BeeSPutty Modelliermasse

Fragen & Antworten, Klatsch und Tratsch, etc.

Moderator: Tom

Antworten
crownbear
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 177
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 17:38

BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von crownbear »

BeeSPutty ist eine von mir entwickete ovenhärtende Modelliermasse. Ich bin seit fast 15 Jahren von Beruf Modelluer und war mit den ovenhärtenden Massen sie es auf dem markt gibt nicht ganz zufrieden. Mir fehlte immer das gewisse Etwas. Ein wenig mehr in Richtung ölbasierte Massen und ein wenig wachsartig und am besten ein wenig mehr klebrig. Nach langer Forschung und Rückschlägen gibt es Sie nun, BeeSPutty. Die Masse war gedacht als Prototypenmasse. Es gibt Sie in 3 Härtegraden und in 2 Farben Grau und Elfenbein. Die Härtegrade bestimmen die Größe der Figur. Je größer desto weicher und je kleiner oder filigraner desto härter sollte die Masse sein.
Seit neusten gibt es die Quetschies und 20 verschiedene Farben...

Hier ist mein Youtube Channel mit vielen Modelliervideos http://www.youtube.com/channel/UCeWvEq_S-pXfOLjLkov_7AQ

Der Link zum shop http://masqmini.com/

Hier könnt Ihr BeeSPutty auf Facebook finden https://www.facebook.com/beesputtybrand

Bei Fragen einfach hier Fragen. Ich richte in unserem shop den schnugis 10% Rabatt im shop ein. Dazu müsst ihr eich anmelden und mir eine mail mit euren Namen an sales@masqmini.com schicken, damit ich euch in die passende Kundengruppe packen kann...


Ich hoffe ich bekomme Feedback zu unserer neuen Knete :-)
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16765
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Kriss2167 »

......

Crownbear, das ist jetzt schlimmste Eigenwerbung. Die ist hier im Forum gernerell verboten.

Daher  :mod:
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16765
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Kriss2167 »

Da ich davon ausgehe, daß der Thread hier eh gelöscht wird, ein paar Anmerkungen.

Du machst tolle Sachen, Cownbear, das steht ganz ausser Frage.

Aber ich habe grade das Gefühl, daß Du Dich hier nur angemeldet hast um Deine
Modelliermasse zu verkaufen. Und das stösst mir ganz ganz sauer auf.

Damit hast Du zumindest in meinen Augen fast den schlechtesten Start im
Forum hingelegt, den es gibt. Ich hoffe einfach ich täusche mich und Du zeigst
in Zukunft einfach Deine tollen Werke ohne zu werben
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte
Josy
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4520
Registriert: Di 9. Mär 2010, 07:34
Wohnort: Kiel

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Josy »

Ja, wie Tumana so schön sagt (und sie hat natürlich Recht!!!): Erst lesen, dann handeln!!!
Liebe Grüße
Janine

Ich bin nicht klein, ich bin ein Konzentrat!

Mach´s wie die Möwe - scheiß drauf!

Meine GuPus
crownbear
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 177
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 17:38

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von crownbear »

Ja, daher habe ich das vorher mit dem Seitenbetreiber abgeklärt und ein OK bekommen. Falls das hier Allen sauer aufstößt, lösche ich es gerne wieder. Nochmal es geht mir nicht darum meine Masse zu verkaufen. Ich muss davon nicht Leben, es geht mir nur darum zu zeigen das es auch etwas anderes gibt. Und die 10% im shop waren nicht meine Idee...

Also gerne Feedback...
Mela
Elchbär
Elchbär
Beiträge: 5939
Registriert: Mi 13. Jan 2010, 09:54
Interessen: Hat die Tier-modellier-und-beplüsch-Sucht!

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Mela »

Bist halt ein bißchen mit der Tür ins Haus gefallen, aber wenn du alles mit Tumana geklärt hast, ist alles gut!
Das konnte hier ja keiner wissen.  :;:

Ich persönlich probiere super gerne neue Modelliermassen aus und Prozente sind da immer willkommen.  :D:

Ich bin wahrscheinlich der / die einzige im Forum, die Fimo soft oft zu hart findet bzw. es mir zu lange dauert, bis Fimo weich geknetet ist.  :red:
Daher finde ich verschiedene Härtegrade beim Modellieren toll. :jap:
"Transformation is not a future event, it is a present activity." Jillian Michaels
Kriss2167
Kiwisbärchen
Kiwisbärchen
Beiträge: 16765
Registriert: Sa 26. Mai 2007, 12:44
Interessen: Immer Kuschelbär
Wohnort: Mini-Ort zwischen Hamburg und Lübeck

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Kriss2167 »

Ok, wenn das mit Tumana abgesprochen ist, ist die Werbung in Ordnung.

Ich gebe zu, mir gefällt trotzdem nicht das Gefühl, daß Du Dich "nur" angemeldet hast,
um Werbung zu machen. Aber zum einen bist Du nicht hier, um MIR zu gefallen und
zum anderen liegt es ja einfach in Deinen Händen mich von einem anderen Sinne zu überzeugen.

Was die Masse an sich angeht, so ist es nie verkehrt, neue Modelliermassen zu haben.
Wenn jemand sie austesten mag, dann nur zu.
"Einen Tag voller Groll kann man nie wieder gut machen" Zitat von Tumana
Krissis Gumipunkte
Männeken
Himbär
Himbär
Beiträge: 3948
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 13:35
Wohnort: Xanten

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Männeken »

Hallo,

in Deine Seiten habe ich mal reingeschaut. Sehr faszinierend! Figürliches arbeiten ist mir nicht fremd, einige Jahre habe ich dies als Nebenberuf  betrieben.

Es juckt mir schon in den Fingern, auch mal mit einer anderen Masse zu modellieren. Aber die Preise sind schon erschreckend! 80 Gramm beesputty 8,00 € = 10 Gramm 1 € .
Das große Gebinde mit 2 kg ist erheblich preiswerter mit 49 € = da kosten 10 Gramm nur noch rund 0,25 € .

Wenn ich das mit Fimo vergleiche: im Normalhandel für ungefähr 2,50 gibt es 56 Gramm, entspricht dies für 10 Gramm = 0,45 € .

Nun ist der Preis ja nicht das allein entscheidende, wenn die Modelliermasse große Vorteile bietet, kann man mit dem Preis leben.

Fimo gibt es in fast allen Farben und  zwei verschiedenen Konsistenzen, bei Deiner Masse ist die Auswahl (noch? ) eingeschränkt.
Bei meinen Figuren wird alles in Fimo ausgeführt, auch die Farbschattierungen auf den Hosenbeinen. Mit einer clay gun kann ich mit Fimo Klimt canes herstellen, Abschnitte davon nutze ich für Kleidung.

Über die Editierfunktion hänge ich gleich einige Fotos an, dann brauchst Du nicht lange nach Figuren von mir suchen.

Es wäre schön und interessant, wenn Du uns über die Vorteile Deiner Masse aufklären würdest.

Gruß
Reinhard
Dateianhänge
IMG_0978.jpg
IMG_0978.jpg (50.31 KiB) 514 mal betrachtet
P1070114.jpg
P1070114.jpg (55.87 KiB) 514 mal betrachtet
P1070159.jpg
P1070159.jpg (49.06 KiB) 522 mal betrachtet
Zuletzt geändert von Männeken am Sa 16. Nov 2013, 23:00, insgesamt 1-mal geändert.
Tumana

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Tumana »

Sorry, ich hätt's Euch sagen sollen :red:
Aber ich dachte - ach, Überrschaschung :gg:
Sorry Stefan :)keks:

Ja ich will auch gern viel mehr lesen drüber :jap:


Edit: Habt Ihr schon gesehen dass wir ein neues Unterforum haben?
Und wie es heisst?
:gnagna:
Zuletzt geändert von Tumana am Sa 16. Nov 2013, 20:12, insgesamt 1-mal geändert.
crownbear
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 177
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 17:38

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von crownbear »

@Reinhard, Sehr coole Modelle, gerade so farbig modelliert finde ich gut. Die haben alle viel Charakter.

BeeSPutty ist im Moment noch ein wenig teurer weil wir es in kleinen Mengen herstellen. Also sind die Batches klein. Zu dem haben wir nur hochwertige Rohstoffe in der Masse. Gedacht war Sie als Prototypenmodelliermasse aber es macht viel Spass und die Leute die es getestet ha ben geben uns durchweg positives Feedback. So haben wir uns entschlossen die Softserie auch in Farbe zu machen. 20 Farben waren schon eine Herausforderung. Ich denke die Quetschies sind in dieser Form etwas neues. Diese Serie werde ich auf jeden Fall erweitern weil es einfach viel Spass bringt. Wir können vom Preis her gar nicht mit anderen viel viel größeren Herstellern mithalten. BeeSPutty ist zur Zeit nur ein Nebenprodukt zu meiner Tätigkeit als Profimodelleur. Wir würden es gerne günstiger anbieten, vielleicht kommen wir irgendwann mal bei 4,50 -5 euro pro 100g raus. Diesen Preis wünsche ich mir. Wer ein kostenloses Muster möchte einfach eine email mit Postanschrift und dem Betreff "beesputty muster" an sales@masqmini.com schicken...
Männeken
Himbär
Himbär
Beiträge: 3948
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 13:35
Wohnort: Xanten

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Männeken »

Hallo,

eine E-Mail zwecks Muster gerade abgesandt.

Was ich daraus mache, poste ich selbstverständlich hier in dieser Rubrik, versprochen!

Reinhard
Tumana

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Tumana »

Ich habe ein paar Fragen.

Im Shop finde ich recht wenig Angaben, ich bin aber auch nicht der ausdauerndste Sucher, zugegeben.

Bei welcher Temperatur backe ich die Modelliermasse wie lange?
Gibt es irgendwelche Gütesiegel? Wurde die Masse getestet und untersucht?
Kann ich das in meinem Normalobackofen gleich neben dem Kuchen backen?
Was unterscheidet die Modelliermasse von Fimo?
Wie wird geliefert? Wie ist es verpackt?
Wie lange kann ich es wie lagern?
Ist es kälteempfindlich?
Welche Art (?) ist wofür geeignet?
Wo wird die Modelliermasse hergestellt? In welchem Land?
Darf die Modelliermasse überall importiert werden?
Sind Phtalate drin?
Bleicht die Farbe aus wenn die fertigen Modelle an der Sonne sind?
Ist es speichelfest?
Verträgt es sich mit allen Farben und Lacken?
Worauf muss ich achten?

Du hast auch Molds, was ist das für ein Material?
Backt man das gleich mit?
Braucht's irgendwelche Trennmittel damit die Modelliermasse aus den Molds rausgefriemelt werden kann?


Ich find's richtig cool, nur fehlen mir einfach viele Infos dazu.
Männeken
Himbär
Himbär
Beiträge: 3948
Registriert: Fr 29. Jan 2010, 13:35
Wohnort: Xanten

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Männeken »

Deine erste Frage kann ich beantworten:
130 Grad , maximal 30 Minuten, steht auf der Verpackung.

Gruß
Reinhard
crownbear
Lilabär
Lilabär
Beiträge: 177
Registriert: Mi 13. Nov 2013, 17:38

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von crownbear »

Die Antworten:



Bei welcher Temperatur backe ich die Modelliermasse wie lange?
130 Grad Celsius ca 1/2 Stunde, am besten im Ofen komplett auskühlen lassen.

Gibt es irgendwelche Gütesiegel? Wurde die Masse getestet und untersucht?
Die  masse ist CE gekennzeichnet und erfüllt die Spielzeugnorm EN71

Kann ich das in meinem Normalobackofen gleich neben dem Kuchen backen?
Ja kann man, ob ich Kuchen und PVC gleichzeitig backen würde, eher nicht :-)

Was unterscheidet die Modelliermasse von Fimo?
BeeSPutty ist geschmeidiger, wachsartig und leicht klebrig. Es kann im Backofen bei 50 Grad Celsius vorgewärmt werden, wenn man eine größere Menge weichkneten möchte. Microwelle funktioniert auch ist aber mit Vorsicht zu benutzen, ein paar Sekunden zu lang und  die Knete ist Hart. Also max 10 Sek. und dann testen.

Wie wird geliefert? Wie ist es verpackt?
Wiederverschließbare Kunststoffdose.

Wie lange kann ich es wie lagern?
Also die älteste Packung ist jetzt knapp ein Jahr alt und ist noch wie am ersten Tag.

Ist es kälteempfindlich?
Ich benutze oft Eisspray oder packe Modell ein bischen in den Eisschrank um dann superfeine Details zu modellieren. Dauerhaft eingefrohren habe ich es noch nicht.

Welche Art (?) ist wofür geeignet?
Mach was du willst damit, gedacht ist es zum Modellieren jeglicher Figuren.

Wo wird die Modelliermasse hergestellt? In welchem Land?
Die Modelliermasse stellen wir selber hier in Olfen, Deutschland her.

Darf die Modelliermasse überall importiert werden?
Ich wüsste nicht warum nicht. Wir arbeiten gerade an den NonToxic Papieren für dir USA, das sollte aber nur Forbmsache sein.

Sind Phtalate drin?
Es gibt keine PVC Masse ohne Weichmacher. Wir benutzen einen sehr teuren Weichmacher mit Spielzeugzulassung.

Bleicht die Farbe aus wenn die fertigen Modelle an der Sonne sind?
Über die UV Stabilität kann ich noch nichts sagen. Die dafür gefertigten Muster liegen seit 2 Monaten unverändert auf der Fensterbank.

Ist es speichelfest?
Kann ich nicht sagen, will ich auch nicht testen ;-)

Verträgt es sich mit allen Farben und Lacken?
Na ja was mit Fimo geht sollte auch mit BeeSputty funktionieren.

Worauf muss ich achten?
Auf Spass beim Modellieren :-)

Du hast auch Molds, was ist das für ein Material?
Die Quetschies sind aus hochwertigem Silikon.

Backt man das gleich mit?
Nein, schau mal auf meinenm YouTube Channel oder suche bei YouTubeb nach Quetschies da siehst du die Quetschies im Einsatz.

Braucht's irgendwelche Trennmittel damit die Modelliermasse aus den Molds rausgefriemelt werden kann?
Nein.


Ich hoffe das hilft ein wenig :-)
Tumana

Re: BeeSPutty Modelliermasse

Beitrag von Tumana »

:jap:
Speichelfest ist eine DIN-Normierung :gg: ich schleck' das Zeug auch nicht freiwillig ab :L: (und weiss erschreckenderweise von so vielem wie eklig es ist :lol:)
Worauf muss ich achten?
Auf Spass beim Modellieren :-)
Also bleibt es an keiner Arbeitsfläche kleben :gg: oder frisst Styropor auf oder so :gg:


Danke für die Infos :kiss:

Mehrfach backen dürfte auch kein Problem sein, oder?
Antworten

Zurück zu „Fimo & Co. allgemein“