erstmal hier https://forum.schnugis.de/viewforum.php?f=3 vorstellen würdest?! Wir sind ein recht persönliches Forum und möchten wenigstens eine ungefähre Vorstellung haben, wer Du bist (besonderes Interesse: was werkelst Du so? Hast Du Glückshaarspender?)

doro-patch
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7963
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von doro-patch » Mi 21. Nov 2018, 21:47

Ja, bitte stelle dich erstmal vor. Das sollte selbstverständlich sein, wenn man neu in einem Forum ist.

Wenn du ganz logisch überlegst, dann müßte es doch einleuchtend sein, das eine Masse, die bei 110 - 130 Grad (je nach verwendeter Sorte - es gibt außer Fimo noch viele andere Polymer Clays) gehärtet wird und nicht heißer gehärtet werden soll später dann auch keine höheren Temperaturen aushält.

Was Fimo aushalten sollte ist ein Gang in der Spülmaschine. Die wird allerdings auch in der Regel nicht heißter als 55 - 65 Grad. Allerdings würde ich da die Teile nicht lackieren sondern sorgfältig polieren.

Ton ist Lehm der gebrannt (und nicht nur gehärtet) wird. Und das bei Temperaturen die bei 700 Grad und höher liegen. Der ist dann wie Stein. Und hält daher auch Temperaturen bis 200 Grad aus.

-Kirah-
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2643
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von -Kirah- » Mi 21. Nov 2018, 22:20

Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Fimo wird bis höchstens 130grad im Ofen gehärtet, nicht gebrannt. Diese Temperaturen sollten 30 min. etwa auf das fimo zum Härten einwirken. Danach aber nicht mehr, da es dadurch brüchig wird oder verbrennt/anbrennt und das stinkt ziemlich und istsicher nicht gut.

Auch wenn die Worte ziemlich hart waren von meinen Vorrednern, aber vorstellen sollte schon sein. Wie gesagt, hier ist es ziemlich persönlich, wir ,,kennen" uns alle und möchten neue Mitglieder auch gerne kennen lernen. Ist ja nicht böse gemeint.
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

Ere
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 10408
Registriert: Mi 7. Okt 2015, 09:42
Interessen: Wolle, Garne, Draht, modellieren und zeichnen

Re: Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von Ere » Do 22. Nov 2018, 00:43

Da die Antwort schon kam, wird sehr wahrscheinlich keine Vorstellung mehr kommen :nixweiss:
Bild Baumliebhabär

Do what you can't. - Casey Neistat

-Kirah-
Eisbär
Eisbär
Beiträge: 2643
Registriert: Do 29. Dez 2016, 20:23
Interessen: Basteln allgemein in sämtliche Himmelsrichtungen, Tiere
Wohnort: Lüneburg

Re: Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von -Kirah- » Do 22. Nov 2018, 08:21

Denk ich auch. Wird wieder eine Karteileiche
:caty: :pinguin: :fish: Ich liebe Tiere! :bird: :bat: :muh:

GlitziBlingBling
Rosabär
Rosabär
Beiträge: 48
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 15:16
Interessen: Nicht unbedingt nur Glitzer und Bling :)

Re: Fertiges Produkt Hitzebeständigkeit???

Beitrag von GlitziBlingBling » Sa 8. Dez 2018, 00:43

Huhuuuu :huhuh:

Gute Entscheidung mit Fimo anzufangen - man kann nur so schlecht wieder aufhören :gg:
Monic hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 19:25
Wenn mein Stück fertig ist, kann es Temperaturen von ca 200°C ab ???
Ja.
Aber es wird sich verfärben und zwar unschön und es wird müffeln.
Ab 230°C fängt es an, sich zu verformen - frag bloss nicht, woher ich das weiss :gakker:
Ergo nimm schwarzes Fimo und mach das Fenster auf :gg:

Monic hat geschrieben:
Mi 21. Nov 2018, 19:25
Und wie stabil ist das Teil. Kommt es an die Festigkeit von Ton ran ???
Nein, die Struktur vom Material ist komplett anders.
Etwa so vergleichbar wie ein Apfel mit einer Tastatur :D:

Je heisser das Fimo kriegt, je flexibler wird es sein nach dem auskühlen. Kommt dann natürlich auch auf die Dicke an.
Wenn Fimo brüchig und bröckelig ist, ist es noch nicht richtig "durch" :;:


Magst Dich nicht noch kurz vorstellen und dann von Deinen Erfahrungen berichten?
Ist ein recht witziger Haufen hier :D:
Guck, hier ist der Vorstellungsbereich, kurz einen Thread eröffnen ist ja schnell gemacht :D:

Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. allgemein“