und was heisst eigentlich ATC?

Einen Begriff gehört / gelesen und keine Ahnung? Hier kannst Du fragen :-)
Antworten
Sternentanz
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11581
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 16:56
Interessen: Wuselwerkelndes Sternchen ;)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

und was heisst eigentlich ATC?

Beitrag von Sternentanz » Do 7. Jan 2010, 18:55

Hmm, ich hoffe, das ich nun hier richtig bin, um ein Frage zu stellen :red:

Immer wieder lese ich auf diversen Blogs von ATC's...
Nur bin ich noch nicht dahinter gestiegen, was genau diese 3, scheinbar magischen, Buchstaben bedeuten sollen...

Ich freue mich auf die Aufklärung :;:


Edit: Abgetrennt, anständig benamst  :;:
Zuletzt geändert von Sternentanz am Do 7. Jan 2010, 19:05, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse,
Natascha
~~~~~~~~~~~~~~~
Schönheit ist das Einzigste, was man sowohl mit den Augen, als auch mit dem Herzen sieht.
~~~~~~~~~~~~~~~
~ Cogito ergo sum. ~
~~~~~~~~~~~~~~~
Gummipunkt - Mein Blog

papagena

Re: und was heisst eigentlich ATC?

Beitrag von papagena » Do 7. Jan 2010, 19:52

artist trading carts

künstler tausch karten

format
8,9x6,4 cm


dabei kann man sich richtig auslassen was die motive und materialien
anbelangt hauptsache das format stimmt


edit noch was fürs auge    zum thema
                                              und noch eins
Zuletzt geändert von papagena am Do 7. Jan 2010, 20:24, insgesamt 1-mal geändert.

Cloclo

Re: und was heisst eigentlich ATC?

Beitrag von Cloclo » Do 7. Jan 2010, 19:57

ATC = Artist Trading Cards (Künstlerkarten zum Austauschen)

Historisch : Es handelt sich hier eigentlich um eine noch nicht so lange bestehende Künstlerbewegung. 1997 beobachtete der Schweizer Künstler Vänà§i Stirnemann, wie Sammler Hockeykarten tauschten. Er betrachtete dies auch als soziale Interaktion, inspirierte sich davon und entschied, eine ähnliche Tauschaktion anlässlich einer Ausstellung in Zürich zu organisieren. Er machte selber über tausend Karten und statt diese zu verkaufen, bot er sie zum Tausch gegen andere selbstkreierten Karten an. Danach folgte ie erste grosse Tauschaktion unter der Bezeichnung ATC.

Nur das Format dieser ATC-Karten ist strikte vorgegeben: Breite 64 mm, Höhe 89 mm. Was die Kreation selber anbetrifft, ist jeder frei. Es gibt unterdessen Tauschs an internationalen Ausstellungen und auch über Internet.

Sternentanz
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11581
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 16:56
Interessen: Wuselwerkelndes Sternchen ;)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: und was heisst eigentlich ATC?

Beitrag von Sternentanz » Do 7. Jan 2010, 20:59

Wow, danke euch beiden für die Erklärung :)

Danke dir, papagena, für die tollen Links *durchwühl*

Endlich ist das auch bei mir angekommen :;:
Liebe Grüsse,
Natascha
~~~~~~~~~~~~~~~
Schönheit ist das Einzigste, was man sowohl mit den Augen, als auch mit dem Herzen sieht.
~~~~~~~~~~~~~~~
~ Cogito ergo sum. ~
~~~~~~~~~~~~~~~
Gummipunkt - Mein Blog

majubu
Brombär
Brombär
Beiträge: 3487
Registriert: Fr 28. Sep 2007, 10:28

Re: und was heisst eigentlich ATC?

Beitrag von majubu » Do 7. Jan 2010, 23:51

spannend - so ein bisschen hat das ja was vom Briefmarkensammeln  :pscht:
Bild

Sternentanz
Dagobär(t)
Dagobär(t)
Beiträge: 11581
Registriert: Mi 15. Jul 2009, 16:56
Interessen: Wuselwerkelndes Sternchen ;)
Wohnort: Dortmund
Kontaktdaten:

Re: und was heisst eigentlich ATC?

Beitrag von Sternentanz » Fr 8. Jan 2010, 09:58

Und ich find die Idee genial...

Da keimt doch eine neue Wichtelidee in meinem Köpfchen :gg:
Liebe Grüsse,
Natascha
~~~~~~~~~~~~~~~
Schönheit ist das Einzigste, was man sowohl mit den Augen, als auch mit dem Herzen sieht.
~~~~~~~~~~~~~~~
~ Cogito ergo sum. ~
~~~~~~~~~~~~~~~
Gummipunkt - Mein Blog

Antworten

Zurück zu „Was ist.... (Kartisch - Deutsch)“