Was ist bitte ein LO?

Einen Begriff gehört / gelesen und keine Ahnung? Hier kannst Du fragen :-)
Antworten
Macke
Himbär
Himbär
Beiträge: 3635
Registriert: Di 21. Dez 2010, 17:16
Interessen: Fimolierendes strickhäkelnähdrahtperlendes Schnugi
Kontaktdaten:

Was ist bitte ein LO?

Beitrag von Macke » Mi 12. Okt 2011, 18:16

Ich habe in ein paar Beiträgen die Abkürzung "LO" gelesen.
Bedeutet das Layout? (Mutmassung :kopfkratz: )
Falls ja, was hat es damit auf sich?
Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird stehen: "Zu viel war nicht genug."
      Volker Pispers

Meine Gummipunkte

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Was ist bitte ein LO?

Beitrag von Cinni » Mi 12. Okt 2011, 18:19

Ja das bedeutet Layout.  :gg: Man könnte auch "Seite" sagen. Das LO ist der gesamte Aufbau einer Seite. Die Anordnung der Fotos, der Texte und des Titels. Aber der Begriff gehört eher zum Scrapbooking als zum karteln.  :;:

Macke
Himbär
Himbär
Beiträge: 3635
Registriert: Di 21. Dez 2010, 17:16
Interessen: Fimolierendes strickhäkelnähdrahtperlendes Schnugi
Kontaktdaten:

Re: Was ist bitte ein LO?

Beitrag von Macke » Mi 12. Okt 2011, 18:22

Ach so!  :O_o: :smile:

Danke für die schnelle Erklärung.  :kiss:
Mir sind die Grenzen zwischen Scrapbooking und Karteln noch nicht immer ganz klar, manches haben ja beide gemeinsam... Kurbelchen, Bänder und Co kann man ja für beides benutzen... irgendwie?! Man sieht, ich bin noch Laie auf dem Gebiet :gg:
Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird stehen: "Zu viel war nicht genug."
      Volker Pispers

Meine Gummipunkte

Cinni
Tomatenbär
Tomatenbär
Beiträge: 14960
Registriert: So 4. Jul 2010, 10:04
Interessen: EulenBärchen
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Was ist bitte ein LO?

Beitrag von Cinni » Mi 12. Okt 2011, 18:27

Da hast du Recht. Ich weiß net ob ich das mit ins Lexikon schreiben soll, aber nun steht es ja auch hier *kicher*

Antworten

Zurück zu „Was ist.... (Kartisch - Deutsch)“