Der Giant kardiert auf dem Küchenberg

Nicht nur für Spinner spannend ;-)

Moderator: Yoro

Yoro
Kuhbär
Kuhbär
Beiträge: 5051
Registriert: Fr 13. Sep 2013, 14:26
Interessen: dreht endgültig am Rad
Wohnort: München

Re: Der Giant kardiert auf dem Küchenberg

Beitrag von Yoro » Mo 15. Jul 2019, 14:31

ooooooch wie toll! :kugelraupe: :kugelraupe:
«If a cluttered desk is a sign of a cluttered mind, of what, then, is an empty desk a sign?»
- A. Einstein -


Meine Highlights auf Pinterest

Maruschka
Brombär
Brombär
Beiträge: 3069
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 16:00
Wohnort: der schöne Odenwald

Re: Der Giant kardiert auf dem Küchenberg

Beitrag von Maruschka » Mo 15. Jul 2019, 17:26

Sehr schöne "Bärte".
Ich denke Du kannst die so verspinnen.

Wie bekommst Du die Fliese von der Walze?
Ich musste ganz schön zoppeln und ziehen um das Flies zu trennen, damit ich es von der Walze abbekomme.

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7291
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Der Giant kardiert auf dem Küchenberg

Beitrag von gomi » Mo 15. Jul 2019, 20:46

Da ist beim Bürschlein eine schmale Holzschiene, da geh ich mit dem Piker drunter und heb das Vlies an.
Dann teil ich das und "roll" das quasi ab.
Das ist schon bissl Pulerei, aber ok.
Solltest Du mal von Odenwald nach Odenthal kommen, kommst mal gucken.
Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. :D:
Werner Finck -- deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller -- * 02.05.1902, † 31.07.1978

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7291
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Der Giant kardiert auf dem Küchenberg

Beitrag von gomi » Mi 17. Jul 2019, 05:31

Tja, ich hab gestern Abend versucht, aus dem Zwartbles auch einen Bart zu machen.
Aber das Flauschel war noch feucht, das ist nicht so schön geworden, obwohl ich es zwei mal Kardiert hab.
Jetzt liegt es locker flockig im kleinen Bananenkarton und darf mit dem unkardierten noch bissl trocknen.
Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. :D:
Werner Finck -- deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller -- * 02.05.1902, † 31.07.1978

gomi
Himmelbär
Himmelbär
Beiträge: 7291
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 12:47
Interessen: Ich bin bekennend wollsüchtig,
mach bissl was mit Pappe und Papier
und ich mache (keinen) Schmuck
Wohnort: Auf dem Küchenberg

Re: Der Giant kardiert auf dem Küchenberg

Beitrag von gomi » Mi 4. Sep 2019, 14:58

die Tage hab ich das Zwartbles kardiert
wenn ich nachher zuhause bin, mach ich 'n Foto
ich muss noch eine spule haspeln und baden, dann kommt die TommyWolle aufs Rad
eine Spule Ostfriesisches Milchschaf und eine Spule Zwartbles - die treffen sich dann beim Verzwirnen
Lächeln ist die eleganteste Art, seinen Gegnern die Zähne zu zeigen. :D:
Werner Finck -- deutscher Kabarettist, Schauspieler und Schriftsteller -- * 02.05.1902, † 31.07.1978

Antworten

Zurück zu „Vom Kammzug zum Spinnrad“