Für alle Actionfans

Moderator: coga1

doro-patch
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9314
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Für alle Actionfans

Beitrag von doro-patch »

Action breitet sich aus.

Hab gerade mitbekommen, das am 13.10.2016 in Erding bei München ein Actionmarkt eröffnet wird.

Selbst in Österreich gibt es mittlerweile Läden: in Wels, Asten, Gerasdorf und Kittsee.

Am Nächsten in Richtung neue Bundesländer ist im Moment der Action in Arnstadt.

Wenn ich mir überlege, das ich vor ca. 4 Jahren mit Zimtzicke beim Action in Schüttorf war, der damals eine von 3 Filialen in Deutschland war, dann geht das ganz schön rasant mit der Erweiterung der Ladenkette.
adDraconia
Engelbärt
Engelbärt
Beiträge: 8767
Registriert: Di 27. Sep 2011, 18:56
Interessen: ... liebt alles ungewöhnliche..
Wohnort: Watership down

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von adDraconia »

Ja..na hoffentlich erobern die auch bald den Norden..
So einen hätte ich auch gerne in der Nähe.
Oder auch nicht :;: nee..lieber nicht.
Da ist das Portjuchee so schnell leer :pfeif:
"Dunkel die andere Seite ist..." - "Halt die Klappe Yoda und iss deinen Toast!"
Tiefkühlerbsen sind keine Hülsenfrüchte :wurm:
Draci´s GuPu´s
doro-patch
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9314
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von doro-patch »

adDraconia hat geschrieben:.....
Da ist das Portjuchee so schnell leer :pfeif:
Die Gefahr besteht, allerdings ist die Auswahl an Bastelmaterial auf bestimmte Sachen begrenzt, also besteht dadurch ein gewisser Schutz.

Andererseits gibt da ja auch Sachen des täglichen Bedarfs, die günstig sind und eine Verführung darstellen.
Ronja
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7564
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Ronja »

:happyjump: Yeah!!!!
Erding ist zwar auch ca. 45min mit dem Auto von mir weg, aber manchmal komm ich in die Ecke!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte
Kugelraupe
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9770
Registriert: Do 13. Dez 2012, 13:32
Interessen: Faszinierend!!

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Kugelraupe »

Ich habe festgestellt das ich Samstags beim Einkaufen auf dem Markt immer an einem Action vorbeikomme :O_o:
Leider sind wir da immer etwas früh dran.
Werde wohl mal gezielt in den Laden wandern. Liegt fast auf dem Nachhauseweg von der Arbeit :happyjump:
Ronja
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7564
Registriert: Di 23. Sep 2014, 13:06
Interessen: Immun gegen Bastelviren! Bestimmt! Ganz sicher!
Wohnort: bei Landshut

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Ronja »

Das ist natürlich voll cool!
_________________________
Liebe Grüße, Ronja
Bild
"Es gibt niemanden, der auf dem Sterbebett bedauert, nicht ein bisschen mehr gearbeitet zu haben" Judith Holofernes
meine Gummipunkte
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19944
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von keltoi »

Yeeeah, Erding ist jetzt für mich zwar nicht sooooo um die Ecke, aber immerhin! :gg: Könnte man ja dann mit einem Besuch in der Therme verbinden, dann lohnt sich die Stunde Anreise wenigstens :gg:
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest
RoseZ
Himbär
Himbär
Beiträge: 3738
Registriert: So 17. Jan 2010, 17:23
Kontaktdaten:

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von RoseZ »

Zur Info Arnstadt ist schon im Osten ( ganz nah an meiner alten Heimat).
Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4697
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Nica »

Ich freue mich, dass hier in der Umgebung KEIN Action ist und ich will hier auch keinen haben.

So viele feine, kleine Läden sind hier schon gestorben, den Bastelladen meines Vertrauens will ich nicht auch noch verlieren. Wenn ich mal nicht weiss, wie ich eine meiner Ideen umsetzen soll, dann bekomme ich dort Anregungen und auch das passende Material dazu. Ja, es ist dort etwas teurer, aber ich habe die Sachen sofort, habe mich mit netten Menschen unterhalten, vielleicht meine neuesten Werke gezeigt und dafür etwas Bewunderung zurück bekommen. Einfach gut für die Seele.

Hier hat gerade so ein grauenvoller Blumenbilligmasseladen aufgemacht. Da hat es die anständige Floristin unter meiner Praxis echt schwer. Ich mag sie. Sie hat z.B. gerade die Papier Manschetten aus dem Sortiment entfernt und wickelt bei Bedarf ein breites Blatt um den Blumentopf. Ist viel schöner so, ich mag das. Ich habe oft komische Ideen, sie hat immer eine Lösung dafür. Wenn alle ihre Blumen nur noch im 20er Bund für 4,- € kaufen, braucht man auch keine ausgebildeten Floristen mehr. Dummerweise ist dann auch keiner mehr da, wenn man ihre Dienste dann doch mal braucht. Dann kann man Opa statt nen Kranz ein Bündel Tannenzweige auf den Sarg legen.

Immer nur alles billig funktioniert nicht.
keltoi
Rapunzel
Rapunzel
Beiträge: 19944
Registriert: Mo 10. Sep 2007, 10:58
Interessen: Hüterin der Gummipunkte ;-)
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von keltoi »

Stimmt absolut. Aber wenn die kleinen Bastelläden eh schon irgendwelchen doofen Ketten gewichen sind, die dann auch noch ein lausiges Sortiment zu überteuerten Preisen anbieten, ist es ganz schön, wenn es als Alternativprogramm auch Läden gibt, die etwas preiswert anbieten. Inzwischen verdiene ich gut genug, dass ich mir mein Bastelzeug kaufen kann, wo ich will. Aber ich kann mich noch sehr, sehr gut an die Zeiten erinnern, als ich am Monatsende kaum genug Geld übrig hatte, um nochmal Benzin in mein Auto zu kippen, damit ich nicht mitten im Winter 12 Km zur Arbeit radeln musste... Ich wollte aber auch ab und an mal einem Hobby nachgehen und so musste ich mir ein paar Päckchen Fimo, einen Stempel oder ein paar Päckchen Rocailles vom Mund absparen. Ich hätte mich damals gefreut, eine preiswerte Alternative zu haben.
Regeln für Signaturen - Wie groß darf ein Bild im Forum sein?
Bild-Optimierung für Google

Übrigens: Geballtes Schnugi-Wissen findet Ihr im Schnuxikon, unserer Forums-Wiki

Keltois Pinwand bei Pinterest
Tumana

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Tumana »

Wir haben hier ein paar Bastelläden. Sie sind eine reine Frechheit. Uralte viel zu doll überteuerte Ware.
Blumen? Kann man hier kaum kaufen bei den Floristen, sie haben keine Auswahl. Das was da ist, ist massiv überteuert UND extrem schnell kaputt.
Kundschaft mag eigentlich auch keiner, man stört.
Im Migros arbeiten oft gelernte Floristen bei den Blumen, sie machen herrliche Sträusse wenn man sie darum bittet :D:
Die Blumen im Lidl sind grandios! Halten angenehm lange, stinken nicht so bestialisch wie das die Schnittblumen tun und kosten keinen Viertel vom Preis in der Migros (vom Blumenladen wollen wir gar nicht reden).
Uns Eidgenossen tut das unendlich gut, diese böse Konkurrenz!
Die bezahlen sogar die Angestellten besser :gacker:

Von daher: Her mit Action! Komm in die Schweiz Action *locklock* es wird uns gut tun :ja:
Nica
Erdbär
Erdbär
Beiträge: 4697
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 10:59
Wohnort: In der Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Nica »

In Deutschland geht billig immer über den Lohn.
Pet Cat
Regenbogenbär
Regenbogenbär
Beiträge: 7681
Registriert: Do 27. Nov 2014, 11:00
Interessen: en kölsch Mädche
Wohnort: Köln

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von Pet Cat »

Nica hat geschrieben:Hier hat gerade so ein grauenvoller Blumenbilligmasseladen aufgemacht. Da hat es die anständige Floristin unter meiner Praxis echt schwer. Ich mag sie. Sie hat z.B. gerade die Papier Manschetten aus dem Sortiment entfernt und wickelt bei Bedarf ein breites Blatt um den Blumentopf. Ist viel schöner so, ich mag das. Ich habe oft komische Ideen, sie hat immer eine Lösung dafür. Wenn alle ihre Blumen nur noch im 20er Bund für 4,- € kaufen, braucht man auch keine ausgebildeten Floristen mehr. Dummerweise ist dann auch keiner mehr da, wenn man ihre Dienste dann doch mal braucht. Dann kann man Opa statt nen Kranz ein Bündel Tannenzweige auf den Sarg legen.

Immer nur alles billig funktioniert nicht.
Oh ja, in Köln hat gefühlt jeder zweite Blumenladen in den letzten Jahren dicht gemacht, sogar mittelgroße. Und die Lidl/Aldi-Sträuße sehen einfach nur traurig aus, bei uns riechen die auch nicht gut. Topfware habe ich nicht im Blumenladen gekauft, aber die gebundenen Sträuße vom Vorortfloristen vermisse ich schon. Und für die letzte Beerdigung gabs dann nur eine Geldspende statt Schale oder Kranz. :sad:

Aber Action mag ich trotzdem :verlegen: , ich weiß nicht wie das Konzept der Niederländer ist, aber vermutlich kaufen die alles in Fernost und sind deshalb so billig. Ein bißchen erinnern mich die Läden an Havaria, kennt den Laden noch wer(der bot immer Restposten unter anderem aus Transportschäden an)?
Pet Cat

Bei mir herrscht keine Unordnung, es liegen nur unwahrscheinlich viele Ideen rum.

Bild
doro-patch
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9314
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von doro-patch »

Eine richtige Konkurrenz für einen Bastelladen vor Ort ist in meinen Augen Action auch nicht. Das Bastelsortiment ist auf Grundbastelsachen beschränkt und speziellere Sachen muß man dann doch eher im Bastelladen vor Ort suchen oder wie viele es tun im Internet bestellen. Und für Bastelläden sehe ich das Internet als die viel größere Konkurrenz als Action.

Viele Bastelläden haben auch schon bevor Action kam die Waffen gestreckt. In Aschaffenburg z. B. gibt es keinen einzigen Bastelladen mehr. Als ich vor 25 Jahren dorthinzog gab es 4 Anbieter, die Bastelmaterial hatten. Mittlerweile haben 4 zugemacht und beim 3. gibt es höchstens noch Reste. Alles bevor der Hype um Action anfing.

Zwischendrin hatte nochmal jemand in einem Ortsteil einen Bastelladen aufgemacht und schnell wieder aufgegeben. Mit der Inhaberin bin ich dann mal ins Gespräch gekommen. Sie hatte das Problem, das sie bei neuen Trends oft wochenlang auf die Ware warten mußte und wenn sie die dann endlich hatte, dann hatten Aldi und Co. schon Bastelsets mit ähnlichen (allerdings oft von schlechterer Qualität) Materialien im Angebot und sie ist ihre teure Ware nicht mehr losgeworden. (Die Ware war im Einkauf oft schon teurer, als der Preis bei den Diskountern.)

Hier im Ort wo ich jetzt wohne gibt es keinen Bastelladen, der ist zu klein. Nur eine StampinUp-Demo und StampinUp ist nu wirklich nicht besonders günstig und bietet vor allem Materialien zum Papierwerkeln und stempeln an. Aber es gibt noch so vieles anderes in der Bastelwelt zu entdecken.

Dann gibt es in einem anderen nahe gelegenen Ort noch einen Bastelladen. Die hatten mal eine Aushilfe gesucht und ich hatte mich dafür interessiert, aber als ich mir dann den Laden angesehen habe ist mir die Lust vergangen dort zu arbeiten. Sie hatten zwar von allem etwas, aber es sah alles ein wenig unmotiviert zusammengewürfelt aus. Manche Sachen waren schon lange im Laden, weil mittlerweile nicht mehr in Mode. Fimo und Pardo kostete pro Päckchen fast 4 Euro und war uralt, weil viel zu wenig verkauft. Einfach alles wie gewollt und nicht gekonnt.

Einzig das Steckenpferdchen in der anderen Richtung ist noch als Bastelladen vorhanden. Die haben aber auch einen Online-Handel und bieten viele Kurse im Bereich Scrapbooking an. Einmal im Jahr machen sie sogar so eine Art Hausmesse in dem Sie in einer Halle vor Ort ein Wochenende lang Workshops anbieten. Aber ohne die breite Streuung des Angebotes, dem glücklichen Umstand, das der Ladenraum der Familie der Inhaberin gehört und die engagierte Inhaberin könnte der Laden nicht existieren.
doro-patch
Bienbär
Bienbär
Beiträge: 9314
Registriert: So 28. Feb 2010, 10:03

Re: Für alle Actionfans

Beitrag von doro-patch »

Pet Cat hat geschrieben:......

Aber Action mag ich trotzdem :verlegen: , ich weiß nicht wie das Konzept der Niederländer ist, aber vermutlich kaufen die alles in Fernost und sind deshalb so billig. Ein bißchen erinnern mich die Läden an Havaria, kennt den Laden noch wer(der bot immer Restposten unter anderem aus Transportschäden an)?
Havaria kenne ich jetzt nicht, aber so Sonderpostenläden kenne ich auch, die hatten bei uns dann nur andere Namen, z. B. Thomas Phillips, die gibts sogar heute noch.

Genau kenne ich das Konzept der Holländer nicht, aber überschneidet sich z. Teil bestimmt auch mit Tedi. Ich finde die Läden allerdings ansprechender, da sie weiße Regale haben und nicht so bunte Körbe wie Tedi. Teilweise gibt es ähnliche Sachen zu ähnlichen Preisen. (z. B. Papiere und Washi). Manches geht bestimmt auch über den Wareneinkauf. Aber nicht alle angebotenen Sachen entsprechen meinem Qualitätsempfinden. Die Stoffe bei Tedi und bei Action sind in meinen Augen grauenhaft schlecht. Grob gewebt und schlecht bedruckt. Zumindestenst für ein aufwändiges Patchworkprojekt würde ich die nicht verwenden. Auf ne Karte geklebt geht es vielleicht noch. Also für manche Sachen gebe ich woanders dann lieber ein paar Euro mehr aus.

Auf der Creativa vor ein paar Jahren habe ich genau die selben Papierblöcke gefunden, wie ich sie kurze Zeit vorher bei Action erstanden hatte. Sie kosteten auf der Creativa zwischen 3 und 5 Euro. Der einzige Unterschied zu den Blöcken war das Titelblatt. Das war anders gestaltet, aber die eigentlichen Papierblätter waren genau die gleichen. Sogar die Anzahl war gleich. Ach ja - beim Action kosteten die Blöcke halt nur 1,69 - 1,99. Aber die kauften halt auch nicht nur 50 Blöcke wie ein kleiner Einzelhändler, sondern gleich 5000 und da ist der einzelne Block im Einkauf schon viel günstiger. Dann noch eine geringerer Aufschlag auf den Einkaufspreis und schon ergibt sich der große Unterschied.
Antworten

Zurück zu „Einkaufen in Deutschland“